Grab-Servicezentrum am Flughafen Suvarnabhumi eröffnet: - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
29.03.2024

Verkehr  

Grab-Servicezentrum am Flughafen Suvarnabhumi eröffnet:

Rund um die Uhr Service: Grab-Counter erleichtert Passagieren die Anreise

Grab-Servicezentrum am Flughafen Suvarnabhumi eröffnet: - Reisenews Thailand - Bild 1

Die Airports of Thailand Public Company Limited (AOT) erweitert ihre Partnerschaft mit GrabTaxi (Thailand) Co., Ltd. durch die Einführung eines neuen Grab-Servicezentrums am Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok.

Diese Initiative folgt auf die erfolgreiche Etablierung eines ähnlichen Servicepunktes am Don Mueang Airport vor zwei Wochen und zielt darauf ab, Reisenden bequemere, schnellere und sicherere Transportoptionen anzubieten. Darüber hinaus soll der neue Counter am Flughafen Suvarnabhumi auch Unterstützung für diejenigen bieten, die möglicherweise Schwierigkeiten im Umgang mit der Smartphone-App haben.

Am 28. März 2024 gab AOT bekannt, dass das Grab-Servicezentrum offiziell seine Pforten für Passagiere und Grab-App-Nutzer öffnet. Es befindet sich im ersten Stock des Passagierterminals bei Gate 4 und ist 24 Stunden täglich in Betrieb. Das Zentrum soll umfassende Informationen und Unterstützung bieten und dient zudem als spezifischer Abholpunkt für Grab-Fahrten.

Dr. Kitipong Kitimanawat, der Präsident von AOT, betonte, dass die Initiative Teil der Bestrebungen sei, die thailändischen Flughäfen in die Top 20 der Welt zu führen. Er unterstrich das Engagement von AOT, die Reiseerfahrungen am Flughafen durch bequeme, schnelle und sichere Transportlösungen zu verbessern. Frau Methinee Anwarakul, die stellvertretende Geschäftsführerin für Passagiergeschäft und Fahrerpartnermanagement bei Grab Thailand, äußerte sich ebenfalls positiv über die Kooperation mit AOT und betonte Grabs Bestreben, eine sichere und zuverlässige Transportalternative für Reisende anzubieten.

Grab-Servicezentrum am Flughafen Suvarnabhumi eröffnet: - Rund um die Uhr Service: Grab-Counter erleichtert Passagieren die Anreise Bild 1
Passagiere, die den Flughafen Suvarnabhumi nutzen, haben nun die Möglichkeit, über die Grab-App schnell und unkompliziert ein Grab-Taxi, Grab-Auto oder Just Grab zu buchen und anschließend bequem am festgelegten Abholpunkt in ihre gebuchte Fahrt einzusteigen.

Im Rahmen ihrer langfristigen Vision plant AOT, den Grab-Service auch auf weitere Flughäfen innerhalb ihres Netzwerks auszudehnen, um das Reiseerlebnis für noch mehr Passagiere in Thailand zu verbessern.

Mehr zum Thema Verkehr


Samuis Himmel öffnet sich für die Welt: Flughafenerweiterung geplant   10.04.2024
    Thailand im Wandel: Samui setzt auf noch mehr Besucher

Über 10.000 Beschwerden gegen Thailands Taxi-Dienste   24.03.2024
    Thailands Verkehrsministerium nimmt Taxi-Probleme ins Visier

Zukunftsprojekt - 2 Milliarden Baht für Phayaos neuen Flughafen   19.03.2024
    Phayao hebt ab - Airport soll Nordthailands Tourismus beflügeln

Thailands Straßengemetzel   15.03.2024
    Die Häfte aller Motorradfahrer hat keinen Führerschein - fast zwei Tote PRO STUNDE

Fluggesellschaften senken Preise für nationale Songkran-Flüge   12.03.2024
    Transportunternehmen bereiten sich auf den Ansturm von Passagieren vor

Thai VietJets Politik für behinderte Passagiere unter Beschuss   01.03.2024
    Skandal? Thai VietJet verweigert gebuchten Fluggästen mit Behinderung die Mitnahme

Premier nach Besuch der Suvarnabhumi Airports sauer   27.02.2024
    Überprüfung mittels eines Überraschungsbesuches läuft nicht gut

Thailands Flugbehörde verschärft die Regeln für Powerbanks   26.02.2024
    Nach Explosion an Bord - Neue Limits für das Mitführen von Powerbanks und Batterien

Phuket Airport - Kapazitätsengpässe und Erweiterungspläne   23.02.2024
    Wichtigster Flughafen in Thailands Süden - Antwort auf steigende Passagierzahlen

Innovation trifft Kulturerbe - Autonomer Bus im historischen Ayutthaya   19.02.2024
    Thailands erster fahrerloser Elektrobus bietet kostenlose Entdeckungstouren

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Verkehr
Diese Seite Teilen: