Gesundheitsminister schlägt Abschaffung quarantänefreier Einreise vor - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
20.12.2021

Covid-19  

Gesundheitsminister schlägt Abschaffung quarantänefreier Einreise vor

Anutin will Wiedereinführung einer obligatorischen Quarantäne und Abschaffung von Test & Go

Gesundheitsminister schlägt Abschaffung quarantänefreier Einreise vor - Reisenews Thailand - Bild 1

Knapp zwei Monate, nachdem Thailand seine Tore für den internationalen Tourismus geöffnet hat, könnte das Land die Beschränkungen verschärfen und die Quarantäne-Ausnahmeregelung "Test & Go" aufheben. In einem Interview mit Channel 9 sagte Gesundheitsministerin Anutin, dass die thailändische Regierung darüber diskutieren werde, ob die Einreiseregelung aufgrund des Anstiegs der Omicron-Fälle aufgehoben werden solle.

Test & Go wurde am 1. November eingeführt und ermöglicht geimpften Reisenden aus 63 Ländern die Einreise nach Thailand, ohne dass sie sich einer langen Quarantäne unterziehen müssen. Test & Go-Reisende mussten eine Nacht in einem zugelassenen Hotel buchen und dort isoliert übernachten, während sie auf die Ergebnisse eines RT-PCR Covid-19-Tests warteten.

Wenn das Test & Go-Programm gestrichen werden sollte, könnten geimpfte Reisende immer noch im Rahmen des "Sandkasten"-Programms nach Thailand einreisen, das ihnen erlaubt, sich in einer für das Pilot-Tourismusprogramm zugelassenen Provinz oder einem Bezirk wie Phuket und Koh Samui frei zu bewegen. Sie müssen sich sieben Tage lang in der "Sandbox"-Region aufhalten, bevor sie in andere Gebiete Thailands reisen dürfen. Reisende, die nicht geimpft sind, müssen sich einer alternativen Quarantäne in einer zugelassenen Einrichtung für 10 bis 14 Tage unterziehen, je nachdem, aus welchem Land sie einreisen.

Nach dem Auftreten der Omicron-Variante verhängten die thailändischen Behörden ein Reiseverbot für Reisende aus acht afrikanischen Ländern, die als besonders gefährdet für den mutierten Stamm gelten, und eine 14-tägige Quarantäne für Reisende aus anderen afrikanischen Ländern. Bislang wurden in Thailand 63 Omicron-Fälle bestätigt. Alle Fälle wurden aus dem Ausland importiert, aber die Gesundheitsbehörden sagen, dass eine mögliche lokale Übertragung noch geprüft wird.

Inwieweit sich die Vorschläge des Gesundheitsministers, der öfter schon durch sein Vorpreschen und seine überzogenen Forderungen aufgefallen ist, durchsetzen können, bleibt abzuwarten. Wir glauben kaum, dass er sich gegenüber dem Tourismusministerium und den Wirtschaftsverbänden behaupten kann.

Update: 21.12.2021
Leider haben wir uns getäuscht und es kommt alles noch viel schlimmer

Quellen: Matichon, Asean Now
⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Covid-19
Diese Seite Teilen: