Thailandsun auf Facebook Thailandsun auf Twitter Thailandsun auf Instagram Thailandsun Kontakt Thailandsun RSS Newsfeed Bahntickets + Fahrpläne Flugtickets + Flugpläne Bustickets + Fahrpläne Fährtickets + Fahrpläne Minibustickets + Fahrpläne Taxi und Van Tickets Charterfahrten
Seite merkenFehler melden
18.01.2021

Internationaler digitaler Impfpass - die letzte Chance

Um Tourismus und Wirtschaft zu retten wird ein Impfausweis wohl obligatorisch

 Reisenews Thailand - 1
Es werden nicht unbedingt die Regierungen sein, die einen Impfpass und damit verbundene Vorteile einführen, sondern Organisationen, die damit sicherstellen wollen, dass Ihre Reisenden untereinander den Virus nicht ausbreiten können und ihn auch nicht von Land zu Land transportieren können. Nur so kann annähernd sichergestellt werden, dass mittelfristig Länder, die mehr oder minder frei von vielen Neuinfektionen sind, auch weiterhin ihr normales Leben weiterführen können. Der Impfpass wird nicht nur wichtig sein, für Touristen, sondern vor allem für Geschäftsreisende, deren Zeitkontingent mit der momentanen 2-wöchigen ASQ Quarantäne, völlig überfordert ist.

Ende letzten Jahres haben verschiedene Organisationen ein Impfpassprojekt eingeführt, um Reisenden das Reisen zu erleichtern. Die Idee eines Impfprotokolls ist nicht neu, sondern wird in einigen Ländern seit Jahrzehnten verwendet, um sicherzustellen, dass Reisende vor ihrer Ankunft gegen lokale Krankheiten wie Gelbfieber oder Cholera geimpft werden. Sie müssen ein internationales Impf- oder Prophylaxezertifikat mit sich führen, das auch als Gelbe Karte bezeichnet wird und von der Weltgesundheitsorganisation ausgestellt wurde.

Der Impfpass ist diesmal ist jedoch nicht die allseits bekannte gelbe Broschüre. Es wird ein digitales Format, wahrscheinlich ähnlich einer Kreditkate und/oder eine App für das Samrtphone sein und die Informationen können zwischen verbundenen Parteien, einschließlich dem Reisenden, Testzentren, Fluggesellschaften und Einwanderungsbeamten, geteilt werden. Führende Organisationen, die am Impfpass arbeiten, sind die International Air Transport Association (IATA), die den Start ihres IATA-Reisepasses plant, sowie das Weltwirtschaftsforum und die Commons Project Foundation, die einen gemeinsamen Pass entwickelt.

Der Aufruf von Qantas-Geschäftsführer Alan Joyce an internationale Passagiere, vor dem Flug von und nach Australien eine Impfbescheinigung vorzulegen, wurde von der Fluggesellschaft IATA zuerst kühl aufgenommen. "Wir können es kaum erwarten, dass der Impfstoff eingesetzt wird, sonst sind wir alle tot", sagte IATA-Generaldirektor Alexandre de Juniac, der voraussagt, dass die Fluggesellschaften bis 2020 einen Nettoverlust von 118,5 Milliarden US-Dollar erleiden werden. Die drastische Aussage bezog sich natürlich auf den finanziellen Tod der Airlines.

Die IATA sagte auf ihrer Jahrestagung in dieser Woche, dass ein digitaler Gesundheitspass, der Impfstoffinformationen enthalten könnte, der Schlüssel zur Öffnung der Grenzen und zum Betreten von Flugzeugen sein könnte. De Juniac sagte, der digitale IATA-Reisepass oder die Smartphone-App seien Teil der Lösung und die Reiseblase Hongkong-Singapur ein Lackmustest.

Update 19. Jan. 2021
Die Emirate von Dubai und Etihad Airways von Abu Dhabi haben sich mit der International Air Transport Association zusammengetan, um einen Impfpass für Passagiere einzuführen, die gegen Covid-19 geimpft oder negativ getestet wurden.

Diese Seite Teilen: