Phukets Gouverneur plant Sandbox 2.0 - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
07.01.2022

Phuket  

Phukets Gouverneur plant Sandbox 2.0

Updates und mehr Sicherheit für Touristen auf Phuket

Phukets Gouverneur plant Sandbox 2.0 - Reisenews Thailand - Bild 1

Der Gouverneur Narong von Phuket hat zugesagt, eine Reihe von Problemen mit dem Sandkasten-System der Insel zu beheben, da die Infektionsraten weiter steigen und man deshalb das System optimieren müsse. Er äusserte, dass er bald die "Phuket Sandbox Version 2" einführen werde.

Narongs Stellvertreter Pichate meinte, dass es derzeit vier Probleme mit den Regeln des Sandkastenprogramms gibt, das im Juli letzten Jahres eingeführt wurde, um ausländische Touristen wieder auf die Insel zu bringen. Das erste Problem ist die Zeit, die für die Genehmigung von Thailand-Pass-Anträgen benötigt wird. Pichate wünscht sich eine zentrale Anlaufstelle, die rund um die Uhr erreichbar ist und über ein spezielles Callcenter verfügt, das die Fragen ausländischer Touristen beantwortet.

Die Bangkok Post berichtet, dass es laut Pichate auch nicht genügend PCR-Testlabors gibt. Er meinte, dass es nicht genügend Einrichtungen gebe, um der Nachfrage für einen zweiten PCR-Test für Sandkastentouristen gerecht zu werden. Seit dem 4. Januar hat Phuket jedoch 5 weitere mobile Laborfahrzeuge in Betrieb genommen, und die Behörden gehen davon aus, dass sie bis zu 1.200 Personen pro Tag behandeln können.




Das dritte Problem besteht laut Pichate darin, dass es nicht genügend Isoliereinrichtungen in Hotels - die so genannten "Hospitels" - gibt, um den Bedarf zu decken. Er sagt, dass die Gesundheitsbehörde von Phuket mit dem Vachira-Krankenhaus und der südlichen Sektion des thailändischen Hotelverbandes zusammenarbeiten wird, um mehr Einrichtungen für Ausländer einzurichten, die positiv getestet wurden, aber keine oder nur leichte Symptome haben.

Das vierte Problem schließlich betrifft die Versicherungspolicen, die Reisende vor ihrer Ankunft abschließen. Da viele Policen Patienten, die nur leichte - oder gar keine - Symptome haben, nicht greifen, sollte die Regierung nach Ansicht von Pichate verlangen, dass ausländische Besucher auch eine lokale Versicherung abschließen.



⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Phuket
Diese Seite Teilen: