Lockerungen bei der ASQ Hotel Quarantäne - Reisenews Thailand
aktivJetzt registrieren
08.03.2021

Covid-19  

Lockerungen bei der ASQ Hotel Quarantäne

Ab April bekommen Touristen mehr Freiheit beim Quarantäneaufenthalt

Lockerungen bei der ASQ Hotel Quarantäne - Reisenews Thailand - Bild 1

Lockerungen bei der ASQ Hotel Quarantäne - Reisenews Thailand - Bild 2

Lockerungen bei der ASQ Hotel Quarantäne - Reisenews Thailand - Bild 3

Ab nächsten Monat können ausländische Besucher des Königreichs die Freuden der „Area-Quarantäne“ geniessen, nachdem die Regierung das Programm für 5 Provinzen bestätigt hat.

Bisher war es so, dass Einreisende 15 Tage in Hotelquarantäne mussten, von denen sie die ersten 7 Tage dauerhaft in ihrem angemieteten Hotelzimmer bleiben mussten und erst nach dem 7. Tag eine festgelegte tägliche Zeit von 45-60 Minuten „Hofgang“ hatten, also sich an einem ausgewiesenen Platz im Freien unter Bewachung aufhalten durften.

Bei der Area-Quarantäne müssen die Touristen ersten drei Tage ihres Aufenthalts in ihren Hotelzimmern bleiben. Sie werden auf Covid-19 getestet und können, falls sie nach 3 Tagen negativ sind, ihr Zimmer verlassen und sich für den Rest ihrer 14-tägigen Quarantäne frei im Resort bewegen. Am Ende des Zeitraums von 14 Tagen werden sie erneut auf das Virus getestet und dürfen sich, falls negativ, dann das Hotel verlassen und sich frei im Land bewegen.Vor allem gab es ASQ Angebote bisher nur in Bangkok und Pattaya, jetzt kann die Quarantäne direkt in den Urlaubs- und Strandgebieten gemacht werden und man kann das komplette Angebot des Hotels oder Resorts nutzen und zumindest schon mal am Pool liegen. Die ersten 50.000 Impfdosen für die Hotelmitarbeiter wurden bereits zugewiesen.

Die Lockerungen betreffen allerdings nur die 5 Haupt-Touristendestinationen wie der Tourismusminister gemeinsam mit dem Gesundheitsminister bestätigten. Im Einzelnen:

Lockerungen bei der ASQ Hotel Quarantäne - Ab April bekommen Touristen mehr Freiheit beim Quarantäneaufenthalt Bild 1
Ob man bei Strandhotels auch den Beach nutzen darf, war bisher nicht zu erfahren, genauswenig, wie Infos über Regelungen bezüglich den Hotelrestaurants oder dem Genuss geistiger Getränke, die in der normalen Quarantäne ja verboten sind. Sollten auch hier positive Nachrichten kommen, dann könnte das für viele eine nachdenkenswerte Urlaubsmöglichkeit entpuppen, denn viele Touristen verbringen ja sowieso viel Zeit im Hotel. Zwei Wochen in einer schönen Anlage mit gutem Restaurant, tollem Pool, ein paar Cocktails, Wellness und Sport zu verbringen, klingt jedenfalls erheblich besser, als 2 Wochen in einem Hotelzimmer eingesperrt zu werden.

Um von dem System Gebrauch zu machen, müssen Touristen noch die anderen Anforderungen für die Reise erfüllen, einschließlich der Erlangung einer Einreisebescheinigung, eines negativen Covid-19-Tests 72 Stunden vor Reiseantritt und einer angemessenen Krankenversicherung. Nation Thailand berichtet, dass der Quarantäneplan für die Gebiete von 29 Reisebüros unter TAT-Aufsicht durchgeführt wird.

Thailands Wirtschaft wurde durch die Folgen der Pandemie, insbesondere den Verlust des internationalen Tourismus, dezimiert. Die derzeitige obligatorische Quarantänezeit von 14 Tagen wird als die größte Hürde angesehen, die überwunden werden muss, um den Sektor wieder in Gang zu bringen. Im Jahr 2019 trug der internationale Tourismus 2 Billionen Baht von insgesamt 3,01 Billionen Baht Tourismushandel bei. Im selben Jahr machte der Tourismus 17% des thailändischen BIP aus.
⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Covid-19
Diese Seite Teilen: