Flugzeugtheater - Ehestreit zwingt A380 der Lufthansa zur Notlandung - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
30.11.2023

Verkehr  

Flugzeugtheater - Ehestreit zwingt A380 der Lufthansa zur Notlandung

Von München nach Bangkok erleben die Passagiere ein ungewolltes Flugabenteuer

Flugzeugtheater - Ehestreit zwingt A380 der Lufthansa zur Notlandung - Reisenews Thailand - Bild 1

Auf einem Flug der Lufthansa von München nach Bangkok, der eigentlich eine gemütliche Reise in das Land des Lächelns hätte sein sollen, entwickelte sich ein Drama, das selbst das Drehbuch einer Seifenoper in den Schatten stellt. Statt eines entspannten Fluges mit Serienmarathon und Schläfchen erlebten die Passagiere live, wie aus einem harmlosen Ehekrach eine echte Luftnummer wurde.

Stellt euch vor: Ihr seid auf einem gemütlichen Flug, vielleicht gerade dabei, die zweite Staffel eurer Lieblingsserie zu schauen, als plötzlich ein Streit zwischen einem deutschen Mann und seiner thailändischen Frau ausbricht. Und dieser Streit war alles andere als gewöhnlich. Es ging so heiß her, dass der Mann begann, den Kabinenraum zu demolieren, auf andere Passagiere losging und zu guter Letzt versuchte, eine Decke anzuzünden! Ja, richtig gehört, eine Decke anzuzünden!

Der Pilot, der offensichtlich nicht für solche Luftkämpfe ausgebildet wurde, entschied sich für eine Notlandung in Indien. Um die Situation nicht noch weiter eskalieren zu lassen, wurden die Bildschirme ausgeschaltet und die Passagiere im Flüstermodus darüber informiert, dass ihr Flug nach Thailand eine unerwartete Pause einlegen würde.

Nach der Landung auf dem Indira Gandhi International Airport in Neu-Delhi kam es zu einer Szene, die man sonst nur aus Filmen kennt: Sechs Soldaten stürmten das Flugzeug, um den wütenden Mann abzuführen. Die Passagiere durften ihre Plätze nicht verlassen und es herrschte ein absolutes Fotografier- und Filmverbot. Das Ganze war so spannend, dass man glatt vergessen konnte, dass man eigentlich auf dem Weg nach Thailand war.

Was mit dem aufgebrachten Passagier passierte und warum der Streit so eskalieren konnte, bleibt wohl ein Geheimnis. Aber eines ist sicher: Dieser Flug wird für alle Beteiligten unvergesslich bleiben – und zwar nicht wegen des thailändischen Sonnenaufgangs, sondern wegen einer Flugshow der ganz anderen Art.

Mehr zum Thema Verkehr


Thailand setzt auf Fernreisende aus Europa, USA und dem Nahen Osten   13.06.2024
    Mehr Flüge, Ermässigungen & Boni für höheres Touristenaufkommen

Swiss-Maschine muss Flug nach Thailand abbrechen   06.06.2024
    Wetterradar-Ausfall zwingt Swiss-Boeing zur Umkehr nach Zürich

Airbus rüstet A320ceo-Flotte von Thai Airways auf   30.05.2024
    Neue Sitzkonfiguration: Business und Economy auf Inlandrouten an Bord

Thailands Schritte zur Verbesserung der Barrierefreiheit der Airports   27.05.2024
    Erfahrungen aus erster Hand: Minister nutzt Rollstuhl auf Flughafenreise

Verbindung der Flughäfen: Don Mueang, Suvarnabhumi und U-Tapao   26.05.2024
    Hochgeschwindigkeitszugprojekt in Thailand: Projektstart noch in diesem Jahr

Lufthansa und Bangkok Airways schliessen Codeshare-Abkommen   23.05.2024
    Ein Dutzend neue Flugziele in Südostasien nun direkt über die LH buchbar

Exklusivrechte für Grab an Flughäfen Phuket und Chiang Mai   22.05.2024
    Vorteil für Grab, Beutelschneiderei für die Passagiere wegen überhöhter Preise

Koh Samui plant ehrgeiziges Kreuzfahrtterminal   22.05.2024
    Geplanter Baubeginn 2029 - Großes Interesse von mehreren Investoren

Verkehrssicherheit - Strengere Führerscheinkontrollen für Touristen   22.05.2024
    Behördliche Unterstützung zum Weg eines thailändischen Führerscheins

Wie bekommt man einen thailändischen Führerschein   22.05.2024
    Für Führerscheininhaber oder Fahrneulinge

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Verkehr
Diese Seite Teilen: