Kein Strandurlaub - Stattdessen Quarantäne im Hotel  - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
09.07.2021

Phuket  

Kein Strandurlaub - Stattdessen Quarantäne im Hotel

Touristen wegen mitfliegendem Passagier zwangsquarantänisiert

Kein Strandurlaub - Stattdessen Quarantäne im Hotel  - Reisenews Thailand - Bild 1

Zwölf Touristen, die in Phuket in "Alternativer lokaler Quarantäne" (ALQ) festsitzen, nachdem eine Person, die mit demselben Flug auf die Insel kam, positiv auf COVID-19 getestet wurde, haben darum gebeten, nach Hause fliegen zu dürfen.

Der Leiter des Phuket Provincial Public Health Office Kusak erklärte, dass die 12 Touristen, die darum gebeten haben, nach Hause zu fliegen, zu den 14 Personen gehören, die mit dem Emirates Flug ankamen, der am Dienstag in Phuket landete. Auf dem gleichen Flug befand sich ein Mann aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, der nach der Landung auf dem internationalen Flughafen Phuket positiv auf COVID-19 getestet wurde.

Wie im Rahmen des Phuket-Sandbox-Modells üblich, wurde der Mann, nachdem er positiv auf COVID-19 getestet wurde, in einer lokalen Quarantänestation in Obhut genommen, während alle Personen, die als Hochrisiko-Kontakte eingestuft wurden, in ALQ-Stationen gebracht wurden.



Gemäß den Bedingungen für die Einreise nach Thailand im Rahmen der Phuket-Sandbox-Politik sind Touristen für alle Kosten im Zusammenhang mit COVID-Maßnahmen verantwortlich. So bestätigte Dr. Kusak gestern, dass die 12 Touristen, die sich derzeit in ALQ aufhalten, "ihre Absicht mitgeteilt haben, in ihre Länder zurückzukehren. Zum jetzigen Zeitpunkt wurden etwa 20 Personen, einschließlich ausländischer Ankömmlinge im Rahmen des Phuket Sandbox Schemas, Hotelpersonal und Taxifahrer, in die Quarantänestationen gebracht und dem Testprozess unterzogen," sagte Dr. Kusak. "Die 20 Personen wurden beim ersten Test negativ getestet, und wir werden sie sechs Tage später erneut testen", fügte er hinzu. "Bitte geraten Sie nicht in Panik, denn unser medizinisches Personal hat die gefährdeten Personen getestet. Bitte vertrauen Sie unseren Maßnahmen zur Seuchenkontrolle und befolgen Sie sie", sagte er.


Laut dem ´Phuket Sandbox Daily Report´ für gestern (8. Juli), der heute Morgen veröffentlicht wurde, landeten gestern 125 weitere Ankömmlinge auf zwei Flügen in Phuket: einer wurde von Singapore Airlines und der andere von Etihad Airways durchgeführt. Alle 125 wurden negativ auf COVID-19 getestet, so der Bericht. Insgesamt sind vom 1. bis 8. Juli 2.524 Einreisende im Rahmen des Phuket-Sandbox-Systems nach Thailand eingereist. Bislang wurde ein Sandbox-Ankömmling positiv auf COVID-19 getestet, so der Bericht.

Der Bericht merkte auch an, dass bisher insgesamt 143.025 Zimmernächte von Juli bis September unter dem Sandbox-Schema gebucht wurden, wie folgt: 130.113 Zimmernächte im Juli; 11.623 im August; und 1.289 im September.


⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Phuket
Diese Seite Teilen: