Phuket schränkt Touristen weiter ein - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
03.08.2021

Phuket  

Phuket schränkt Touristen weiter ein

Als Reaktion auf steigende Infektionszahlen gibt es weitere Restriktionen

Phuket schränkt Touristen weiter ein - Reisenews Thailand - Bild 1

Die Behörden von Phuket haben den Verkauf und den Konsum von Alkohol in allen Restaurants erneut verboten und das Verbot für alle sozialen Aktivitäten in einer gestern Abend erlassenen Schnell-Anordnung wieder eingeführt. Die Verbote sollen mindestens bis zum 16. August in Kraft bleiben. Sie wurden gestern Abend um 22:13 Uhr online gestellt - nur 1 Stunde und 47 Minuten bevor sie in Kraft traten.

In der Anordnung, die vom Phuket Info Center veröffentlicht wurde, heißt es wie folgt:



Die zuständigen Beamten wurden angewiesen, Orte oder Tätigkeiten, bei denen die Gefahr einer Ausbreitung der Krankheit besteht, wie Fabriken und Unterkünfte von Wanderarbeitern oder andere Orte, streng zu kontrollieren, um sicherzustellen, dass die Orte die vom Gesundheitsministerium festgelegten Bedingungen erfüllen, um die Ausbreitung von COVID-19 zu verhindern.

Phuket richtet zweites Feldkrankenhaus ein

Feldlazarett für leichte Fälle (Beispielbild)
In einer Versammlungshalle der Phuket Rajabhat Universität (PRU) in Rassada wurden 300 Betten aufgestellt, die als zweites Feldkrankenhaus für leichte Fälle auf der Insel dienen sollen. Die zusätzlichen 300 Betten wurden in der Universitätshalle aufgestellt, weil alle Betten des ersten Feldkrankenhauses an der Prince of Songkla University (PSU) bereits voll belegt sind.

Die Gemeinde Rassada ist für die Bereitstellung der von Privatunternehmen gespendeten Papierbetten, Bettwäsche und Ventilatoren verantwortlich. Außerdem gibt es Trennwände und Mückendrahtgitter. Das Feldlazarett wird voraussichtlich am 3. August fertiggestellt und für Patienten geöffnet sein

Der Leiter des Gesundheitsamtes der Provinz Phuket Dr. Kusak, erläuterte in einer Live-Sondersendung die aktuelle Situation der Bettenbelegung in den Krankenhäusern von Phuket.

"Im Moment gibt es 694 Betten in allen Krankenhäusern der Insel. Davon sind 249 Betten, also 36%, belegt, und 445 bleiben unbesetzt", sagte er. "Wir haben 33 Intensivstationen für Patienten aus der roten Zone, davon sind 16 Zimmer bereits belegt. Von den 16 Patienten müssen zwei Patienten beatmet werden.“

Aus der Tafel, die Dr. Kusak zur Erläuterung verwendete, geht hervor, dass es 226 Zimmer für Patienten mit mittelschweren Symptomen gibt, von denen 115 Zimmer belegt sind. Es gibt 435 Zimmer für Patienten mit leichten Symptomen, von denen 130 belegt sind.



⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Phuket
Diese Seite Teilen: