Thailandsun auf Facebook Thailandsun auf Google+ Thailandsun auf Twitter Thailandsun auf Instagram Thailandsun Kontakt Thailandsun RSS Newsfeed Bahntickets + Fahrpläne Flugtickets + Flugpläne Bustickets + Fahrpläne Fährtickets + Fahrpläne Minibustickets + Fahrpläne Taxi und Van Tickets Charterfahrten

Anreise/Abreise
Transfers & Tickets
Tickets und Transfers Thailand
Alle Verkehrsmittel   Fahrpläne   Günstige Tickets   Zeitbedarf
11.09.2018

Führerschein in Thailand

Es ist schön... endlich mal gute Nachrichten zum Thema Führerschein

 Reisenews Thailand - 1

ACHTUNG: Update 12.09.2018 (siehe unten)


Nachdem nun seit Monaten das Thema der Nichtanerkennung des Internationalen Führerscheines (für deutsche Staatsbürger in Thailand) grössere Schwierigkeiten verursacht hat, scheint sich das Problem nun in Luft und Wohlgefallen aufgelöst zu haben.

 Reisenews Thailand 0
Wir hatten seit dem 25.Januar dieses Jahres darüber berichtet, dass auf den Seiten des Auswärtigen Amtes (AA) der BRD plötzlich der Vermerk auftauchte, dass der internationale Führerschein in Thailand ungültig sei und nicht anerkann würde. Dies wurde auf unsere Nachfrage beim AA und der deutschen Botschaft bestätigt.

Obwohl die thailändische Polizei selbst eigentlich nie Probleme gemacht hatte, war die Lage rein rechtlich plötzlich ganz anders, denn bei einem Unfall hätten die Versicherungen jederzeit Regress nehmen können, denn das Fahren ohne Führerschein ist grob fahrlässig und berechtigt die Versicherungen Forderungen nicht auszuzahlen.

 Reisenews Thailand 0
Die Situation war aber auch etwas absurd, denn Thais durften zwar in Deutschland fahren, aber Deutsche nicht in Thailand, wohl aber alle anderen Europäer. Anfangs sah das AA das noch recht locker und teilte mit, dass man seinen Führerschein ja in Thailand in einen Thailändischen umschreiben könne, was zwar Bangkok oder Phuket mit einigem Aufwand funktioniert, aber auf dem Land natürlich nicht.

Es wurden alleine von uns zig Mails zur Klärung des Sachverhaltes und Aufforderungen zur Beseitigung dieses Missstandes geschrieben und sicherlich von vielen anderen auch und so werden wahrscheinlich hunderte Mails zum selben Thema zusammengekommen sein. Ich denke, die deutsche Botschaft in Bangkok war ein wenig unter Druck, da sie Informationspflicht haben und somit jede Mail beantworten müssen.

Nun erscheint auf der Website des AA:

Führerschein Stand 10.09.2019
Zum Führen von Kraftfahrzeugen ist entweder der Internationale Führerschein, der nur in Verbindung mit dem nationalen deutschen Führerschein gültig ist, oder eine thailändische Fahrerlaubnis erforderlich. Deutsche nationale Führerscheine allein werden in Thailand offiziell nicht anerkannt.
Für Aufenthalte von über drei Monaten ist grundsätzlich eine thailändische Fahrerlaubnis erforderlich.
Die Umschreibung einer deutschen in eine thailändische Fahrerlaubnis kann in Thailand beantragt werden. Verbindliche Informationen zur Antragstellung können beim Department of Land Transport erfragt werden.
Quelle: auswaertiges-amt.de

UPDATE 12.09.2018


Und schon 2 Tage später hat das Auswärtige Amt den Führerscheinpassus wiederum geändert. Nun gilt scheinbar nur der Internationale Führerschein nach dem Abkommen von 1926, welcher ein spezielles Formular benötigt.

Führerschein Stand 12.09.2018
Zum Führen von Kraftfahrzeugen ist entweder der Internationale Führerschein nach dem Internationalen Abkommen über Kraftfahrzeugverkehr vom 24. April 1926, der nur in Verbindung mit dem nationalen deutschen Führerschein gültig ist, oder eine thailändische Fahrerlaubnis erforderlich. Deutsche nationale Führerscheine allein werden in Thailand offiziell nicht anerkannt.
Für Aufenthalte von über drei Monaten ist grundsätzlich eine thailändische Fahrerlaubnis erforderlich.
Die Umschreibung einer deutschen in eine thailändische Fahrerlaubnis kann in Thailand beantragt werden. Verbindliche Informationen zur Antragstellung können beim Department of Land Transport erfragt werden.


Man sei allerding daran, weitere Verhandlungen zu führen, damit auch der von 1968 anerkannt wird. Ihr müsstet also rechtzeitig auf Eure Führerscheinstellen oder Landratsämter, denn die Vordrucke für den IFS von 1926 sind meist nicht vorrätig und müssen oft erst mal bestellt werden. Falls Eure ausstellende Behörde nicht weiss, woher sie den Vordruck bekommen, dann könnt ihr ihnen den folgenden Link empfehlen: Vordruck internationaler Führerschein nach Abkommen 1926

Das internationale Abkommen wurde am 24.10.1929 von Thailand ratifiziert und das Abkommen ist am 24.10.1930 in Kraft getreten.
Allerdings hiess Thailand zu diesem Zeitpunkt noch Siam, was wohl viele Leute zu dem Glauben bringt, dass Thailand dieses Abkommen nicht ratifiziert hätte.

Lies auch: Führerschein laut Abkommen von 1926 bestätigt

Danke auch für die neuen Informationen an Rüdiger Fricke und Gerhard Veer, Horst Lebuda...
Diese Seite:  
Teilen auf Facebook
Seite merken