Thailandsun auf Facebook Thailandsun auf Twitter Thailandsun auf Instagram Thailandsun Kontakt Thailandsun RSS Newsfeed Bahntickets + Fahrpläne Flugtickets + Flugpläne Bustickets + Fahrpläne Fährtickets + Fahrpläne Minibustickets + Fahrpläne Taxi und Van Tickets Charterfahrten
Seite merkenFehler melden
10.07.2019

Polizei stoppt Touristen ohne gültigen Führerschein

Strenge Kontrollen gegen Fahren ohne Motorradführerschein

 Reisenews Thailand - 1
Ein Sprecher der Polizei in Pattaya sagte, nachdem sich einige schwere Unfälle mit Touristen auf Rollern ereignet hatten, dass ab sofort jeden Abend mit strengen Kontrollen gerechnet werden müsste. Ausserdem würden auch die Geschäfte der Verleiher regelmässig kontrolliert.

Touristen, die ohne gültige Fahrerlaubnis erwischt würden, drohe eine einmonatige Gefängnisstrafe und/oder eine Geldstrafe in Höhe von 1.000.- Baht, wenn sie ohne gültigen internationalen Führerschein erwischt würden. Die Verleiher der motorisierten Zweiräder müssten mit dem doppelten Strafmass rechnen.

Wir möchten nochmals dazu anmerken, dass es zum Fahren eines thailändischen Mopeds einen deutschen Motorradführerschein mindestens der Klasse A1 für Roller bis 125 ccm oder A2 für die etwas besser motorisierten braucht, in Verbindung mit einem Internationalen Führerschein gemäss dem Abkommen von 1926. Der normalerweise von den deutschen Führerscheinstellen ausgegebene Internationale Führerschein nach Abkommen von 1968, ist in Thailand nicht gültig.

Das gilt übrigens nicht nur für Pattaya, denn auch in anderen Touristengebieten wie Phuket, Khao Lak, Koh Samui… wird inzwischen streng kontrolliert.
Diese Seite Teilen: