Ich bin wie andere Menschen - Reisenews Thailand
aktivJetzt registrieren
15.12.2020

Königshaus  

Ich bin wie andere Menschen

Thailands König trifft sich mit Studenten

Ich bin wie andere Menschen - Reisenews Thailand - Bild 1

"Ich bin wie andere Menschen. An manchen Tagen bin ich verzweifelt. An manchen Tagen bin ich traurig.“

König Maha Vajiralongkorn sprach mit einer Gruppe studentischer Freiwilliger im 11. Infanterieregiment, der Königswache. Er erklärte den 200 Schülern offen: "Ich bin wie andere Menschen."

Seit der Rückkehr von HM the King aus Deutschland im Oktober hatte er mehrere beispiellose öffentliche Auftritte, in einer vom Palast veranstalteten Offensive. Bisher hatte der Monarch die meiste Zeit im Bayern gewohnt, seit er im Oktober 2016 anlässlich des Todes seines Vaters König wurde. Seine Rückkehr zu einem viel öffentlicheren Leben in Thailand, fällt vielleicht nicht ganz zufällig mit der von Studenten geführten Demokratiebewegung zusammen, die eine Reform der Rolle des thailändischen Monarchen fordert, einem Thema, das in der thailändischen Gesellschaft als tabu galt. Viele der Aktivisten wurden wegen Beleidigung oder Verleumdung der Monarchie oder wegen Majestätsbeleidigung angeklagt.

Bei der Versammlung in Bangkok für das LIEBES-Lager (Führung, Einheit, Freiwilligenarbeit und Erfahrung) setzten sich der König und die Königin, leger mit Jogginganzügen eines deutschen Sportartikelherstellers bekleidet, mit Studenten zusammen und beantworteten Fragen. Ein Student fragte, ob seine Arbeit als thailändisches Staatsoberhaupt ihn jemals müde mache.

„An manchen Tagen bin ich verzweifelt. An manchen Tagen bin ich traurig. An manchen Tagen möchte ich die schlechten Dinge fast nicht bekämpfen. Aber es ist alles menschliche Natur ... Wir stellen fest, dass moralische Unterstützung nicht zu uns kommt, wenn wir an unserer stärksten Stelle sind. Lass niemals zu, dass Verzweiflung zum Bösen wird, das uns niederreißt.“

„Wir sollten über das Land nachdenken und darüber nachdenken, wie untrennbar die Institution der Monarchie und des Volkes sind. Wir müssen uns nur ansehen, was Seine Majestät König Bhumibol Adulyadej der Große in seinen 70 Jahren erreicht hat. Unsere jüngeren Generationen haben ihn vielleicht vergessen.“
⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Königshaus
Diese Seite Teilen: