MuvMi-App schützt vor TukTuk-Abzocke - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
18.01.2023

Verkehr  

MuvMi-App schützt vor TukTuk-Abzocke

TukTuks vorab buchen und bezahlen schützt vor Betrügereien

MuvMi-App schützt vor TukTuk-Abzocke - Reisenews Thailand - Bild 1

Ride-Hailing-Apps machen Thailands allgegenwärtige dreirädrige TukTuk-Taxis für ausländische Touristen zugänglicher, indem sie mühsame Preisverhandlungen mit den Fahrern überflüssig machen und die immer wieder vorkommenden Abzockereien schwierig gestalten.

Urban Mobility Tech, das den MuvMi-Mitfahrservice vor vier Jahren ins Leben gerufen hat, bietet nebenbei größere elektrische TukTuks an, die bis zu sechs Personen befördern können, während normale TukTuks drei oder vier Fahrgäste aufnehmen.

MuvMi hat bisher 3,5 Millionen Fahrgäste befördert. Das Unternehmen betreibt jetzt 350 Tuk-Tuks in 12 Bezirken Bangkoks. Die Fahrgäste können von mehr als 1.000 Abholstellen Fahrten buchen.

Normalerweise verhandeln TukTuk-Fahrer und Fahrgäste, bevor sie sich auf einen Fahrpreis einigen. Eine solche Vereinbarung kann für Menschen, die kein Thai sprechen, zu Problemen führen. Und wer nicht verhandelt, wird oft Opfer des Bangkok TukTuk-Scams.

Die MuvMi-App zeigt die Fahrpreise auf der Grundlage der Entfernung an, so dass kein Feilschen erforderlich ist. Die Fahrgäste können im Voraus mit Kreditkarte bezahlen.

Urban Mobility Tech zieht auch deshalb Kunden an, weil die elektrischen TukTuks sauber sind, ein Verkaufsargument für bestimmte Kundensegmente.

Phuket

MuvMi-App schützt vor TukTuk-Abzocke - TukTuks vorab buchen und bezahlen schützt vor Betrügereien Bild 1
Das in Singapur ansässige Unternehmen GRAB, die größte Ride-Hailing-App Südostasiens, führt nun einen ähnlichen TukTuk-Service auf der thailändischen Urlaubsinsel Phuket ein. Da sind die TukTuks 4-rädrig, aber die Fahrer scheinen für das vierte Rad nochmals extra zu kassieren und Preise aufzurufen, über die sich auch jeder deutsche Taxifahrer mit seinem klimatisierten Stern freuen würde.
Viele der TukTuk-Mafiosis auf Phuket werden nun heftig stöhnen, denn die GRAB-App bietet erheblich günstigere Festpreise, die nicht per Zufallsgenerator ermittelt werden.

Mehr zum Thema Verkehr


Harte Strafen für Missachtung der Fussgängerüberwege   25.01.2023
    Strafmass für Nichtbeachtung wird nach tödlichen Unfällen vervierfacht

Probleme auf neuem Zentralbahnhof in Bangkok   24.01.2023
    Mangelhafte Organisation und Abgase in neuer Krung Thep Aphiwat Central Station

Neuer Zentralbahnhof in Bangkok in Betrieb   21.01.2023
    Thailands Fernverkehrszüge fahren ab dem neuen zentralen Terminal Krung Thep Aphiwat

Thai-Führerschein jetzt noch einfacher   19.01.2023
    Vor-Ort-Führerscheindienst und eLearning ist jetzt in Thailand verfügbar

Pickup-Trucks sind in Thailand extrem belliebt   15.01.2023
    Warum die Strassen Thailands voller Kleinlaster sind

Bangkoks Taxitarife werden ab heute erhöht   13.01.2023
    Die erste Erhöhung des Mindesttarifs für Bangkok Taxis seit 30 Jahren

Batterieelektrische Eisenbahn made in Thailand   12.01.2023
    Thailands erste selbstentwickelte Akkulok beginnt mit Testfahrten

Führerschein-Punktesystem nach 7 Jahren Anlauf gestartet   10.01.2023
    Wer gegen die Regeln verstösst verliert Fahrerlaubnispunkte

Fehlende Shuttlebusse lassen Passagiere im Flieger schmoren   04.01.2023
    Zwei Stunden mussten Landende im Thai-Smile Flieger ausharren

Urlaubstage zum Jahreswechsel forder viele Opfer   03.01.2023
    263 Tote und über 1.900 Verletzte in nur 5 Tagen

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Verkehr
Diese Seite Teilen: