Insel mit den schönsten Stränden weltweit will Ökosystem schützen - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
09.04.2023

Umwelt  

Insel mit den schönsten Stränden weltweit will Ökosystem schützen

Koh Kradan reagiert umgehend auf den World Beach Guide Award

Insel mit den schönsten Stränden weltweit will Ökosystem schützen - Reisenews Thailand - Bild 1

Insel mit den schönsten Stränden weltweit will Ökosystem schützen - Reisenews Thailand - Bild 2

Insel mit den schönsten Stränden weltweit will Ökosystem schützen - Reisenews Thailand - Bild 3

Die kleine Insel Koh Kradan in der thailändischen Andamanensee, die weltweit Aufmerksamkeit, wegen der Prämierung zum schönsten Strand der Welt, erregt hatte, reagiert spontan auf den zu erwartenden Touristenansturm.

Koh Kradan, das nun für ihre wunderschönen Strände und Korallenriffe bekannt ist, will das fragile Ökosystem der Region schützen und hat Pläne vorgelegt, um Massentourismus und den Umweltschaden zu vermeiden.

Als erste Massnahme wird die Insel 4 Monate im Jahr für Touristen komplett geschlossen bleiben – vom 1. Juni bis zum 1. Oktober, um der Natur regelmässige Erholungsphasen zu geben. Diese Massnahme hatte sich bereits auf den Similan Islands, den Surin Islands und an der Maya Bay auf PhiPhi bewährt.

Ausserdem hat die lokale Regierung hat Pläne zur Begrenzung der Besucherzahlen und zur Erhaltung der Meeresumwelt von Koh Kradan vorgelegt. Die Pläne sehen vor, dass die Zahl der täglichen Touristen auf der Insel auf noch eine festzulegende maximale Besucherzahl begrenzt wird. Des Weiteren sollen Touristen aufgefordert werden, keine Plastiktüten, -strohhalme oder -flaschen zu verwenden und Restaurants und Bars gebeten, auf Einweggeschirr zu verzichten. Eine völlige Plastikfreiheit ist angestrebt.

Nach einem ähnlichen Verfahren und mit Vorbildfunktion funktioniert das bereits auf einer Insel bei Koh Chang, der Insel Koh Maak, die ihr Ziel, das erste kohlenstoffarme Reiseziel Thailand zu werden, erreicht hat und für ihre Nachhaltigkeit und das ausgeprägte, gemeinschaftliche Umweltbewusstsein mit Umweltpreisen belohnt wurde. Hier wird das Gemüse biologisch angebaut, ein Grossteil des Stromes mit Solarenergie und Biogas produziert, die Anzahl der Mietfahrzeuge wurde begrenzt, Motorboote und Jetski verboten und für die Besucher gibt es sogar einen CO₂-Rechner, den Koh Mak Low Carbon Calculator.

Koh Kradan ist Teil des Mu Koh Lanta Marine Nationalparks, einer Gruppe von Inseln, die für ihre unglaubliche Schönheit und Artenvielfalt bekannt sind.

Insel mit den schönsten Stränden weltweit will Ökosystem schützen - Koh Kradan reagiert umgehend auf den World Beach Guide Award Bild 1
Die Bemühungen, die Umwelt von Koh Kradan zu schützen, sind ein wichtiger Schritt in Richtung nachhaltigen Tourismus in Thailand. Wir hoffen, dass neben Koh Mook und nun Koh Kradan, andere Inseln und Orte in Thailand diesem Beispiel folgen werden, um die natürliche Schönheit und Artenvielfalt des Landes zu erhalten.

Zusammenfassend: Koh Kradan möchte das fragile Ökosystem der Region schützen und hat Pläne zur Begrenzung der Besucherzahlen und zur Erhaltung der Meeresumwelt vorgelegt - ein wichtiger Schritt in Richtung nachhaltigen Tourismus in Thailand.

Mehr zum Thema Umwelt


Nordthailand PM2.5-Partikel - Sprunghafter Anstieg bei Lungenkrebs   08.04.2024
    Gesundheitskrise in Chiang Mai: Luftverschmutzung als stiller Killer

Wassernotstand in Hua Hin: Rationierung wegen Dürrekrise   08.04.2024
    Nach Krabi, Koh Samui und Koh Phangan jetzt auch Wasserrationierung in Hua Hin

Chiang Mai - Atemnot im Schatten von Rekordhitze und Rekordsmog   06.04.2024
    Überleben in der Dunst- und Hitzeglocke - Chiang Mais Ringen um frische Luft

Wasserknappheit - Koh Phangan und Koh Samui in der Krise   05.04.2024
    Wasserrationierung und Wassertankwagen auf den Ferieninseln im Golf

Alarmierender Rückgang - Dugongs in Trang vom Aussterben bedroht   04.04.2024
    Thailands Wissenschaftler kämpfen um die Erhaltung der Meeresbewohner

Abschied vom Paradies - Phuket und der Kampf um seine Seele   31.03.2024
    Tourismusboom mit Nebenwirkungen - Phuket über dem Limit - Overtourism

Wasserrationierung in Krabi - Auswirkungen auf Einwohner und Touristen   31.03.2024
    Gouverneur und Behörden ergreifen mit einem Notfallplan Maßnahmen gegen Dürre

Saubere Zukunft - Thailands nationale Abfallvermeidungsinitiative   27.03.2024
    Die Vision: das Streben nach einer nachhaltigen Gesellschaft

Thailand rettet Korallenriffe - Einzigartiges Zuchtprojekt   23.03.2024
    Meeresbiologen stellen über 4.000 Korallenkolonien wieder her

Thailands Kampf mit der Luftverschmutzung - Prioritäten in der Kritik   23.03.2024
    Umstrittene Luftreinheitspolitik zwischen Gesundheit und Gästen

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Umwelt
Diese Seite Teilen: