Lopburis Affenchaos - Regierung und örtliche Behörden mit gemeinsamer Strategie - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
08.02.2024

Leben  

Lopburis Affenchaos - Regierung und örtliche Behörden mit gemeinsamer Strategie

Nach dringendem Hilferuf der Bürger - Lösungen für die Makakeninvasion in Lopburi

Lopburis Affenchaos - Regierung und örtliche Behörden mit gemeinsamer Strategie - Reisenews Thailand - Bild 1

Lopburi, eine Stadt in Thailand, ist bekannt für ihre große Population von Makakenaffen, die in der Stadt und ihrer Umgebung leben. Es wird geschätzt, dass Tausende von Affen hier frei herumstreifen. Touristen kommen aus der ganzen Welt, um die Affen zu beobachten, zu fotografieren und mit ihnen zu interagieren. Lokale Geschäfte verkaufen sogar Affenfutter, damit Besucher die Affen füttern können.

Allerdings baten Hausbesitzer in der Provinz Lopburi die Behörden schon seit geraumer Zeit um Unterstützung im Kampf gegen die anhaltende Affeninvasion und die ständig wachsende Affenpopulation. Die Affen verursachen erhebliche Schäden an Eigentum und Besitz der Bewohner von Lopburi und den Hausbesitzern leben in ständiger Angst.

Ein Bewohner von Lopburi hat die Dringlichkeit des Problems verdeutlicht, indem er ein schockierendes Video gepostet hat, das zeigt, wie die Affen ein Haus so stark verwüstet haben, dass die Bewohner gezwungen waren, einen Metallkäfig zu bauen und ihre Habseligkeiten in Schränken zu verstauen, um sie zu schützen.

Das Problem ist eskaliert, denn die Affen richten nicht nur in den Häusern, sondern auch in Fabriken Verwüstungen an. Sie zerstören Dinge, reißen elektrische Leitungen ab, werfen Glühbirnen herunter, verstreuen Haushaltsgegenstände, stehlen Gegenstände und beschädigen sogar geparkte Autos.

Lopburis Affenchaos - Regierung und örtliche Behörden mit gemeinsamer Strategie - Nach dringendem Hilferuf der Bürger - Lösungen für die Makakeninvasion in Lopburi Bild 1
Die Anwohner haben verschiedene Methoden ausprobiert, um die Affeninvasion einzudämmen, darunter den Bau von Zäunen und Käfigen, aber die Affen haben es geschafft, diese Barrieren zu überwinden.

Um das eskalierende Affenchaos in Lopburi anzugehen, haben sich das Ministerium für Nationalparks, Wildtiere und Pflanzenschutz und lokale Behörden zusammengeschlossen. Sie haben eine gemeinsame Anstrengung gestartet, um die lästigen städtischen Makaken zu disziplinieren, umzusiedeln und zu sterilisieren. Denn die zunehmenden Fälle von Makakenangriffen auf Touristen und Einheimische werden zu einem sich ständig vergössernden Problem.

Der historische Tempel Phra Prang Sam Yot im Bezirk Mueang ist zu einem Schlachtfeld für die lebhafte und häufig aggressive Makakenpopulation geworden. Um dieser Bedrohung entgegenzuwirken, wurde eine Absichtserklärung unterzeichnet, die die Partnerschaft zwischen dem Ministerium, der Gemeinde Lop Buri und dem Provinzbüro für Viehzuchtentwicklung besiegelt hat.

Athapol Charoenshunsa, Generaldirektor des Ministeriums, bezeichnete die Makaken als Unruhestifter und skizzierte die gemeinsame Strategie, die darauf abzielt, die Bevölkerung zu schützen. Der Plan sieht die Installation spezialisierter Käfige vor, in denen die Affen Verhaltenstraining erhalten sollen. Darüber hinaus sollen die Tiere sterilisiert werden, bevor sie in eine spezielle Einrichtung für Makaken im Unterbezirk Pho Kao Ton umgesiedelt werden, wo sie wieder in ihre natürlichen Lebensräume eingeführt werden sollen.

Trotz der Bemühungen bleibt das Problem der Affeninvasion in Lopburi eine Herausforderung für die Bewohner und die örtlichen Behörden. Es bleibt abzuwarten, ob die gemeinsamen Anstrengungen der Regierung und der lokalen Gemeinde die Situation in den Griff bekommen können.

Mehr zum Thema Leben


Liebe in der Luft - Valentinstag in Thailand   14.02.2024
    Wan Valentine - วันวาเลนไทน์ - Einblicke in die thailändische Liebeskultur

Die Straßen von Bangkok - Galileo Pro7   20.01.2024
    Chinatown und mehr - Galileo erkundet Bangkoks vielfältige Straßen

Bestseller • Eine Million Minuten • kommt ins Kino   15.01.2024
    Verfilmung der Geschichte der Küpers, die nach Thailand auswanderte

Bezaubernd, gastfreundlich und farbenfroh, die Thai Lue   08.12.2023
    Traditionen und Handwerk der Thai Lue - ein Besuch auf dem Thai Lue Festival

Die Rückkehr der Sextouristen   29.11.2023
    Deutsche Männer in Pattayas Rotlicht - Doku | NDR | 45 Min

Vom TV gesponsorte Lovestory von Tony und Saiyan   12.09.2023
    Nach 30 Jahren schmeisst Tony seine Ehe hin und ehelicht Ladyboy

Alleinerziehender verkleidet sich für Schulevent zum Muttertag   16.08.2023
    Rührende Aktion eines thailändischen Vaters: Als Mutter zur Feier

Thailand bietet das viertschnellste Internet der Welt   27.06.2023
    Der 4.Platz beim Festnetz-Breitband-Internet

Der reichste Fussballer der Welt spielt beim Ratchaburi FC   19.06.2023
    Das dickste Konto haben nicht Ronaldo oder Messi, sondern ein Ligaspieler in Thailand

Geisterjäger untersucht unheimliche Wohnung   07.06.2023
    Tot aufgefundener DJ ist die dritte Leiche die in einem Apartment gefunden wurde

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Leben
Diese Seite Teilen: