Krabi will Thailand erste CO2 neutrale Provinz werden - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
11.06.2023

Umwelt  

Krabi will Thailand erste CO2 neutrale Provinz werden

Behörden und Tourismusunternehmen wollen mehr Nachhaltigkeit

Krabi will Thailand erste CO2 neutrale Provinz werden - Reisenews Thailand - Bild 1

Krabi will Thailand erste CO2 neutrale Provinz werden - Reisenews Thailand - Bild 2

Die Walailak-Universität in Nakhon Si Thammarat hat sich in einer bahnbrechenden Zusammenarbeit mit 22 Regierungsbehörden und Tourismusunternehmern zusammengeschlossen, um Krabi bis zum Jahr 2040 zur ersten kohlenstoffneutralen Tourismusprovinz Thailands zu machen.

Gemeinsam mit 10 nationalen Behörden und 12 führenden Tourismusunternehmen in Krabi hat die Universität das Ziel, den nachhaltigen Tourismus und die kreative Wirtschaft in dieser malerischen Ferienprovinz an der Westküste Thailands zu fördern. Diese Kooperation hat auch das Ziel, die Herausforderungen des Klimawandels in Krabi anzugehen, da die Region durch die Auswirkungen klimatischer Phänomene in der Andamanensee gefährdet ist.

Die Tourismusindustrie in Thailand trägt etwa 8% der gesamten Treibhausgasemissionen des Landes bei, die hauptsächlich auf Aktivitäten wie Transport, Hotel- und Restaurantbetrieb sowie Souvenirherstellung zurückzuführen sind. Als Reaktion darauf tragen die Unternehmer in der Tourismusbranche die Verantwortung, ihren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren und Maßnahmen zur Kompensation zu erforschen.

Um diese Bemühungen zu unterstützen, arbeitet die Walailak-Universität eng mit ihrem Zentrum für Exzellenz in der Geschäftsführung im Tourismus und der kreativen Wirtschaft zusammen, um ein Wissenszentrum einzurichten. Dieses Zentrum wird Unternehmern Schulungen und Unterstützung bieten, um die Umsetzung von Strategien zur Kohlenstoffneutralität zu erleichtern.

Eine der zentralen Initiativen besteht darin, das Verkehrswesen und das Management von Hotels zu verbessern, um die Treibhausgasemissionen durch den Einsatz erneuerbarer Energien und moderner Technologien zu minimieren. Durch den Einsatz von nachhaltigen Transportmitteln und die Integration von energieeffizienten Lösungen in den Hotelbetrieb sollen positive Veränderungen erzielt werden.

Krabi will Thailand erste CO2 neutrale Provinz werden - Behörden und Tourismusunternehmen wollen mehr Nachhaltigkeit Bild 1
Dieser wegweisende Ansatz wird dazu beitragen, Krabi zu einem Musterbeispiel für umweltbewussten Tourismus zu machen und gleichzeitig die wirtschaftliche Entwicklung der Region zu fördern. Die Walailak-Universität und ihre Partner setzen sich entschlossen dafür ein, dass Krabi bis 2040 ein Vorreiter in Sachen nachhaltiger Tourismus und kohlenstoffneutraler Entwicklung wird.

Krabi, das für seine natürliche Schönheit und Gastfreundschaft bekannt ist, wurde bei den Traveller Review Awards 2022, die von Booking.com organisiert werden, als Thailands gastfreundlichste Stadt ausgezeichnet. Diese Auszeichnung basiert auf 1,3 Millionen Bewertungen von Reisenden für 12.969 Hotels in ganz Thailand. Weitere thailändische Städte, die auf der Liste der "einladendsten" Städte ganz oben standen, waren Trat, Chiang Rai, Chiang Mai und Nakhon Ratchasima.

Mehr zum Thema Umwelt


Umweltverschmutzung ist die größte Sorge der Thailänder   17.06.2024
    Umweltbewusstsein wächst - Thais priorisieren Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Thailands Marine Warning App - Echtzeit-Warnungen für Meeresgefahren   10.06.2024
    Neue App warnt vor möglichen Gefahren wie Quallen, Strömungen und mehr

Nach Bangkok setzt auch Pattaya auf Elektro-Taxis   23.05.2024
    Raus aus dem Smog - Förderung umweltfreundlicher Transportmittel

Gouverneur Chadchart treibt unterirdische Kabelverlegung voran   18.05.2024
    Weg frei für ein schöneres Bangkok - 1.454 Kilometer Kabel kommen unter die Erde

Bangkoks Kampf gegen Müll: Erfolg durch ´Mai Teh Ruam´   16.05.2024
    Abfallmanagement: Bangkok sagt Nein zu unsortiertem Müll

Alarmierende Korallenbleiche in Thailand - Bedrohung mariner Ökosysteme   11.05.2024
    Wissenschaftler schlagen Alarm: Korallenbleiche erreicht kritische Levels in Thailand

Gesundheitsrisiko durch Deponiebrand - Großeinsatz in Hua Hin   10.05.2024
    Beissender Geruch und giftige Dämpfe durch Brand auf Altdeponie

Wassernotstand auf Koh Phi Phi - Unternehmen vor Schließung   07.05.2024
    Anhaltende Dürre bedroht lokale Wirtschaft und Tourismus

Klimawandel bedroht Thailands marine Ökosysteme   30.04.2024
    Überlebenskampf der Korallen: Thailands Meeresbiotope vor dem Kollaps

Umwelt-Bildungsprojekt von Porsche und Audi in Thailands Schulen   24.04.2024
    Bildungsoffensive fördert Nachhaltigkeitsbewusstsein von Bangkoks Schülern

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Umwelt
Diese Seite Teilen: