Infektionsausbreitung in Bangkok weit schlimmer als befürchtet - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
26.07.2021

Covid-19  

Infektionsausbreitung in Bangkok weit schlimmer als befürchtet

Über 13 % der der getesteten Personen sind in den engbesiedelten Stadtgebieten positiv

Infektionsausbreitung in Bangkok weit schlimmer als befürchtet - Reisenews Thailand - Bild 1

Mehr als 13% der Menschen in 40 dicht besiedelten Gemeinden in Bangkok wurden bei proaktiven Covid-19-Tests, die von der Rural Doctors´ Society (RDS) und ihren Partnern durchgeführt wurden, als infiziert getestet.

Nach Angaben der RDS führten ihre medizinischen Teams und Mitarbeiter von Krankenhäusern aus verschiedenen Provinzen zwei Covid-19-Tests in Bangkok durch - den ersten vom 14. bis 16. Juli und den letzten vom 21. bis 23. Juli, der auf dicht besiedelte städtische Gemeinden abzielte. Von 51.389 getesteten Personen wurden 6.863 als infiziert eingestuft, was 13,35% entspricht.

Beim ersten Screening wurden insgesamt 1.777 Personen von 19.871 positiv auf das Virus getestet, das sind 8,94%. Beim zweiten Test wurden 5.086 von 31.518 Personen positiv getestet, das entspricht 16,14%.

Nach Angaben des RDS wurden beim Screening Antigen-Schnelltest-Kits verwendet und diejenigen, die positiv getestet wurden, unterzogen sich RT-PCR-Tests, um die Ergebnisse zu bestätigen. Die Patienten wurden in das Heimisolationsprogramm aufgenommen, und mehreren wurde das antivirale Medikament Favipiravir verschrieben, während sie auf Krankenhausbetten warteten.




Das RDS plant eine dritte Testrunde und wird Ideen sammeln, wie man die Übertragung des Virus verlangsamen und die Stadt aus der öffentlichen Gesundheitskrise herausholen kann. In der Zwischenzeit startete die Bangkok Metropolitan Administration (BMA) eine Covid-19-Testkampagne, die sich an Obdachlose richtete und bei der 18 von 193 Personen mit dem Virus infiziert wurden.

Der Gouverneur der Stadt, Aswin Kwanmuang, sagte, dass diejenigen, die positiv getestet wurden, medizinisch versorgt wurden und der Rest in ein Obdachlosenheim in Pathum Thani geschickt wurde. Er sagte, dass die BMA mit Sozialarbeitern und der Stadtpolizei zusammenarbeitet, um Informationen über diese Gruppe zu sammeln, um ihnen die richtige Hilfe zukommen zu lassen.

Quelle: Bangkok Post

Mehr zum Thema Covid-19


Enormer Anstieg der Covid-Neuinfektionen   09.07.2022
    Mehrere Cluster lassen die Infektionszahlen stark ansteigen

Thailand will Maskenpflicht abschaffen   24.05.2022
    Die Lockerung der Pandemiebeschränkungen soll bereits Mitte Juni in Kraft treten

Auch nach Erklärung zur Endemie weiterhin Maskenpflicht   12.05.2022
    Das Tragen von Masken könnte noch für längere Zeit obligatorisch sein

Trauriger Rekord mit über 100 Covid-Opfern am Tag   11.04.2022
    Kliniken müssen sich auf weiteren Anstieg von Covid-Patienten nach Songkran vorbereiten

Kontaktpersonen von Infizierten müssen für 10 Tage in Quarantäne-Hotels   24.03.2022
    PHUKET: Touristen mit hohem Kontaktrisiko müssen in Phuket weiterhin unter Quarantäne bleiben

Thailändisches Kabinett verlängert die Covid-19-Notverordnung erneut   23.03.2022
    Weiter Ausnahmezustand bis zum 31. Mai

Rückkehr von Test & Go gefordert   18.01.2022
    Gesundheitsminister will Wiedereinführung vorschlagen

Covid-Versicherung für Reisende mit leichten Symptomen   13.01.2022
    Thailand will Deckungslücke ausländischer Versicherungen schliessen

Gesundheitsminister schlägt Abschaffung quarantänefreier Einreise vor   20.12.2021
    Anutin will Wiedereinführung einer obligatorischen Quarantäne und Abschaffung von Test & Go

Covid-News Thailand - 14. Dez. 2021   14.12.2021
    Infektionen, Impfungen, Hospitalisierungen, Ländervergleich

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Covid-19
Diese Seite Teilen: