Reisen nach Thailand aktuell nicht beeinträchtigt - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
25.02.2022

Reiseinfos  

Reisen nach Thailand aktuell nicht beeinträchtigt

Sperrung des Ukrainischen Luftraumes

Reisen nach Thailand aktuell nicht beeinträchtigt - Reisenews Thailand - Bild 1

Da die nördliche Flugroute von und nach Thailand auch über die Ukraine führen kann, stellen sich viele die Frage, ob ihr Flug beeinträchtigt sein könnte.

Die Ukraine hat wegen des Angriffs Russlands ihren Luftraum wegen des hohen Sicherheitsrisikos für Flugzeuge bis auf Weiteres gesperrt. Auch Nachbarstaaten der Ukraine reagierten mit der Schließung von Teilen oder des gesamten Luftraums.

Für Langstreckenflüge zum Beispiel von Europa nach Asien hat die Sperrung des Lauftraums über der Ukraine jedoch kaum Auswirkungen. Denn die meisten Überflüge über die Ukraine sind schon seit Beginn des Ukraine-Russland-Konflikts 2014, als der Abschuss eines Jets von Malaysia Airlines durch eine Luftabwehrrakete über der Ostukraine fast 300 Menschen in den Tod riss, auf ein Minimum begrenzt.

Luftraum der Ukraine gesperrt
Die Lufthansa gibt an, dass Fernreisen in Richtung Osten, etwa nach Thailand, vom Ukraine-Krieg derzeit nicht betroffen seien.

Durch die Sperrung werden nun die Fluggesellschaften, die den Ukrainischen Luftraum weiterhin nutzten, ebenfalls auf die etwas südlicher liegende Route ausweichen. Die Flugzeiten derer werden sich voraussichtlich um etwa 20-30 min erhöhen.




Abschuss der MH17 über der Ukraine
Die schmerzhaften Erinnerungen an den Absturz des Malaysia-Airlines-Fluges MH17 dürften bei der Entscheidung, den Luftraum zu sperren, eine nicht unerhebliche Rolle gespielt haben. Der Flieger war 2014 auf dem Weg von Amsterdam nach Kuala Lumpur mit 298 Menschen an Bord abgestürzt, darunter 198 aus den Niederlanden.

Knapp drei Stunden nach dem Abflug gab es den letzten Kontakt mit den Fluglotsen, die Maschine war über pro-russischem Gebiet von einem Buk-Raketenwerfer abgeschossen worden. Als Reaktion war der Luftraum über dem Donbass durch die ukrainische Regierung voll gesperrt worden.

Mehr zum Thema Reiseinfos


Thailand ermöglicht längere visafreie Aufenthalte für EU-Bürger   12.07.2024
    Einreiserleichterung 60 Tage visumfrei für 93 Länder ab 15. Juli

Thailand schließt Duty-Free-Shops an allen Ankunftsterminals   03.07.2024
    Shops an 8 Airports werden zugunsten des lokalen Einzelhandel geschlossen

Thailand warnt vor Giftschlangen in der Regenzeit   29.06.2024
    Erhöhte Wachsamkeit vor Giftschlangen und Dengue-Fieber geboten

Dringende Warnung vor tödlichen Quallen in Krabi   29.06.2024
    Gefahr im Meer - Tödliche Würfelquallen stechen Touristen in Krabi

Thailändische Regierung bestätigt 60-Tage visafreie Einreise erneut   04.06.2024
    PRD klärt Probleme mit den 60-Day-Stempeln in Touristen-Pässen auf

Feiertage und Lange Wochenenden - Halb Thailand unterwegs   17.11.2023
    Hotels stark ausgelastet: Koh Samed, Koh Chang, Koh Maak, Koh Kood im Fokus

Kampf gegen Dengue: Mehr als 120 Todesfälle in diesem Jahr   15.11.2023
    Eindrigliche Warnung vor Selbstmedikation bei Denguefieber in Thailand

Verbotene Waren in Thailand   26.10.2023
     Was man für seine Thailand-Reise nicht einpacken sollte

Schnäppchenflüge nach Bangkok oder Phuket   21.09.2023
    Ab 585.- Euro inklusive Gepäck im Dezember nach Thailand

Anzahl neuer Malariafälle steigt rasant an - Behörden warnen   18.07.2023
    Besondere Gefahr in Tak, Mae Hong Son und Kanchanaburi

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Reiseinfos
Diese Seite Teilen: