Thailandsun auf Facebook Thailandsun auf Twitter Thailandsun auf Instagram Thailandsun Kontakt Thailandsun RSS Newsfeed Bahntickets + Fahrpläne Flugtickets + Flugpläne Bustickets + Fahrpläne Fährtickets + Fahrpläne Minibustickets + Fahrpläne Taxi und Van Tickets Charterfahrten
Seite merkenFehler melden
30.10.2020

Premier besucht Phuket um nach Rettungsmassnahmen zu suchen

Prayut will Möglichkeiten zur Wiederherstellung Tourismusindustrie im Süden finden

 Reisenews Thailand - 1
 Reisenews Thailand - 2
PM Prayut Chan-o-cha wird am Montag in Phuket eintreffen, wo er sich mit lokalen Geschäftsführern treffen wird und Vorschläge zur Wiederbelebung des zerstörten Tourismussektors der südlichen Insel diskutiere. Es wird davon ausgegangen, dass ein Vertreter der Altstadt von Phuket eine Idee zur Förderung des historischen Zentrums als Touristenziel vorbringen soll.

Neben den Vorschlägen lokaler Betreiber zur Wiederbelebung des Tourismus auf der Insel wird der Ministerpräsident auch Anfragen der Zentralregierung nach zusätzlicher Hilfe anhören. Das viel diskutierte Phuket-Modell - einer Sonderreglung für Auslandstouristen - kam nie zustande, obwohl es als Pilotprojekt angesehen wurde, auf dem eine umfassendere Wiedereröffnung der Grenzen beruhen würde.

Seit Ende März die Grenzen geschlossen wurden, um das Land vor der Covid-19-Pandemie zu schützen, sind die Touristeneinnahmen von Phuket auf praktisch Null gesunken. Zahlreiche Unternehmen wurden geschlossen und Tausende von Arbeitsplätzen gingen verloren.

Trotz des von der Regierung aufgelegten Konjunkturpaketes, das einheimische Touristen mit Geldgeschenken und Gutscheinen in die Urlaubshotels locken sollte, lag die Auslastung der Hotels nur bei mageren 13,4%. Und diese Zahl ist mehr als geschönt, denn in die Berechnung der Auslastung der Hotels, fliessen nur die Zahlen geöffneter Unterkünfte ein. Ein Grossteil der Hotels auf Phuket ist allerdings geschlossen.
Diese Seite Teilen: