Neuer Betong-Airport ohne Flüge - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
18.09.2022

Verkehr  

Neuer Betong-Airport ohne Flüge

Nok Air stellt die Flugverbindungen zwischen Bangkok und der Privinz Yala ein

Neuer Betong-Airport ohne Flüge - Reisenews Thailand - Bild 1

Der lange erwartete Flughafen Betong in Thailands südlichster Provinz Yala hatte im März endlich eröffnet, doch nun gibt es keine Fluggesellschaft mehr, die Ihn anfliegt…

Die Eröffnung des Flughafens, dessen Bau 2016 mit einem Budget von 1,9 Milliarden Baht (rund 50 Mio. EUR) begann und dessen ursprüngliche Eröffnung für 2019 geplant wurde, wurde aufgrund der Covid-19-Pandemie bereits mehrfach verschoben, bis es dann im März diesen Jahres endlich soweit war. (wir hatten berichtet).

Man hatte grosse Hoffnungen für den Tourismus in Thailands südlichster Provinz gesetzt und auch eine Fluggesellschaft gefunden, die täglich einen Flug ab Bangkok anbot. Und die Nok Air konnten nach diversen Anlaufschwierigkeiten nach ein paar Monaten auch gut ausgebuchte Flüge vermelden.

Nok Air hat nun angekündigt, dass die Flüge zum und vom internationalen Flughafen Betong in der Provinz Yala Ende Oktober eingestellt werden.
Nach Angaben des Chief Commercial Officer von Nok Air, Teerapol Chotichanapibal, wird die Fluggesellschaft ihre Flüge nach Betong einstellen, sobald die zweite Phase der Zusammenarbeit zwischen Nok Air und Reiseveranstaltern zur Entwicklung des Tourismus in Betong am 28. Oktober abgeschlossen ist.

Er wies auf die finanziellen Herausforderungen bei der Abwicklung der Betong-Flugroute hin und behauptete, dass die Fluggesellschaft ihr Flugzeug im Winter für andere Inlandsflüge benötigen wird.

Nok Air hat Pakete für Direktflüge von und nach Betong in zwei Phasen an verschiedene Reiseveranstalter verkauft. Die erste Phase vom 29. April bis 29. Juli und die zweite vom 31. Juli bis 28. Oktober. Trotz einer Auslastung von mehr als 90 % hat die Fluggesellschaft nach eigenen Angaben Verluste aufgrund von Betriebsausgaben, insbesondere Treibstoffkosten, gemacht.

Teerapol stellte dagegen in Aussicht, in Zukunft wieder Direktflüge von und nach Betong aufzunehmen, sofern bestimmte Bedingungen erfüllt sind.

Mehr zum Thema Verkehr


Thailand setzt auf Fernreisende aus Europa, USA und dem Nahen Osten   13.06.2024
    Mehr Flüge, Ermässigungen & Boni für höheres Touristenaufkommen

Swiss-Maschine muss Flug nach Thailand abbrechen   06.06.2024
    Wetterradar-Ausfall zwingt Swiss-Boeing zur Umkehr nach Zürich

Airbus rüstet A320ceo-Flotte von Thai Airways auf   30.05.2024
    Neue Sitzkonfiguration: Business und Economy auf Inlandrouten an Bord

Thailands Schritte zur Verbesserung der Barrierefreiheit der Airports   27.05.2024
    Erfahrungen aus erster Hand: Minister nutzt Rollstuhl auf Flughafenreise

Verbindung der Flughäfen: Don Mueang, Suvarnabhumi und U-Tapao   26.05.2024
    Hochgeschwindigkeitszugprojekt in Thailand: Projektstart noch in diesem Jahr

Lufthansa und Bangkok Airways schliessen Codeshare-Abkommen   23.05.2024
    Ein Dutzend neue Flugziele in Südostasien nun direkt über die LH buchbar

Exklusivrechte für Grab an Flughäfen Phuket und Chiang Mai   22.05.2024
    Vorteil für Grab, Beutelschneiderei für die Passagiere wegen überhöhter Preise

Koh Samui plant ehrgeiziges Kreuzfahrtterminal   22.05.2024
    Geplanter Baubeginn 2029 - Großes Interesse von mehreren Investoren

Verkehrssicherheit - Strengere Führerscheinkontrollen für Touristen   22.05.2024
    Behördliche Unterstützung zum Weg eines thailändischen Führerscheins

Wie bekommt man einen thailändischen Führerschein   22.05.2024
    Für Führerscheininhaber oder Fahrneulinge

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Verkehr
Diese Seite Teilen: