Regierung rät Thais, Songkran ohne Wassersegen zu genießen  - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
15.03.2022

Feiern  

Regierung rät Thais, Songkran ohne Wassersegen zu genießen

Keine Reiseverbote zu Songkran 2022

Regierung rät Thais, Songkran ohne Wassersegen zu genießen  - Reisenews Thailand - Bild 1

Regierung rät Thais, Songkran ohne Wassersegen zu genießen  - Reisenews Thailand - Bild 2

Thailand feiert Songkran in diesem Jahr vom 13. bis 17. April, und es wird erwartet, dass viele Menschen in ihre Heimatprovinzen reisen werden, um mit ihren Familien zu feiern.

Das Gesundheitsministerium rät der Öffentlichkeit von der Teilnahme an der Wassersegen-Zeremonie während des Songkran-Festes ab, da das Gießen von Wasser auf die Hände anderer Menschen, insbesondere älterer Verwandter, das Risiko einer Ansteckung mit COVID-19 erhöht.

Während der Songkran-Feierlichkeiten erweisen die jungen Leute den Älteren, den Eltern und Großeltern mit der Wassersegen-Zeremonie, die Ehre. Traditionell bereiten sie eine besondere Art von Wasser zu, das nach Rosen und Jasmin duftet, und waschen damit die Hände und Füße ihrer Eltern. Anschließend erhalten die Kinder den Segen ihrer Eltern.

Der Generaldirektor der Abteilung für medizinische Dienste, hat Menschen, die planen, während des bevorstehenden thailändischen Neujahrsfestes in ihre Heimatstädte zurückzukehren, dringend gebeten, nicht an dieser Tradition teilzunehmen, um das Risiko einer Ansteckung bei älteren Familienmitgliedern zu verringern. Er forderte die Feiernden außerdem auf, sich zu distanzieren und sich nur voreinander zu verbeugen, um das Risiko einer Ansteckung mit COVID-19 zu verringern.

Die Regierung hat erklärt, dass sie in diesem Jahr kein Reiseverbot verhängen wird. Stattdessen wird sie vom 21. bis 31. März eine landesweite Kampagne starten, um 70 % der 12 Millionen Senioren des Landes mit einer Auffrischungsimpfung zu versorgen, um sie besser vor dem Virus zu schützen. Nach Angaben des Ministeriums haben nur 4 Millionen Thais - etwa 32 % der gesamten älteren Bevölkerung im Alter von 60 Jahren und darüber - eine Auffrischungsimpfung erhalten.
⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Feiern
Diese Seite Teilen: