Quarantäne-Lockerungen beschlossen - Reisenews Thailand
aktivJetzt registrieren
20.03.2021

Covid-19  

Quarantäne-Lockerungen beschlossen

Covid-Behörde stellt Stufenplan mit weiteren Quarantäne Erleichterungen vor

Quarantäne-Lockerungen beschlossen - Reisenews Thailand - Bild 1

Nein, es ist kein Aprilscherz. Auf dem gestrigen CCSA-Treffen wurde beschlossen, die Quarantänezeit offiziell auf 10 und 7 Tage zu verkürzen und das ärztliche Attest „Fit to Fly“, welches zuvor für Reisende nach Thailand erforderlich war, zu streichen. Dies alles beginnt am Donnerstag, den 1. April.

Auf der CCSA-Sitzung wurde vereinbart, die frühere obligatorische 14-tägige Quarantänezeit auf 10 Tage für Ankünfte ohne Impfbescheinigung und auf 7 Tage für Personen mit Impfbescheinigung zu verkürzen. Vom 1. April bis 30. September bleiben die Quarantäneeinrichtungen nach den neuen Richtlinien in Betrieb. Ab dem 1. Oktober sollen dann die Quarantäne komplett entfallen, da man davon ausgeht, bis dahin den Großteil der Bevölkerung und vor allem die Mitarbeiter in der Tourismusindustrie geimpft zu haben. Bis dahin braucht man jedoch noch einen negativen Covid-Test und die 7- bis 10-tägige Quarantäne, je nachdem ob man geimpft ist oder nicht.

Die 14-tägige Quarantänezeit bleibt jedoch für Personen bestehen, die aus Gebieten kommen, in denen das Covid-19-Virus „mutiert“ ist. In einigen Teilen der Welt wurde über Variantenstämme berichtet. Die CCSA hatte da vor einer Woche den afrikanischen Kontinent herausgegriffen, für deren Einreisende weiterhin die 14-Tage Regelung glte.

In einer zusätzlichen Lockerung der Beschränkungen für Reisende nach Thailand vom 1. April bis 30. Juni dürfen Neuankömmlinge ihre Zimmer unter der Bedingung verlassen, dass „sie die Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit einhalten“. Möglich ist für die Quarantänisierten beispielsweise die Nutzung von Fitnesseinrichtungen, des Swimmingpools und von Übungsbereichen im Freien und sogar der Kauf von Lebensmitteln und Waren außerhalb des Hotels.

Es soll beispielsweise sogar möglich sein, vom Hotel oder einem Veranstalter organisierte Fahrradtouren zu unternehmen oder sogar auf eigene Faust mit dem Fahrrad die Gegend zu erkunden. Wie genau dies in der Praxis funktionieren soll, muss noch bekannt gegeben werden. Wir gehen davon aus, dass dies nur mit der Nutzung der Verfolgungs-Apps möglich sein wird.

Ab dem 1. Juli bis 30. September können die Quarantänegäste ausserdem in den Restaurants ihrer Hotels essen gehen oder sich massieren lassen.

Ab dem 1. Oktober ist eine Quarantäne nur noch für Personen erforderlich, die aus bestimmten Gebieten anreisen. Welches die Gebiete und Länder sind, kann zum jetzigen Zeitpunkt natürlich noch nicht festgelegt werden.
⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Covid-19
Diese Seite Teilen: