Regierung senkt die Zutrittsschranken trotz steigender Covid-Zahlen - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
24.02.2022

Reiseinfos  

Regierung senkt die Zutrittsschranken trotz steigender Covid-Zahlen

Zweiter, bisher obligatorischer Test und Übernachtung fällt

Aktualisierte Meldungen und Änderungen bei den Einreiseverfahren für Thailand findest Du
in unseren ⇒ Thailand Reisenachrichten. Letzte Aktualisierung am 28.11.2022.
Regierung senkt die Zutrittsschranken trotz steigender Covid-Zahlen - Reisenews Thailand - Bild 1

Die Regierung wird die Einreisebestimmungen für ausländische Besucher ab dem nächsten Monat weiter lockern und damit der Forderung der lokalen Tourismusindustrie nach Kostensenkungen nachkommen, da immer mehr Länder die Grenzkontrollen lockern, um Urlauber anzulocken.

Geimpfte Einreisende nach Thailand müssen sich ab dem 1. März am fünften Tag nach ihrer Ankunft nicht mehr dem obligatorischen PCR-Test unterziehen. Stattdessen können sie einen Selbst-Antigen-Test machen, wobei die Anforderung, eine bestätigte Hotelreservierung für den Test zu haben, entfällt. Die Besucher erhalten kostenlos Antigen-Testkits und müssen die Testergebnisse melden.

Wie und wo diese Tests gemacht werden sollen, ist bisher noch nicht bekannt. Zumindest wird es dann ab März nicht mehr erforderlich sein, das kostspielige Übernachtungs- und Testpaket am 5. Tag der Thailandreise zu buchen und im Thailand-Pass Anmeldesystem anzugeben. Ob Reisende, die bereits die Pakete mit der 5. Übernachtung gebucht und via Thailand-Pass gemeldet haben, ihr Geld zurückbekommen, dürfte zweifelhaft bleiben.

Das Centre for Covid-19 Situation Administration (CCSA), hat außerdem die Mindestdeckungssumme für die Covid-Krankenversicherung für Besucher von 50.000 auf 20.000 Dollar gesenkt.

Die folgenden neuen Regeln gelten für Registrierungen via Thailand-Pass ab dem 1. März 2022. Reisende können dann ab dem 7. März 2022 mit dem vereinfachten Test & Go Verfahren nach Thailand einreisen.

Regierung senkt die Zutrittsschranken trotz steigender Covid-Zahlen - Zweiter, bisher obligatorischer Test und Übernachtung fällt Bild 2


Das ist der Stand der Dinge zum 24. Februar 2022 und der Beschluss der Regierung, jedoch muss, bis die neuen Bedingungen amtlich sind, dieser noch in der Royal Gazette (Bulletin des Königs) veröffentlicht werden. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass von kleinen Änderungen abgesehen, das nicht der Fall sein wird.

UPDATE 25.02.2022:

Personen, die ihren Thailand-Pass vor März erhalten haben und ab dem 1. März einreisen, haben Anspruch auf eine Befreiung vom 2. PCR-Test und müssen stattdessen einen PCR-Schnelltest machen, den Sie per APP einreichen müssen. Sie können eine Rückerstattung der Kosten für das Hotel- und Testpackage verlangen.




In Thailand stieg die Zahl der Covid-Fälle am Mittwoch auf 23.557 und damit auf ein Sechsmonatshoch. Die Zahl der Todesfälle lag bei 38, verglichen mit mehr als 300 pro Tag während des Höhepunkts der Delta-Welle im August. Alleine in Chiang Mai wurden 3.000 neue Fälle gemeldet. Die überwiegende Anzahl der neuen Fälle wurde lokal übertragen, sagte der Gesundheitsminister Anutin. Nur etwa einer von tausend Ankommenden sei positiv getestet wurde.

Einreiseabgabe kommt – aber wann?

Regierung senkt die Zutrittsschranken trotz steigender Covid-Zahlen - Zweiter, bisher obligatorischer Test und Übernachtung fällt Bild 1
Der thailändische Minister für Tourismus und Sport Phipat kündigte heute erneut an, dass Touristen künftig eine "Landeintrittsgebühr" von 300 Baht entrichten müssen. Der Minister sagte der Associated Press, dass die Idee für diese Gebühr erstmals nach dem Bombenanschlag auf den Erawan-Schrein im Jahr 2015 aufkam, nachdem das Haushaltsamt einen Teil seines Budgets für die Behandlung verletzter Touristen bereitgestellt hatte. Aber 2019 sagte das Büro, dass es dies nicht tun könne, und schlug vor, dass das Tourismusministerium Gelder von Touristen sammelt, um sie in Notfällen zu verwenden.

Der Minister hat noch nicht bekannt gegeben, wann die Gebühr eingeführt wird, aber sie wird wahrscheinlich in den Flugtickets nach Thailand enthalten sein. Nach Angaben des Ministers soll die Gebühr zur Finanzierung von Versicherungen und Notdiensten und zum Teil für die Entwicklung des Tourismus verwendet werden. Er betonte, dass die Gebühr für die Öffentlichkeit transparent sein wird und niemandem in die "Tasche" fließt. Die Medien von Pattaya News stellten fest, dass der Vorschlag für die Gebühr in den sozialen Medien sowie in der Tourismus- und Gastgewerbebranche "heftig umstritten" ist.

Mehr zum Thema Reiseinfos


Thailand ändert seine Einreisebestimmungen   23.09.2022
    Covid-Infizierte ja, Alkoholkranke nein - 45 Tage Einreise genehmigt

Verlängerte Aufenthaltsdauer für ausländische Touristen   20.08.2022
    30-Tage-Visa-on Arrival gilt ab Oktober 15 Tage länger

Notfall und Unfall App für Touristen   09.07.2022
    I lert U - Für Hilfe durch die Notrufzentrale der Touristenpolizei 1155

Thailand-Pass ist Geschichte   01.07.2022
    Keine Einreiserestriktionen nach Thailand ab heute

Es ist offiziell - Gesichtsmasken ab sofort freiwillig   24.06.2022
    Gestern Nacht um 23:00 Uhr wurde die Maskenfreiheit offiziell bestätigt

Regierung lässt Covid-Restriktionen fallen   17.06.2022
    Einreiseverfahren Thailand-Pass • Maskenpflicht • Sperrzeiten • Fieberkontrolle

Abschaffung des Einreiseformulares   15.06.2022
    Die TM6 genannte Einreisekarte wird vorübergehend abgeschafft

Ankündigung von Lockerungen am Freitag 17. Juni erwartet   13.06.2022
    Sperrzeiten für Nachtlokale, überarbeitete Maskenpflicht und Thailand-Pass

Aufhebung aller Beschränkungen geplant   10.06.2022
    Thailand-Pass, Maskenpflicht und Beschränkungen im Nachtleben sollen fallen

Thailand-Pass wird weiter vereinfacht   21.05.2022
    Einfache Registrierung für Geimpfte und Ungeimpfte ab 1. Juni - Regierung erwägt Abschaffung

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Reiseinfos
Diese Seite Teilen: