Phuket verschärft Massnahmen - Reisenews Thailand
aktivJetzt registrieren
29.04.2021

Covid-19  

Phuket verschärft Massnahmen

Einzige Festlandverbindung zu Phuket wird nachts geschlossen

Sarasin Brücke Phuket

Phuket sperrt die Sarasin-Brücke nachts, um dem übermüdeten Gesundheitspersonal eine Pause zu gönnen, die nonstop gearbeitet hatten, um Reisende auf Covid-19 zu untersuchen. Von 23 Uhr abends bis 5 Uhr morgens dürfen nur noch Fahrzeuge des Rettungsdienstes die Brücke benutzen. Der Kontrollpunkt war bisher 24 Stunden am Tag geöffnet, aber da es in der Nacht nur wenige Reisende gab, gibt der Vize-Gouverneur den Gesundheitsarbeitern eine Pause.

Um das Management am Checkpoint zu verbessern, haben wir beschlossen, den Checkpoint während der Nacht zu schließen. Wir haben jedoch Fahrzeuge ausgenommen, die notwendige Güter und andere wichtige Dienstleistungen transportieren. Diese müssen im Voraus eine Genehmigung beantragen.


Vorsicht bei Festlandausflügen

Urlauber, die einen Abstecher oder Ausflug auf das Festland unternehmen sollten wissen, dass sie bei Ihrer Rückkehr auf die Insel ein maximal 72 Stunden altes Covid-Frei-Zertifikat haben müssen, oder vollständig geimpft sind. Also können Sie theoretisch ihr Zertifikat schon vor der Abreise von Phuket machen. Sollten die Reisenden bei der Rückkehr kein Zertifikat haben und nicht geimpft sein, steht Ihnen ein Schnelltest bevor (500.- Baht). Sollte dieser positiv ausfallen, dann muss der Reisende für 2 Wochen in ein Feldlazarett in Quarantäne auf Phuket. Man sollte sich also gut überlegen, ob man die Insel verlässt.


Alkoholverbot

Ausserdem, so der Vize-Gouverner würde ein striktes Alkoholverbot in allen öffentlichen Bereichen auf der Insel gelten. Auf Rückfrage, was denn die öffentlichen Bereiche wären antwortete er: „In der Anordnung haben wir nur ein Beispiel wie Strände genannt, aber Sie müssen das Konzept der öffentlichen Orte verstehen. Wir meinen jeden öffentlichen Ort, der vielleicht nicht speziell in der Anordnung erwähnt wird.“
⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Covid-19
Diese Seite Teilen: