Häufung von Bootsunfällen in Thailand - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
27.12.2023

Verkehr  

Häufung von Bootsunfällen in Thailand

Tourismusbranche ruft nach strengeren Vorschriften und mehr Sicherheit

Häufung von Bootsunfällen in Thailand - Reisenews Thailand - Bild 1

Die wiederholten Vorfälle von Schiffsunfällen in den beliebten Touristenzielen Thailands haben dazu geführt, dass Tourismusunternehmen die Regierungsbehörden drängen, die Sicherheit auf See zu verbessern und ein effektives Alarmsystem einzuführen. Gleichzeitig fordern sie strengere Vorschriften für nicht lizenzierte Boote. Diese Forderungen kommen nach einer Serie von Bootsunglücken in der Andamanensee und im Golf von Thailand.

In zahlreichen Tourismusbooten, die in stark frequentierten Gebieten wie Phangnga, Koh Tao in Surat Thani und Pattaya tätig sind, sind in letzter Zeit aufgrund von starken Wellen Touristen verunglückt. Diese jüngsten Unfälle bereiten den Tourismusunternehmen erhebliche Sorgen, da sie befürchten, dass das Vertrauen der Touristen, insbesondere während der Hochsaison, wenn ausländische Besucher die thailändischen Inseln überfluten, erheblich geschädigt werden könnte.

Häufung von Bootsunfällen in Thailand - Tourismusbranche ruft nach strengeren Vorschriften und mehr Sicherheit Bild 1
Sasithorn Kittidhrakul, die Präsidentin des Krabi Tourismusverbandes, weist darauf hin, dass das Marineministerium üblicherweise Boote, Sicherheitsausrüstung sowie die Qualifikationen der Besatzung und der Passagiere vor dem Auslaufen überprüft. Wenn jedoch keine Warnung seitens des Ministeriums aufgrund von Wettervorhersagen vorliegt, setzen die meisten Seetourbetreiber ihren Zeitplan fort, wie die Bangkok Post berichtet.

Sie betont die Notwendigkeit einer gründlichen Untersuchung jedes Unfalls, um festzustellen, ob dieser auf unzureichende Vorbereitung, mangelnde offizielle Warnungen oder Umstände außerhalb der Kontrolle der Betreiber zurückzuführen ist. Sie appelliert an die zuständigen Behörden, die Genauigkeit der Wettervorhersagen zu verbessern.

Häufung von Bootsunfällen in Thailand - Tourismusbranche ruft nach strengeren Vorschriften und mehr Sicherheit Bild 2
Darüber hinaus schlägt sie vor, dass die Behörden spezifische Genehmigungen für verschiedene Bootstypen je nach ihrer Route ausstellen, da diese unterschiedlichen Wellenintensitäten ausgesetzt sind. Insbesondere in Krabi, wo viele touristische Ziele entlang der Küste liegen, sind die meisten Boote Schnellboote mit einer Kapazität von 60 bis 70 Personen.

Motorboote mit einer Kapazität von 25 oder mehr Personen sind verpflichtet, ein offizielles Ortungssystem und von der Marineabteilung zertifizierte Funkkommunikation zu installieren, um die Standortüberprüfung zu erleichtern. Dies ermöglicht den Behörden, im Notfall, wie dem Kentern eines Bootes, sofortige Rettungsmaßnahmen einzuleiten. Kleine, nicht lizenzierte Boote wie Fischerboote und Langheckboote, die ebenfalls Touristen befördern, sind von dieser Anforderung jedoch ausgenommen.

Häufung von Bootsunfällen in Thailand - Tourismusbranche ruft nach strengeren Vorschriften und mehr Sicherheit Bild 3
Sasithorn weist darauf hin, dass viele lokale Betreiber aufgrund der hohen Installationskosten von 40.000-50.000 Baht Widerstand gegen diese Investition leisten. Sie appelliert an die Behörden, diese Boote zu regulieren und die Kosten für die Sicherheitsausrüstung zu subventionieren. Dadurch würden alle Bootsdienste und lokale Betreiber motiviert, Reiseversicherungen für ihre Passagiere anzubieten.
Abschließend rät Sasithorn den Touristen, sich an Anbieter zu wenden, die über eine Bootslizenz der Schifffahrtsbehörde und eine Lizenz des Fremdenverkehrsamtes verfügen.
Diese Seite verwendet
Stock images by Depositphotos

Mehr zum Thema Verkehr


Thai VietJets Politik für behinderte Passagiere unter Beschuss   01.03.2024
    Skandal? Thai VietJet verweigert gebuchten Fluggästen mit Behinderung die Mitnahme

Premier nach Besuch der Suvarnabhumi Airports sauer   27.02.2024
    Überprüfung mittels eines Überraschungsbesuches läuft nicht gut

Thailands Flugbehörde verschärft die Regeln für Powerbanks   26.02.2024
    Nach Explosion an Bord - Neue Limits für das Mitführen von Powerbanks und Batterien

Phuket Airport - Kapazitätsengpässe und Erweiterungspläne   23.02.2024
    Wichtigster Flughafen in Thailands Süden - Antwort auf steigende Passagierzahlen

Innovation trifft Kulturerbe - Autonomer Bus im historischen Ayutthaya   19.02.2024
    Thailands erster fahrerloser Elektrobus bietet kostenlose Entdeckungstouren

Schnellere Einreise - 200 zusätzliche Beamte für Suvarnabhumi   19.02.2024
    Nach Drohung der Regierung ergreifen Verantworliche neue Maßnahmen

Thailands Verkehrsminister droht Thai Airways mit Vertragskündigung   14.02.2024
    Schwache Leistungen des Thai Air Ground Service füht zu Beschwerden

Thai Airways bestellt 45 Boeing 787-Flugzeuge   09.02.2024
    Wechsel zu GE-Triebwerken: Ein neues Kapitel für die THAI

Airport Ansturm erwartet - mit Wartezeiten muss gerechnet werden   02.02.2024
    Airport erwartet 2,36 Millionen Passagiere während des chinesischen Neujahrsfestivals

Thailands AOT plant Wasserflugzeug-Terminal   23.01.2024
    Phuket setzt auf Wasserflugzeuge, um den Küstentourismus anzukurbeln

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Verkehr
Diese Seite Teilen: