Kommen die Touristen am 1. Juli nach Phuket? - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
27.05.2021

Covid-19  

Kommen die Touristen am 1. Juli nach Phuket?

Thailändische Tourismusbehörden mit hoffnungsvollen, aber illusorischen Träumchen

Kommen die Touristen am 1. Juli nach Phuket? - Reisenews Thailand - Bild 1

Während sich Phuket, mit zurzeit 90% geschlossenen Hotels und nur 1% Auslastung, auf den viel gepriesenen Start des sogenannten Phuket Sandbox Programms vorbereitet, hat ein Vertreter des Hotelverbands ein düsteres Bild von der Urlaubsinsel im Süden Thailands gezeichnet. Der Chef der südthailändischen Hoteliersvereinigung, Kongsak sagte den thailändischen Medien, dass fast 100% der thailändischen Touristen verschwunden seien, als die dritte Welle von Covid einschlug. Hinzu kommt das offensichtliche Ausbleiben von 100% der ausländischen Touristen seit mehr als einem Jahr.

Kommen die Touristen am 1. Juli nach Phuket? - Thailändische Tourismusbehörden mit hoffnungsvollen, aber illusorischen Träumchen Bild 2
Kongsak sagte, dass der inländische Tourismusmarkt Nr. 1 der Insel mit der dritten Welle des Virus völlig ausgelöscht wurde. Im Moment seien nur 10% der Hotels in Phuket überhaupt geöffnet. Das nur deshalb, um dem Personal etwas zu tun zu geben. Er sagte, sie kümmerten sich eher um das Anwesen als um die Gäste und dass die Auslastung in Phuket im Mai im Moment bei 1% liege. Insgesamt seien nur 300 Hotels mit 30.000 Zimmern in Betrieb. Im März und April hatte es eine gewisse Erholung mit 10-15% Auslastung gegeben - bis die dritte Welle, die weitaus verheerender war als die ersten beiden, Thailand traf.

Nun wurde viel von dem "D-Day" für die Rückkehr des ausländischen Tourismus gesprochen, der am 1. Juli ist. Die thailändischen Tourismusbehörden glauben, dass die Ausländer kommen werden. Viele freche Beobachter haben festgestellt, dass eher Schweine nach Phuket fliegen werden als Touristen aus dem Ausland. Frühere Versuche, den Auslandstourismus zu fördern, sind in Thailand allesamt weitgehend gescheitert, was viele zu der Vermutung veranlasst, dass der aktuelle Optimismus wieder flach fallen wird.

Kommen die Touristen am 1. Juli nach Phuket? Bild 1

Direktflüge Mit Thai Airways

Nun hat der Pleitegeier Thai Airways begonnen, 4 wöchentliche Direkt-Hinflüge, mit Rückflug via Bangkok zu verkaufen, je einen ab Paris, Frankfurt, London und Kopenhagen. Es ist ja, wegen der Einreisebestimmungen im Rest des Landes auch für Geimpfte weiterhin eine Quarantäne vorgeschrieben, so dass es nur Direktflüge geben kann.

Man hat aber anscheinend wieder einige Dinge ausser acht gelassen. Der Flug ab London dürfte kaum sonderlich viele Abnehmer finden, denn Thailand steht auf Englands gelber Liste, was bedeutet, dass die Rückkehrer sich 10 Tage in Quarantäne begeben müssen. Dazu kommt, dass bisher ja noch nicht sicher ist, ob Phuket die Hürden der Sandbox-Qualifizierung überhaupt erreicht. Davon, dass Phuket im Juli mit durchschnittlich 20 Regentagen und fast 300 mm Niederschlag nicht wirklich die erste Wahl in Thailand ist, wollen wir lieben nicht reden.

Ausserdem könnte es ein kleines Problem mit der Glaubwürdigkeit der THAI geben, denn wer weiss, ob sich bis zum 1.Juli nicht wieder alles ändert. Und nachdem die Airline die Ticketkosten, an die, die letztes Jahr nach Thailand wollten und deren Flüge wegen Covid nicht stattfanden, immer noch nicht zurückerstattet hat. Ich glaube kaum, dass es viele gibt, die das Risiko, erneut mit der Thai Airways auf die Schnauze zu fallen, eingehen.

Hunderte Reiseagenten eingeladen

Kommen die Touristen am 1. Juli nach Phuket? - Thailändische Tourismusbehörden mit hoffnungsvollen, aber illusorischen Träumchen Bild 3
Zumindest ein paar wenige werden aber eintreffen, denn die TAT, das thailändische Fremdenverkehrsamt hat angekündigt, einige hundert Reiseagenten einzuladen und die Insel zu besuchen und zu testen (wir haben allerdings bisher keine Einladung erhalten). Nun auch das könnte wieder ein Schuss in den Ofen werden, denn man könnte überlegen, wieviele der europäischen Agenten sind denn überhaupt geimpft? In den meisten Ländern ist ja bisher nur die 70+ Generation geimpft, die wiederum nur selten zur Gruppe der Reiseagenten gehören.
⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Covid-19
Diese Seite Teilen: