Meeresbiologe schlägt Alarm - Existenzkrise für Dugongs in Thailand - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
20.02.2024

Umwelt  

Meeresbiologe schlägt Alarm - Existenzkrise für Dugongs in Thailand

Bemühungen zur Rettung der Dugongs in Trang und Krabi

Meeresbiologe schlägt Alarm - Existenzkrise für Dugongs in Thailand - Reisenews Thailand - Bild 1

Die Dugong-Population im Andamanischen Meer sieht sich derzeit mit einer ernsthaften Bedrohung ihrer Existenz konfrontiert, da die für ihr Überleben essenzielle Nahrungsquelle, das Seegras, dramatisch zurückgeht. Diese alarmierende Entwicklung wurde von Thon Thamrongnawasat, einem führenden Meeresbiologen und stellvertretenden Dekan der Fakultät für Fischerei an der Kasetsart-Universität, öffentlich gemacht. In einem kürzlich auf Facebook geteilten Beitrag hob Thamrongnawasat hervor, dass die Zukunft vieler Meereslebewesen, insbesondere der Dugongs, stark gefährdet ist, da sich das Seegras über weite Flächen abzusterben scheint.

Thailand, bekannt als Heimat von rund 180 Dugongs, auch bekannt als Payoon, steht nun vor einer Krise, da die meisten dieser Meeressäuger in den Gewässern der Provinzen Trang und Krabi leben und dort täglich zwischen 15 und 40 Kilogramm Seegras verzehren. Besonders betroffen ist die Provinz Trang, wo über 10.000 Rai Seegrasfelder – mehr als die Hälfte des Bestands – in den vergangenen Monaten ein massives Absterben zeigten.

Die Ursache dieser Umweltkrise bleibt bisher unklar, auch wenn der Verdacht auf globale Erwärmung fällt. Thamrongnawasat äußerte im Mcot-Radio, dass man zwar globale Erwärmung als einen möglichen Faktor betrachtet, der zu Umweltveränderungen beiträgt, die genauen Auslöser des Seegrasrückgangs vor Trang jedoch noch zu identifizieren sind.

Meeresbiologe schlägt Alarm - Existenzkrise für Dugongs in Thailand - Bemühungen zur Rettung der Dugongs in Trang und Krabi Bild 1
In einer Bemühung, das Problem zu erforschen und mögliche Lösungen zu finden, führte das Department of Marine and Coastal Resources kürzlich eine Untersuchung in Trang und Krabi durch, einschließlich Gespräche mit den Bewohnern der Insel Libong. Die Insel Libong, bekannt als ein wichtiger Lebensraum für Dugongs, wird für ihre Erhaltungsbemühungen gelobt. Laut Thamrongnawasat haben die Inselbewohner in den letzten 40 bis 50 Jahren nie ein so massives Seegrassterben erlebt.

Das sich ausweitende Problem stellt eine zunehmende Bedrohung für das Überleben der Dugongs dar, da der Rückgang der Seegrasfelder ihre Nahrungsversorgung gefährdet. Obwohl das Department of Marine and Coastal Resources zugesichert hat, nach Maßnahmen zur Bewältigung dieser Krise zu suchen, bleiben konkrete Pläne und Aktionen bisher unangekündigt. Diese Situation unterstreicht die dringende Notwendigkeit, die Ursachen zu erforschen und effektive Schutzmaßnahmen für die Dugongs und ihr Ökosystem zu implementieren.

Mehr zum Thema Umwelt


Scharfe Wasserrationierung jetzt auch auf den PhiPhi Islands   14.04.2024
    Ab Dienstag nur noch zwei Stunden täglich Wasser auf Koh PhiPhi

Nordthailand PM2.5-Partikel - Sprunghafter Anstieg bei Lungenkrebs   08.04.2024
    Gesundheitskrise in Chiang Mai: Luftverschmutzung als stiller Killer

Wassernotstand in Hua Hin: Rationierung wegen Dürrekrise   08.04.2024
    Nach Krabi, Koh Samui und Koh Phangan jetzt auch Wasserrationierung in Hua Hin

Chiang Mai - Atemnot im Schatten von Rekordhitze und Rekordsmog   06.04.2024
    Überleben in der Dunst- und Hitzeglocke - Chiang Mais Ringen um frische Luft

Wasserknappheit - Koh Phangan und Koh Samui in der Krise   05.04.2024
    Wasserrationierung und Wassertankwagen auf den Ferieninseln im Golf

Alarmierender Rückgang - Dugongs in Trang vom Aussterben bedroht   04.04.2024
    Thailands Wissenschaftler kämpfen um die Erhaltung der Meeresbewohner

Abschied vom Paradies - Phuket und der Kampf um seine Seele   31.03.2024
    Tourismusboom mit Nebenwirkungen - Phuket über dem Limit - Overtourism

Wasserrationierung in Krabi - Auswirkungen auf Einwohner und Touristen   31.03.2024
    Gouverneur und Behörden ergreifen mit einem Notfallplan Maßnahmen gegen Dürre

Saubere Zukunft - Thailands nationale Abfallvermeidungsinitiative   27.03.2024
    Die Vision: das Streben nach einer nachhaltigen Gesellschaft

Thailand rettet Korallenriffe - Einzigartiges Zuchtprojekt   23.03.2024
    Meeresbiologen stellen über 4.000 Korallenkolonien wieder her

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Umwelt
Diese Seite Teilen: