Freiwilliges oder zwangsmässiges Energiesparen - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
08.11.2022

Wirtschaft  

Freiwilliges oder zwangsmässiges Energiesparen

Einschränkungen der Wirtschaft bei weiter steigenden Gaspreisen

Freiwilliges oder zwangsmässiges Energiesparen - Reisenews Thailand - Bild 1

Während in Europa die Geschäfte und öffentliche Gebäude im Winter kälter werden sollen, könnten die in Thailand erheblich wärmer werden. Der Nationale Rat für Energiepolitik (NEPC) bereitet Maßnahmen zur Verringerung des Energieverbrauchs in der Wirtschaft vor, sollte der Preis für Flüssiggas (LNG) 50 US-Dollar pro Einheit übersteigen.

Der Rat unter dem Vorsitz von Premierminister General Prayut Chan-o-cha traf sich am Montag, um Pläne zu erörtern, wie mit den weltweit steigenden Energiepreisen aufgrund der höheren globalen Nachfrage im Winter umgegangen werden soll.

Der NEPC hat vorerst freiwillige Energiesparmaßnahmen für den öffentlichen und den Unternehmenssektor angekündigt, darunter die Einstellung von Klimaanlagen auf 27 Grad Celsius, das Ausschalten unnötiger Beleuchtung und das Abschalten von Werbetafeln.

Derzeit liegt der Preis für LNG, das zur Stromerzeugung verwendet wird, bei 28-29 $ pro Einheit [BTU]. Wenn der Preis in mindestens zwei aufeinander folgenden Wochen über 50 Dollar steigt, werden diese freiwilligen Maßnahmen verpflichtend.

Dann müssen die Betreiber zusätzliche Maßnahmen ergreifen, darunter die Einschränkung der Öffnungszeiten von Einkaufszentren, Lebensmittelgeschäften und Tankstellen. Außerdem müssen die Einkaufszentren ihre Klimaanlagen und Rolltreppen bis zu einer Stunde vor der Schließung abschalten. Große beleuchtete Werbetafeln werden früher abgeschaltet.

Mehr zum Thema Wirtschaft


Über 7 Millionen Besucher von Januar bis heute   28.10.2022
    Touristenzahlen steigen, sind aber noch meilenweit weg von Vorpandemiezeiten

5 Millionen Touristen   15.09.2022
    Thailändische Fremdenverkehrsbehörde gibt Zahlen bekannt

Elefanten in Not - Regierung tatenlos   10.09.2022
    Familien streamen ihre Elefanten in Thailand, um irgendwie zu überleben

Thailändische Höhlenrettung 2018 inspiriert neue Attraktion   11.08.2022
    Eröffnung des Projekts ´The Caventure´ bei Chiang Rai für 2023 avisiert

Thailand erwägt Legalisierung von Kasinos   29.07.2022
    Milliarden durch Glücksspieleinnahmen erwartet

Sitzplatzmangel bremst Thailand-Tourismus   26.07.2022
    Hausgemachte Probleme der Airlines sorgen für geringe Urlauberzahlen

TÜV SÜD eröffnet Batterieprüfzentrum in Thailand   24.07.2022
    Einweihung des Testzentrums für Batterien und Automobilkomponenten in Chonburi

Verstärkte Kontrollen gegen Fake-Produkte   18.07.2022
    Mal wieder soll es gegen gefälschte Markenprodukte gehen

Die Einreisegebühr wird mal wieder eingeführt   15.07.2022
    The never ending Story geht in Runde 5 - und mal wieder ganz anders

Erhebliche Flugnachfrage zwingt Thai Air zu neuem Kurs   13.07.2022
    Immer im Zickzackkurs - Thai Airways reaktiviert bereits aussortierte Airbus A330

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Wirtschaft
Diese Seite Teilen: