Thailandsun auf Facebook Thailandsun auf Google+ Thailandsun auf Twitter Thailandsun auf Instagram Thailandsun Kontakt Thailandsun RSS Newsfeed Bahntickets + Fahrpläne Flugtickets + Flugpläne Bustickets + Fahrpläne Fährtickets + Fahrpläne Minibustickets + Fahrpläne Taxi und Van Tickets Charterfahrten
27.02.2019

Französin wegen Dampfens deportiert

Kostspielige Sucht?

 Reisenews Thailand - 1
PHUKET: Die Polizei von Karon hat auf Beschwerden einer französischen Touristin reagiert, die in Karon wegen Besitzes einer E-Zigarette festgenommen wurde.

Cecilia Cornu, 31, war im Januar im Familienurlaub in Phuket und wurde am 30. Januar von der Polizei von Karon mit einer E-Zigarette erwischt, als sie mit ihrem Verlobten auf einem Roller ihren Eltern und ihrem Bruder folgte. Sie behauptet, dass sie von vier Polizisten angehalten wurde, die die E-Zigarette schnappten und B40.000 verlangten, die sie nicht bezahlen wollte. Daraufhin wurde sie angeklagt, ihr Pass konfisziert und ein Verhandlungstermin für den 11. Februar festgesetzt. Ihr eigentlicher Rückflug war bereits für den folgenden Tag gebucht. Sie hinterlegte eine Kaution von 100.000 B und wurde vor Gericht gestellt. Die Strafe wurde auf 827 Baht festgelegt und sie wurde sie nach Phuket Immigration geschickt, um dort ihren Pass abzuholen.

Bei der Ankunft in der Einwanderungsbehörde wurde ihr mitgeteilt, dass sie zur Abschiebung nach Bangkok gebracht werde. Frau Cornu wurde dann nach Bangkok gebracht, wo sie angeblich vier Tage und drei Nächte in einer Gefängniszelle mit 60 anderen Frauen verbracht hatte, in denen sie unter schwierigen Bedingungen auf einem harten, schmutzigen Boden ohne Bettlaken oder Matratzen schlafen musste, bevor sie nach Frankreich zurückkehrte. Mit Rechtskosten und dem neuen Flugticket hätte Sie die Tortur rund 8.000.- EUR gekostet…
Also meine Lieben… Finger weg vom Dampfen

Quelle: https://www.thephuketnews.com/frenchwoman-deport-for-vaping-70535.php#Hkes1oyCuJHMs6fU.99