Thailandsun auf Facebook Thailandsun auf Twitter Thailandsun auf Instagram Thailandsun Kontakt Thailandsun RSS Newsfeed Bahntickets + Fahrpläne Flugtickets + Flugpläne Bustickets + Fahrpläne Fährtickets + Fahrpläne Minibustickets + Fahrpläne Taxi und Van Tickets Charterfahrten
Seite merkenFehler melden
01.04.2019

Regierung plant strikte Alkoholverbote

 Reisenews Thailand - 1
 Reisenews Thailand - 2
Zur Reduzierung von Verkehrsunfällen plant die thailändische Regierung strikt geregelte Verbote für den Verkauf und Genuss von alkoholischen Getränken.

Bei einem gemeinsamen Interview mit dem Magazin „The Nation“ erklärten der Minister für Transport und Verkehr Chatchat Sitthiphan und der Minister für Soziale Entwicklung Santi Prompat, dass wegen der grossen Zahl von Unfällen dringlicher Handlungsbedarf bestünde und man deshalb ein grundsätzliches Alkoholverbot an allen ungeraden Tagen einführen wolle. Hiermit sollen Verkehrsunfälle verhindert werden, deren Ursache vornehmlich alkoholisierte Fahrer wären.

Man gehe davon aus, dass durch eine entsprechendes Verbot, durch welches überhaupt nur noch an jedem zweiten Tag Alkohol konsumiert werden dürfe, die Zahl der Unfälle um bis zu 50% zu reduziert würde. Die Einwände der Geschäftsführungen von Boon Rawd Brewery (Singha) und Thai Beverage (Chang), wären zwar verständlich, aber eine Umsetzung der Reform des Alkoholgesetzes sei unvermeidbar um den hohen Schaden an der Volkswirtschaft abzuwenden.

Der Verkehrsminister Chatchat Sitthiphan sagte in einem separaten Interview ausserdem, dass man über eine Abschaffung von Ampeln und Fussgängerüberwegen nachdenke, da diese kaum beachtet würden und so nur zur Verwirrung und Überforderung der Autofahrer führen würden. Da viele Autofahrer einfach, ohne sich um eventuellen Querverkehr zu kümmern, bei Grün die Kreuzungen passieren würden, wäre das Unfallrisiko erheblich erhöht. Man wolle aber bereits existierende Ampelanlagen nicht demontieren, sondern auf Dauerblinklicht schalten, was sich in anderen Ländern ja auch bereits bewährt habe.


Diese Seite Teilen: