Flut News 20. Okt. 2022 - Phuket und Khao Lak - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
21.10.2022

Wetter  

Flut News 20. Okt. 2022 - Phuket und Khao Lak

Wohnheim eingestürzt - Flughafen ohne Strom - Zahlreiche Erdrutsche

Flut News 20. Okt. 2022 - Phuket und Khao Lak - Reisenews Thailand - Bild 1

Das Ausmaß der Überschwemmungen ist auf Phuket immer noch hoch, und trotz der entsandten Hilfe, um das Wasser abzuleiten, bleibt es eine Herausforderung, da die Regenfälle anhalten.

Der stellvertretende Gouverneur sagte, dass die Regierungsbehörden und die Behörden die von den Überschwemmungen betroffenen Menschen weiterhin so gut wie möglich unterstützen werden, indem sie ihnen lebensnotwendige Güter wie Lebensmittel und Wasser zur Verfügung stellen, während sie sich gleichzeitig bemühen würden, den besten Weg zur Ableitung des Wassers zu finden. Er fügte jedoch hinzu, dass die anhaltenden heftigen Regengüsse die Bemühungen weiterhin behindern.

Stromausfall am Phuket Airport

Nachdem Donnerstagnacht 10 Hochspannungsmasten durch starken Regen umgestürzt waren, haben die Techniker der Elektrizitätsbehörde mit Hochdruck daran gearbeitet, die Stromversorgung des internationalen Flughafens der Insel wiederherzustellen.

Die Polizei sperrte die alte Straße zum Flughafen im Bezirk Thalang für den gesamten Verkehr und forderte die Autofahrer auf, eine alternative Route zu benutzen. Die dort verlaufenden Leitungen versorgen den Airport und die leitungstragenden Strommasten fielen quer über die Straße und machten sie unpassierbar.

Acht Menschen vor Erdrutsch gerettet

Video Wasser... überall Wasser
Start Video Wasser... überall Wasser
Acht Menschen wurden in der Nacht nach einem Erdrutsch auf dem Rang Hill in Phuket Town evakuiert.

Die Rettungskräfte wurden nach Mitternacht über den Vorfall in einer Unterkunft an der Kor Sim Bee Road am Rang Hill in Talad Nuea in Phuket Town informiert. Als die Rettungsteams vor Ort eintrafen, fanden sie einen Erdrutsch auf dem Rang Hill vor. Acht Personen, darunter eine ältere Person, konnten nur mit Mühe aus dem Gebiet evakuiert werden. Überall auf der Insel wurden zahlreiche Erdrutsche gemeldet.

Wohnheim in Phuket eingestürzt

Zum Glück wurden keine Menschen verletzt, als gestern Abend ein großer Teil eines zweistöckigen Wohnheims in Phuket Town einstürzte, weil die vom Regen aufgeweichte Erde unter dem Gebäude nachgab.

Der Eigentümer des 32-Zimmer-Wohnheims, das auf einem Hügel in der Soi Prayoon 2, abseits der Yaowarat Road, gebaut wurde, ordnete an, das Gebäude zu evakuieren, bevor es gegen 23:30 Uhr zusammenbrach, wie die Behörden mitteilten. Die Mieter begannen gestern gegen 8 Uhr morgens, ihre Sachen aus den Zimmern zu räumen. Um die Mittagszeit befand sich niemand mehr in dem Gebäude.

Ein Bewohner sagte, er habe einen lauten Knall gehört, gefolgt von einem weiteren lauten Geräusch gestern gegen 3 Uhr morgens. Es hörte sich an wie ein Riss im Zement, aber ich war mir nicht sicher und habe nicht darauf geachtet. Als er gestern Morgen aufwachte, bemerkte er Risse an der Decke seines Zimmers. Auch andere Leute bemerkten Risse im Beton.

Khao Lak - Phang Nga

Eine wichtige Straße in Phang Nga wurde am Mittwoch schwer überflutet, die überschwemmte Fläche war fast einen Kilometer lang. Die Überschwemmung auf der Petchkasem Road erstreckte sich vom Frischmarkt im Distrikt Takua Pa bis zum Khao Lak Medical Centre, so dass kleine Autos nicht durchkamen, berichtete Naewna. Die Witterungsbedingungen verwüsten Phang Nga wie auch mehrere andere Gebiete Thailands. Letzte Woche unterbrachen starke Winde den Reiseverkehr zu den Similan- und Surin-Inseln vor Phang Nga.

Phuket Flood Relief, Aufruf zu Spenden!

Eine koordinierte Aktion der Phuket Hotels Association mit der Living Waters Foundation, wurde ins Leben gerufen, um all den Menschen zu helfen, die von den Überschwemmungen in Phuket betroffen sind. Auf der ganzen Insel wurden verschiedene Abgabestellen eingerichtet, an denen jeder Spenden wie Lebensmittel, Rettungsbeutel, Wasser, Bettwäsche und Kleidung abgeben kann.

Phuket Hauptstrasse in nördliche Richtrung wieder befahrbar

Die Straße wurde gestern am späten Abend wieder für den Verkehr freigegeben, nachdem ein weiterer Strommast durch Erdbewegungen zum Einsturz gebracht worden war. Die Behörden erklärten, dass die Straße heute Morgen sicher sei, forderten die Autofahrer jedoch auf, vorsichtig durch das Gebiet zu fahren, da immer noch Wasser den Hang hinunter auf die Straße fließt...

Mehr zum Thema Wetter


Kälte im Norden - Unwetter im Süden   06.11.2022
    30 Grad plus und Starkregen im Süden - 12 Grad und Sonnenschein im Norden

Immer noch Überschwemmungen in Zentralthailand und im Isaan   26.10.2022
    Viele Evakuierte können bis heute noch nicht in ihre Häuser zurückkehren

Wetteramt warnt vor weiteren Sturzfluten   22.10.2022
    Starkregenwetter, Überflutungen und Erdrutschgefahr im Süden bleiben bis Ende des Monats

Erdrutsche und Überflutungen auf Phuket   20.10.2022
    Die Vorhersagen des Wetteramtes haben sich leider bewahrheitet

Der Winter naht in Thailand   18.10.2022
    Temperaturen mit Tiefstwerten von nur 15°C in Bangkok erwartet

Flut News - Phuket - Ubon Ratchathani - Kalasin   17.10.2022
    Die Überschwemmungen nehmen kein Ende und ein neuer Taifun naht

Similan-Islands einen Tag nach der Öffnung wieder geschlossen   16.10.2022
    Monsun sorgt einen Tag nach der ökologischen Sommerpause wieder für Schliessung

Monsun, der Taifun Noru und nun Tropensturm Sonca   15.10.2022
    Unwetterwarnungen auch für viele bereits überschwemmt Gebiete

Immer mehr Gebiete überschwemmt - Gefahr für Bangkok steigt   12.10.2022
    Gemeinden im Norden von Bangkok zu Katastrophengebieten erklärt

Mehr Regen führt zu weiteren Überschwemmungen - die Pegel steigen   10.10.2022
    Im Nordosten und Zentralthailand sind inzwischen 200.000 Haushalte betroffen

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Wetter
Diese Seite Teilen: