Probleme auf neuem Zentralbahnhof in Bangkok - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
24.01.2023

Verkehr  

Probleme auf neuem Zentralbahnhof in Bangkok

Mangelhafte Organisation und Abgase in neuer Krung Thep Aphiwat Central Station

Probleme auf neuem Zentralbahnhof in Bangkok - Reisenews Thailand - Bild 1

Die Pendler in Thailand sind verwirrt und frustriert, weil die Bahnhöfe nicht aufeinander abgestimmt sind, nachdem die State Railway of Thailand (SRT) fast die Hälfte ihrer Langstreckenzüge vom Bahnhof Hua Lamphong zum Krung Thep Aphiwat Central Terminal verlegt hat.

Verwirrte Fahrgäste beklagen sich über mangelnde Informationen, da es den Bahnhöfen an grundlegender Koordination zu mangeln scheint. Viele verpassen ihre Züge und müssen zusätzliche Reisekosten aufbringen, was bei den Pendlern zu Unmut und mangelndem Vertrauen in die SRT führt.

Bangkoks neu gestalteter Bahnhof, der früher als Bang Sue Grand Station bekannt war, bedient nun 52 Schnell-, Express- und Sonderzüge, die zuvor vom Bahnhof Hua Lamphong aus verkehrten, kann allerdings einige der wichtigen Stationen, die vor der Umorganisation bedient wurden, nicht mehr anfahren.

Als Notlösung für den chaotischen Zugverkehr wurden für das gesamte Jahr 2023 kostenlose Fahrten auf der Roten Linie des verbindenden Skytrains zwischen den Bahnhöfen angeboten. Da es jedoch an Informationen und Zusammenarbeit zwischen den Bahnhöfen mangelt, verpassen die meisten Pendler ihre Züge.

Eine Pendlerin beschwerte sich, dass sie von den Zugausfällen nichts wusste. Sie fragte am Bahnhof Bang Khen nach und bekam stattdessen eine Fahrkarte vom Bahnhof Don Muang Airport verkauft. Sie musste dann mit der roten Linie der SRT nach Don Muang fahren, eine Station, die in völlig anderer Richtung liegt und rund 30 min entfernt ist. Dort wurde sie angewiesen, am Fahrkartenschalter zu bleiben und auf eine Durchsage für den ankommenden Zug zu warten. Es kam keine Ansage, und sie verpasste den Zug und musste vier Stunden auf den nächsten warten.

Ein frustrierter Fahrgast erklärte, die Informationen seien verwirrend und schwer zugänglich, insbesondere für ältere Pendler, die nicht online sind und keine Benachrichtigungen erhalten. Geschichten wie diese waren in den letzten Tagen an der Tagesordnung, da verwirrte Fahrgäste von verwirrten Bahnbetreibern von einem Bahnhof zum anderen geschleust wurden und dabei oft Anschlüsse verpassten.

Abgase der Dieselloks im Bahnhof

Probleme auf neuem Zentralbahnhof in Bangkok - Mangelhafte Organisation und Abgase in neuer Krung Thep Aphiwat Central Station Bild 1
Viele Fahrgäste beschwerten sich über die Abgase der Lokomotiven, die die Bahnsteige des neuen Krung Thep Apiwat Central Terminal vernebelten. Im Gegensatz zum Bahnhof Hua Lamphong ist die Krung Thep Aphiwat Central Station ein geschlossener Raum.

Der PR-Direktor der thailändischen Staatsbahn (SRT), erklärte daraufhin, dass die SRT für einige ihrer Züge neue Lokomotiven bzw. Motoren kaufen werde, da diese bereits seit 20-30 Jahren im Einsatz seien.

Das Problem sei in der Zwischenzeit mit einem Ventilator in den Griff zu bekommen. Er sagte nicht, wie viele neue Motoren und Lokomotiven angeschafft würden, wann diese in Betrieb gehen könnten und wie viel das kosten würde.
Diese Seite verwendet
Stock images by Depositphotos

Mehr zum Thema Verkehr


Harte Strafen für Missachtung der Fussgängerüberwege   25.01.2023
    Strafmass für Nichtbeachtung wird nach tödlichen Unfällen vervierfacht

Neuer Zentralbahnhof in Bangkok in Betrieb   21.01.2023
    Thailands Fernverkehrszüge fahren ab dem neuen zentralen Terminal Krung Thep Aphiwat

Thai-Führerschein jetzt noch einfacher   19.01.2023
    Vor-Ort-Führerscheindienst und eLearning ist jetzt in Thailand verfügbar

MuvMi-App schützt vor TukTuk-Abzocke   18.01.2023
    TukTuks vorab buchen und bezahlen schützt vor Betrügereien

Pickup-Trucks sind in Thailand extrem belliebt   15.01.2023
    Warum die Strassen Thailands voller Kleinlaster sind

Bangkoks Taxitarife werden ab heute erhöht   13.01.2023
    Die erste Erhöhung des Mindesttarifs für Bangkok Taxis seit 30 Jahren

Batterieelektrische Eisenbahn made in Thailand   12.01.2023
    Thailands erste selbstentwickelte Akkulok beginnt mit Testfahrten

Führerschein-Punktesystem nach 7 Jahren Anlauf gestartet   10.01.2023
    Wer gegen die Regeln verstösst verliert Fahrerlaubnispunkte

Fehlende Shuttlebusse lassen Passagiere im Flieger schmoren   04.01.2023
    Zwei Stunden mussten Landende im Thai-Smile Flieger ausharren

Urlaubstage zum Jahreswechsel forder viele Opfer   03.01.2023
    263 Tote und über 1.900 Verletzte in nur 5 Tagen

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Verkehr
Diese Seite Teilen: