Prost - Das Bier in Pubs und Restaurants kommt zurück - Reisenews Thailand
aktivJetzt registrieren
23.02.2021

Covid-19  

Prost - Das Bier in Pubs und Restaurants kommt zurück

Es stehen weitere Lockerungen der Covid-Massnahmen bevor

Prost - Das Bier in Pubs und Restaurants kommt zurück - Reisenews Thailand - Bild 1

Nachdem die Zahl der Neuinfektionen, durch die wie immer strikten Massnahmen der Regierung, von rund 800 pro Tag auf ca. 80 pro Tage gesunken sind, hat die Regierung weitere Lockerungen, die ab Montag, dem 1. März gültig sind, angekündigt.

Das Center for Covid-19 Situation Administration (CCSA) hat gestern genehmigt, dass Restaurants wieder alkoholische Getränke zu verkaufen dürfen und die Auftritte von Live-Bands zugelassen, wenn auch mit strengen Vorsichtsmaßnahmen. Auch Bangkoks Pubs und Bars dürfen ab nächsten Montag wieder Alkohol servieren.

Die CCSA verlängerte den Ausnahmezustand jedoch angesichts der zweiten Welle von Covid-19 bis zum 31. März, sagte ein Sprecher der CCSA.Restaurants in 54 grünen Zonen können am kommenden Montag auch die normalen Geschäftszeiten wieder aufnehmen. In den gelben Zonen müssen Restaurants und Pubs aber weiterhin um Mitternacht schließen, sagte er. In den acht orangenen Zonen, zu denen auch Bangkok gehört, dürfen Restaurants Alkohol verkaufen, bleiben aber nur bis 23 Uhr geöffnet.

Schulen und Nachhilfeeinrichtungen in den orangefarbenen Zonen dürfen normalen und hybriden Unterricht (online / präsenz) anbieten, sagte er. Fitnesscenter und Turnhallen im Innen- und Außenbereich in orangefarbenen Zonen können den normalen Betrieb wieder aufnehmen, während Sportwettkämpfe mit begrenzter Zuschauerzahl veranstaltet werden können.

Was Samut Sakhon betrifft, die letzte strenge (dunkelrote) Kontrollzone, sind Dine-In-Dienste erlaubt, aber der Verkauf von Alkohol ist weiterhin verboten. Einkaufszentren und Restaurants dürfen bis 21 Uhr geöffnet bleiben, aber Schulen und alle Arten von Turnhallen und Fitnessclubs in der Provinz müssen geschlossen bleiben, sagte er.

Prost - Das Bier in Pubs und Restaurants kommt zurück Bild 1

Premierminister Prayut Chan-o-cha sagte, die Regierung werde die Beschränkungen schrittweise lockern, um dem Tourismus- und Dienstleistungssektor zu helfen und gleichzeitig Maßnahmen zur Seuchenbekämpfung aufrechtzuerhalten.

Weitere Provinzen wurden in Grünzonen umgewandelt, die die geringsten Einschränkungen aufweisen, sagte der Premierminister. Die Anzahl der grünen Zonen stieg von 35 auf 54, während die Anzahl der orangefarbenen Zonen von 20 auf acht und die der gelben Zonen von 17 auf 14 sank. Der Gesundheitsminister sagte, die Verlängerung des Ausnahmezustands sei nicht politisch motiviert und nur dazu gedacht, Massenversammlungen zu vermeiden.
⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Covid-19
Diese Seite Teilen: