Thailand Transfers, Tickets und Fahrpläne
Anreise/Abreise
Transfers & Tickets
Bus, ReisebusFlugzeug, FliegenZug, EisenbahnMinibusTaxiBoot, Fähre
Alle Verkehrsmittel   Fahrpläne   Günstige Tickets   Zeitbedarf
SSL secured by Thawte
Geprüfte Sicherheit | InsitiativeS
 wird überprüft von der Initiative-S
10.11.2017

Rauchverbot an Stränden verschoben

Das kürzlich eingeführte Rauchverbot wird zurückgenommen

Seite merken
 Reisenews Thailand - 1
Die Regierung hat heute mitgeteilt, dass das Rauchverbot, welches eigentlich schon seit 1. November eingeführt ist, nun erst einmal auf den 1. Februar verschoben wird.
Scheinbar wurde der Druck der Reisenden, der Hoteliers und der örtlichen Offiziellen zu hoch um das nun in der Eile durchgesetzt zu bekommen, oder die wussten nicht, wohin sie mit den ganzen Millionen Strafgeldern hinsollen oder die Gefängnisse sind einfach zu klein...

Nun ich bin einmal gespannt, ob das sich dann wirklich zum 1.2.2018 durchsetzt und es stellt sich mir auch die Frage, was nun mit den schicken, Aschenbecher freien Raucherhäuschen gemacht werden soll... meine Gedanken dazu sind ja frei.

Hintergrund zum Rauchverbot:
Zum 1. November wurde das Rauchen zuerst an ca. 20 Stränden verboten, da man bei der Strandreinigung unzählige Kippen gefunden hatte. Es wurden aber nicht die Leute gemahnt, ihre Hinterlassenschaften zukünftig wieder mitzunehmen, sondern gleich Vollverbote ausgesprochen mit Strafandrohungen von bis zu 100.000 Bath (ca. 2.500.- EUR) und/oder bis zu 2 Jahren Haft. Das Rauchverbot wurde zuerst für einige Strände umgesetzt und sollte im Februar 2018 auf alle Strände augeweitet werden.
In Pattaya und Phuket wurden darauf hin eilig Raucherhäuschen aus Plexiglas aufgebaut (allerdings ohne Aschenbecher), bzw, Raucherzonen ausgewiesen.


 Reisenews Thailand 1
Diese Seite:  
Seite merken