Innovation trifft Kulturerbe - Autonomer Bus im historischen Ayutthaya - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
19.02.2024

Verkehr  

Innovation trifft Kulturerbe - Autonomer Bus im historischen Ayutthaya

Thailands erster fahrerloser Elektrobus bietet kostenlose Entdeckungstouren

Innovation trifft Kulturerbe - Autonomer Bus im historischen Ayutthaya - Reisenews Thailand - Bild 1

In Ayutthaya, einer Stadt, die für ihre historischen Ruinen und als UNESCO-Welterbestätte bekannt ist, hat Thailand seinen ersten fahrerlosen Elektrobus eingeführt, der Besuchern und Einheimischen kostenlose Fahrten anbietet. Dieses innovative Transportmittel kreist täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr um den Historischen Park Ayutthaya in der Provinz Phra Nakhon Si Ayutthaya und wird dies bis Juli 2024 tun, um den Zugang zu einigen der bedeutendsten Kulturerbestätten der Region zu erleichtern.

Das Projekt, das von der Nationalen Rundfunk- und Telekommunikationskommission Thailands mit einem Budget von 27 Millionen Baht (entspricht etwa 710.000 Euro) finanziert wurde, ist eine Zusammenarbeit zwischen der King Mongkut´s Universität für Technologie Thonburi und einer privaten Organisation.

Es zielt darauf ab, die fortschrittlichen Möglichkeiten der Elektromobilität und autonomer Fahrzeugtechnologien zu demonstrieren und gleichzeitig einen Beitrag zum umweltfreundlichen Tourismus in der Region zu leisten.

Innovation trifft Kulturerbe - Autonomer Bus im historischen Ayutthaya - Thailands erster fahrerloser Elektrobus bietet kostenlose Entdeckungstouren Bild 1
Innovation trifft Kulturerbe - Autonomer Bus im historischen Ayutthaya - Thailands erster fahrerloser Elektrobus bietet kostenlose Entdeckungstouren Bild 2
Der Bus, ein Prototyp für elektrische, fahrerlose Fahrzeuge, nutzt die Cellular Vehicle-to-Everything (C-V2X) Technologie auf Basis von 5G, um eine sichere und effiziente Kommunikation zwischen dem Fahrzeug und seiner Umgebung zu gewährleisten. Dies ermöglicht dem Bus, Hindernisse zu erkennen, auf Veränderungen in der Umgebung zu reagieren und eine präzise Navigation durch die historische Landschaft von Ayutthaya zu bieten.

Mit 20 Sitzplätzen ausgestattet, bedient der Elektrobus vier Hauptstationen: das OTOP Ayutthaya Center, Wat Mahathat, Wat Dhammikaraj und Wat Phra Ram. Diese Haltestellen wurden sorgfältig ausgewählt, um Besuchern einen bequemen Zugang zu einigen der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zu ermöglichen. Die gesamte Route, die der Bus abdeckt, erstreckt sich über 2,8 Kilometer und wird durch die „5G Auto E-bus“ mobile Anwendung unterstützt, die es Nutzern ermöglicht, den Dienst effizient zu nutzen.

Mehr zum Thema Verkehr


Samuis Himmel öffnet sich für die Welt: Flughafenerweiterung geplant   10.04.2024
    Thailand im Wandel: Samui setzt auf noch mehr Besucher

Grab-Servicezentrum am Flughafen Suvarnabhumi eröffnet:   29.03.2024
    Rund um die Uhr Service: Grab-Counter erleichtert Passagieren die Anreise

Über 10.000 Beschwerden gegen Thailands Taxi-Dienste   24.03.2024
    Thailands Verkehrsministerium nimmt Taxi-Probleme ins Visier

Zukunftsprojekt - 2 Milliarden Baht für Phayaos neuen Flughafen   19.03.2024
    Phayao hebt ab - Airport soll Nordthailands Tourismus beflügeln

Thailands Straßengemetzel   15.03.2024
    Die Häfte aller Motorradfahrer hat keinen Führerschein - fast zwei Tote PRO STUNDE

Fluggesellschaften senken Preise für nationale Songkran-Flüge   12.03.2024
    Transportunternehmen bereiten sich auf den Ansturm von Passagieren vor

Thai VietJets Politik für behinderte Passagiere unter Beschuss   01.03.2024
    Skandal? Thai VietJet verweigert gebuchten Fluggästen mit Behinderung die Mitnahme

Premier nach Besuch der Suvarnabhumi Airports sauer   27.02.2024
    Überprüfung mittels eines Überraschungsbesuches läuft nicht gut

Thailands Flugbehörde verschärft die Regeln für Powerbanks   26.02.2024
    Nach Explosion an Bord - Neue Limits für das Mitführen von Powerbanks und Batterien

Phuket Airport - Kapazitätsengpässe und Erweiterungspläne   23.02.2024
    Wichtigster Flughafen in Thailands Süden - Antwort auf steigende Passagierzahlen

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Verkehr
Diese Seite Teilen: