Thailandsun auf Facebook Thailandsun auf Twitter Thailandsun auf Instagram Thailandsun Kontakt Thailandsun RSS Newsfeed Bahntickets + Fahrpläne Flugtickets + Flugpläne Bustickets + Fahrpläne Fährtickets + Fahrpläne Minibustickets + Fahrpläne Taxi und Van Tickets Charterfahrten
Seite merkenFehler melden
03.01.2021

Keine Rückkehr zum Massentourismus

Der Tourismus in Thailand wir nie mehr so werden wie er war

 Reisenews Thailand - 1
Thailands stellvertretender Ministerpräsident sagt, dass es inakzeptabel sei, sich wie bisher zu sehr auf den Tourismus zu verlassen. In einer Rede sagte er, dass die Tourismusbranche niemals auf das vorherige Niveau zurückkehren dürfe.

Amazing Thailand war jahrelang der Slogan der Nation, der allein im Jahr 2019 56,2 Milliarden US-Dollar einbrachte, aber nach dem Zuschlagen von Covid ist klar, dass das Kabinett von Premierminister Prayut eine große politische Änderung im Denken vollzogen hat. Da die Reise- und Tourismusbranche des Landes beinahe 20% des BSP und fast 10% aller Arbeitsplätze ausmacht, ist die Enthüllung für die Investoren und Bauträger des Landes problematisch, da es möglicherweise keinen Sinn macht, Thailand mit mehr Hotels weiter auszubauen. Die riesige Anzahl von knapp 40 Millionen Touristen in einem Jahr, wird nicht wiederkehren.

Der stellvertretende Premierminister gab zu, dass der Covid-Ausbruch Risse und Mängel in der Wirtschaft aufgedeckt habe. "Der Covid-19-Ausbruch, der Thailand seit April heimgesucht hat, hat die Fragilität der Wirtschaft aufgedeckt und die Tatsache beleuchtet, dass wir zu sehr auf Export und Tourismus angewiesen sind."

Beim Abendessen „Restart Thailand 2021“ im Siam Paragon-Einkaufskomplex in Bangkok wies er auf die Folgen hin, die das Virus für kleine und mittlere Unternehmen verursacht hat. Ab Juli deuten die Wirtschaftsindikatoren jedoch auf einen sich verbessernden Trend hin. Die Tourismusbranche wurde nun mit einer Auslastung von nun rund 30% wieder etwas gestärkt und stieg von nur 6 Prozent im April dank der Konjunkturkampagnen der Regierung wie dem Einkaufszuschuss "Let´s Go Halves". Über die Thai Credit Guarantee Corporation plant die Regierung außerdem, zusätzliche Kredite in Höhe von 150 Milliarden Baht bereitzustellen, um kleinen und mittleren Unternehmen zu helfen.

Der stellvertretende Ministerpräsident sagte, die Regierung werde sich in diesem Jahr auf Investitionen in neue Industrien konzentrieren, die dazu beitragen werden, die Abhängigkeit von Export und Tourismus zu verringern. "Bangkok wird das Zentrum der Regionalbüros multinationaler Unternehmen sein, während sich die thailändische Automobilindustrie auf die Herstellung von Elektrofahrzeugen konzentrieren wird.Elektrofahrzeuge werden andere verwandte Branchen wie die Herstellung intelligenter Geräte und die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien schaffen. Dies bietet Thailand eine großartige Gelegenheit, weiter in kommunale Kraftwerke sowie in Biomasse- und Solarkraftwerke in Laos zu investieren und die Abhängigkeit vom Tourismus weiter zu mi´nimieren.“

Quelle: https://www.chiangraitimes.com/economy-business/relying-on-tourism-is-unacceptable-for-thailand-tourism-industry/
Diese Seite Teilen: