Neue Player am Horizont - Thailands Luftfahrtsektor erlebt Zuwachs - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
03.01.2024

Verkehr  

Neue Player am Horizont - Thailands Luftfahrtsektor erlebt Zuwachs

Thailand öffnet die Türen für acht neue thailändische Fluggesellschaften

Neue Player am Horizont - Thailands Luftfahrtsektor erlebt Zuwachs - Reisenews Thailand - Bild 1

In diesem Jahr stehen acht neue thailändische Fluggesellschaften kurz vor ihrem Start, in Erwartung einer anhaltenden Erholung im Freizeitreiseverkehr und mit der Aussicht auf rund 35 Millionen ausländische Touristen.

Eine dieser neuen Fluggesellschaften ist Really Cool Airlines, die von Patee Sarasin, dem ehemaligen CEO der Billigfluggesellschaft Nok Airlines, gegründet wurde. Sie plant, im März mit Charterflugdiensten zu beginnen, wobei der erste Schwerpunkt auf Flügen nach Japan liegt. Innerhalb der ersten beiden Jahre soll das Streckennetz schrittweise auf weitere asiatische Ziele wie Hongkong, Singapur und Shanghai ausgeweitet werden.

Patee erklärte bereits im November, dass das Unternehmen beabsichtigt, dass 70% seiner Passagiere internationale Reisende sind. Der Flugbetrieb wird mit zwei geleasten Airbus A330-Flugzeugen aufgenommen und wird sowohl Premium- als auch Billigflug-Optionen anbieten. Die Fluggesellschaft plant, sich auf internationale Strecken zu konzentrieren und die hochkompetitiven Inlandsrouten zu meiden, die voraussichtlich verstärkt frequentiert werden, wenn der Inlandstourismus wieder auf normale Levels zurückkehrt.

Neben Really Cool Airlines gibt es auch andere Fluggesellschaften, die planen, in diesem Jahr den Betrieb aufzunehmen. Dazu gehören unter anderem Pattaya Airways, Asian Aerospace Service, Avanti Air Charter, Siam Seaplane und Asia Atlantic Airlines, wie von der Bangkok Post berichtet wurde.

Die neuen Marktteilnehmer werden in einem Wettbewerbsumfeld agieren, das auf die prognostizierten 130 Millionen Passagiere abzielt, die in diesem Jahr durch die sechs großen Flughäfen des Landes reisen werden. In dieser wettbewerbsintensiven Landschaft befinden sich bereits etablierte Fluggesellschaften wie Thai Airways International sowie Thai AirAsia.

Mehr zum Thema Verkehr


Thai VietJets Politik für behinderte Passagiere unter Beschuss   01.03.2024
    Skandal? Thai VietJet verweigert gebuchten Fluggästen mit Behinderung die Mitnahme

Premier nach Besuch der Suvarnabhumi Airports sauer   27.02.2024
    Überprüfung mittels eines Überraschungsbesuches läuft nicht gut

Thailands Flugbehörde verschärft die Regeln für Powerbanks   26.02.2024
    Nach Explosion an Bord - Neue Limits für das Mitführen von Powerbanks und Batterien

Phuket Airport - Kapazitätsengpässe und Erweiterungspläne   23.02.2024
    Wichtigster Flughafen in Thailands Süden - Antwort auf steigende Passagierzahlen

Innovation trifft Kulturerbe - Autonomer Bus im historischen Ayutthaya   19.02.2024
    Thailands erster fahrerloser Elektrobus bietet kostenlose Entdeckungstouren

Schnellere Einreise - 200 zusätzliche Beamte für Suvarnabhumi   19.02.2024
    Nach Drohung der Regierung ergreifen Verantworliche neue Maßnahmen

Thailands Verkehrsminister droht Thai Airways mit Vertragskündigung   14.02.2024
    Schwache Leistungen des Thai Air Ground Service füht zu Beschwerden

Thai Airways bestellt 45 Boeing 787-Flugzeuge   09.02.2024
    Wechsel zu GE-Triebwerken: Ein neues Kapitel für die THAI

Airport Ansturm erwartet - mit Wartezeiten muss gerechnet werden   02.02.2024
    Airport erwartet 2,36 Millionen Passagiere während des chinesischen Neujahrsfestivals

Thailands AOT plant Wasserflugzeug-Terminal   23.01.2024
    Phuket setzt auf Wasserflugzeuge, um den Küstentourismus anzukurbeln

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Verkehr
Diese Seite Teilen: