Google zeigt deutliche Anzeichen einer Erholung - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
22.06.2022

Wirtschaft  

Google zeigt deutliche Anzeichen einer Erholung

Suchanfragen zu Thailand-Reisen steigen stark an

Google zeigt deutliche Anzeichen einer Erholung - Reisenews Thailand - Bild 1

Google hat vermeldet, dass der Tourismus in Thailand bei der internationalen Gemeinschaft wieder an Interesse gewinnt, was die thailändischen Behörden dazu veranlasst hat, die zuständigen Stellen aufzufordern, ihre Strategien an die aktuellen Reisetrends anzupassen.

Regierungssprecher Thanakorn sagte, dass Premierminister General Prayut allen Beteiligten für die Zusammenarbeit bei der Unterstützung der thailändischen Tourismusindustrie gedankt habe. Er fügte hinzu, dass Google aufgrund ihrer unermüdlichen Bemühungen kürzlich einen Anstieg der Suchanfragen nach Thailand verzeichnete. (Geht noch mehr Eigenlob?)

Während des diesjährigen Google Hotelier Summit am 16. Juni in Bangkok, sagte Laura Marie Arens, Leiterin des Bereichs Travel Vertical Search für den asiatisch-pazifischen Raum bei Google, dass es in der thailändischen Tourismusbranche nach der Aussetzung des Test & Go-Programms am 1. Mai deutliche Anzeichen für eine Erholung gebe, da die Zahl der Suchanfragen nach Thailand seit Anfang Mai stetig ansteige.

Google zeigt deutliche Anzeichen einer Erholung - Suchanfragen zu Thailand-Reisen steigen stark an Bild 1
Nach Angaben des Regierungssprechers hat die thailändische Tourismusbehörde festgestellt, dass der Trend im Tourismus derzeit in Richtung Workation geht, d. h. Reisen ins Ausland bei gleichzeitiger Arbeit in der Ferne. Außerdem interessieren sich die Touristen immer mehr für nachhaltigen Tourismus, umweltfreundliche Innovationen und digitale Technologien. Der Sprecher sagte, dass diese Erholungsindikatoren die erfolgreiche Tourismuspolitik der Regierung widerspiegeln, die die Wiederbelebung der Branche unterstützt, während sie gleichzeitig die öffentlichen Gesundheitsmaßnahmen aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation beibehält.

Er fügte hinzu, dass der Premierminister den Agenturen geraten hat, ihre Strategien anzupassen und zu verändern, um mit aktuellen und aufkommenden Trends Schritt zu halten, sowie die Forschung und Entwicklung im Tourismus zu unterstützen, die Lieferketten zu verbessern und die digitale Transformation zu nutzen.
⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Wirtschaft
Diese Seite Teilen: