Mit Blaulicht ins Bett - Polizei fährt betrunkene Touristen nach Hause - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
28.11.2023

Phuket  

Mit Blaulicht ins Bett - Polizei fährt betrunkene Touristen nach Hause

Sicherheitsnetz für Nachtschwärmer: Patong-Polizei startet Taxi-Initiative

Mit Blaulicht ins Bett - Polizei fährt betrunkene Touristen nach Hause - Reisenews Thailand - Bild 1

Na, da hat die Polizei in Patong, Phuket, sich aber was Lustiges einfallen lassen, um mit dem ewigen Problem von zu tief ins Glas schauenden Touristen umzugehen.

Stellt euch vor, ihr habt euch auf der Partyinsel ein wenig zu sehr amüsiert und könnt nicht mehr geradeaus laufen, geschweige denn fahren. Kein Problem! Anstatt euch in ein Taxi zu quetschen, wie wär´s mit einer Exklusivfahrt im Streifenwagen? Ja, richtig gelesen: Die Patong-Polizei bietet jetzt an, euch in eurer "beschwipsten Ehre" sicher zurück ins Hotel zu eskortieren.

Auf ihrer Facebook-Seite haben die Ordnungshüter ihre neue Aktion verkündet. Und sie meinen es ernst: Sie bieten entweder an, ein Taxi zu rufen oder, wenn es sein muss, euch höchstpersönlich im Polizeiauto mitzunehmen. Ganz nach dem Motto: "Wir sorgen dafür, dass ihr sicher ins Bett kommt." Und sie sind schon fleißig dabei, wie aus einigen Berichten, Fotos und Videos ersichtlich ist. Da sieht man, wie die Polizisten die Partygäste in „Sicherheit2 bringen.

Anscheinend kam die Idee auf, weil es Überlegungen gab, die Sperrstunde für Bars und Clubs in gewissen Zonen bis 4 Uhr morgens zu verlängern. Das Gesundheitsministerium sprang auf den Zug auf und schlug vor, vor der Heimfahrt Alkoholtests durchzuführen. Wenn der Pegel zu hoch ist, dann heißt es: Ab in ein Taxi oder in den Polizeiwagen damit.

Die Leute aus dem Unterhaltungssektor sind von der Idee begeistert. Sie sehen es als Chance, für mehr Sicherheit zu sorgen und Unfälle, Verletzungen oder gar Schlimmeres zu verhindern. Niemand will am nächsten Morgen mit einem Kater und einem schlechten Ruf aufwachen. Vor allem nicht Patong, das sich als führende Partyzone etablieren will.

Mit Blaulicht ins Bett - Polizei fährt betrunkene Touristen nach Hause - Sicherheitsnetz für Nachtschwärmer: Patong-Polizei startet Taxi-Initiative Bild 1
Ob Phukets organisierte TukTuk-Fahrer das nun wirklich auch gut finden, dass sie zu den Mitfahrdiensten GRAB, BOLT und NaviGo und russischen Schwarztaxis noch eine weitere Konkurrenz, nämlich örtliche Streifenwagen bekommen, ist kaum anzunehmen. In jedem Fall wird der eine oder andere Tourist darüber nachdenken, seine ganzen schauspielerischen Fähigkeiten zu aktivieren, betrunken genug zu wirken, um die überteuerte TukTuk-Fahrt durch eine kostenlose mit dem Streifenwagen zu ersetzen.

Jetzt sind alle gespannt, wie sich diese kreative Sicherheitsmaßnahme auf das Nachtleben und die allgemeine Sicherheit in Patong auswirken wird. Klar ist: Weniger Drama und mehr sichere Heimwege können dem Ruf von Patong nur guttun. Also, liebe Partygänger, trinkt mit Bedacht, und wenn es doch mal zu viel wird, wisst ihr ja jetzt, wer euch nach Hause fährt!
Diese Seite verwendet
Stock images by Depositphotos

Mehr zum Thema Phuket


Phuket als aufstrebende Film-Destination   09.06.2024
    Ein Blick hinter die Kulissen des Netflix-Hits „Mother of the Bride“

Umfassende Razzia gegen illegale Unternehmen auf Phuket   02.06.2024
    Über 200 russische Geschäftsleute und thailändische Strohmänner verhaftet

Andaman Dawn - Grossrazzia bei Bootsbetreibern im Süden Thailands   31.05.2024
    Sicherheit im Andamanischen Meer: Erste Erfolge und 112 Verhaftungen

Phuket startet Elektro Smart Bus Projekt zur Entlastung der Old Town   10.05.2024
    Kostenlose Elektrobusse in Phuket Town - Ein Schritt in die grüne Zukunft

Unerwartete Dürre bedroht Phukets Tourismusindustrie   03.05.2024
    Wasserkrise in Phuket verschärft sich, Reservoirs melden kritische Tiefststände

Eskalation in Phuket - Deutscher bedroht Gemeinde mit Axt   07.04.2024
    Bewaffneter dreht durch und wird nach 500 Tagen Overstay festgenommen

Der Kampf gegen illegale Übernahmen durch russische Gangs   20.03.2024
    Die Geister die ich rief… Russische Mafia macht sich in Phuket breit

Illegale Gebäude am Nui Beach Phuket werden abgerissen   14.03.2024
    Razzia enthüllt 50 illegale Bauten - Gastronomie eingestellt

Phuket auf dem Weg zu nachhaltigem Tourismus   17.12.2023
    Abfalltrennung als Schlüssel zur Reduzierung von Treibhausgasen in Phuket

Alle drei Tage stirbt ein Mensch auf Phukets Strassen   07.12.2023
    Zunahme von Verkehrsunfällen erfordert dringende Maßnahmen

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Phuket
Diese Seite Teilen: