Neues zum Thailand-Pass - 8.Nov. 2021 - Reisenews Thailand
aktivJetzt registrieren
08.11.2021

Neues zum Thailand-Pass - 8.Nov. 2021

Nur nicht das Gesicht verlieren - mit Kommentar

Neues zum Thailand-Pass - 8.Nov. 2021 - Reisenews Thailand - Bild 1

Nach Angaben eines Regierungssprechers wird weiterhin an der Behebung von Fehlern gearbeitet, die das Thailand-Pass-System seit seiner Einführung beeinträchtigt haben. In den sozialen Medien hagelte es Kritik sowohl von Thais als auch von Ausländern, die versuchten, das System zu nutzen. Viele haben sich über Verzögerungen beim Erhalt des für die Reise erforderlichen QR-Codes beschwert, während andere sagen, sie hätten ihn überhaupt nicht erhalten. Dies ist allerdings, wenn man sein Hotel und den Flug bereits gebucht hat, ausgesprochen ärgerlich.

Bei einem durchschnittlichen Eingang von 21.779 Anträgen pro Tag hatte das MFA in nur drei Tagen bereits einen Rückstand von mehr als 17.000 Anträgen pro Tag zu verzeichnen. Wenn die ganze Welt die von Premierminister Prayut im Juni verkündete Botschaft nicht missverstanden hat, hatten sie 120 Tage Zeit, sich darauf vorzubereiten.

Die Bangkok Post berichtete, dass Premierminister Prayut eingeschritten sei und die Beamten nun angewiesen hätte, das System zu reparieren, welches mit großem Tamtam und dem Versprechen eines effizienteren Antragsverfahrens eingeführt wurde.

Regierungssprecher Thanakorn
Laut Regierungssprecher Thanakorn gibt es eine Reihe von Gründen für die Probleme mit dem Thailand Pass, über die die Menschen berichten. Interessanterweise scheint es sich in allen Fällen um "Bedienerfehler" zu handeln... Es sei bei einigen Reisenden zu Verzögerungen beim Erhalt des QR-Codes gekommen, weil das System nicht in der Lage sei, den vorgelegten Impfnachweis zu entziffern, so dass dieser manuell überprüft werden müsse, was die Abläufe verlangsame. In anderen Fällen hätten die Reisenden ihre erste Nacht in einem Hotel gebucht, das nicht mit einem Krankenhaus verbunden sei, welches PCR-Tests anbiete… Thanakorn sagt, dass die Überprüfung der Impfbescheinigungen nun nicht mehr als 3 Tage dauern würde, im Vergleich zu vorher 7 Tagen.

Kommentar der Redaktion

Herr Thanakorn, es ist nicht die feine Art, den Gästen, die man gerne haben möchte, den schwarzen Peter zuzuschieben. Obwohl man zur Entwicklung einer Registrierungswebsite ja 120 Tagen, seit den Ankündigungen des Premiers Zeit hatte, hat man ein unfertiges und ungetestetes System auf seine potentiellen Gäste losgelassen. Man könnte sich ja auch einfach mal entschuldigen und zugeben, dass es erhebliche Bugs in dem System gibt. Das fängt schon damit an, dass der User die offiziellen und geschützten PDF-Dokumente in jederzeit leicht manipulierbare Bilddateien umwandeln muss. Sich dann zu beschweren, dass manche Impfdokumente schwer zu entziffern seien, ist nun ziemlich daneben.
Falls Sie mal Hilfe brauchen, Herr Thanakorn, wir sind Spezialisten für I/O-Systeme und würden Sie gerne unterstützen.


Tipp für Reisende
Da es noch immer diverse Probleme gibt, würden wir empfehlen, nicht auf die günstigste Reisemöglichkeit zurückzugreifen, nicht auf die günstigste Buchung, sondern sowohl beim Hotel als auch bei den Flugbuchungen auf kostenlose Stornierbarkeit zu achten. Denn es macht wenig Sinn, wenn man noch keine Einreiseerlaubnis hat, Geld auszugeben, was man im Falle, dass das nicht klappt, nicht mehr zurückbekommt.



Ankunftszahlen

Neues zum Thailand-Pass - 8.Nov. 2021 - Nur nicht das Gesicht verlieren - mit Kommentar Bild 2
In den ersten Tagen, seit der Wiedereröffnung sind insgesamt 16.595 Ausländer nach Thailand eingereist. Hier die neuesten Ankunftsstatistiken für Menschen, die in das Königreich kommen oder zumindest versuchen, in das Land zu kommen.

Thailand-Pass registrierte Anträge: 92.240
Thailand-Pass genehmigte Anträge: 50.231
Davon automatisch genehmigte: 16.798

Bangkok
Ankünfte bisher: 12.978
Infizierte Personen: 5

Phuket
Ankünfte bisher: 6.722
Infizierte Personen: 3

Koh Samui
Ankünfte bisher: 309
Infizierte Personen: 0

Chiang Mai
Ankünfte bisher: 83
Infizierte Personen: 0

Herkunftsländer TOP 5
Seit dem 1. November sind mehr als 20.000 Touristen nach Thailand eingereist, die meisten von ihnen aus Deutschland.
2.666: 🇩🇪
2.665: 🇺🇸
1.475: 🇬🇧
1.1449: 🇯🇵
987: 🇰🇷
Diese Seite Teilen: