Richtlinien für Phuket-Sandbox zurückgeschraubt - Reisenews Thailand
aktivJetzt registrieren
19.06.2021

Phuket  

Richtlinien für Phuket-Sandbox zurückgeschraubt

CCSA bestätigt überarbeiteten Wiedereröffnungsplan ab 1. Juli 2021

Richtlinien für Phuket-Sandbox zurückgeschraubt - Reisenews Thailand - Bild 1

Die Tourism Authority of Thailand freut sich, die Wiedereröffnung für geimpfte ausländische Touristen ohne Quarantäneanforderungen zu bestätigen, beginnend mit dem Modell "Phuket Sandbox" ab 1. Juli, folgend Surat Thani mit dem Programm "Samui Plus" ab 15. Juli, gefolgt von weiteren Destinationen in den folgenden Monaten.

Offensichtlich haben heftige Einwände von potentiellen Touristen, oder vielleicht auch die 29.000 Reisestornierungen nach dem Bekanntwerden der geplanten Reisebedingungen, dazu geführt, dass man einige Dinge nun besser weglässt. Auffallend für alle, die das bisher verfolgt haben, ist der Entfall des Trackingbandes und der Kamera-Überwachungssysteme, zur 24/7 Überwachung der Touristen.

Der Plan, der vom Centre for COVID-19 Situation Administration (CCSA) während der heutigen Sitzung genehmigt wurde, wird dem Kabinett zur endgültigen Genehmigung vorgelegt. So sieht der Plan nun aus:

Wiedereröffnungsrichtlinien für
Phuket und Surat Thani (Ko Samui, Ko Phangan und Ko Tao):


Vor der Einreise



Ankunft

Richtlinien für Phuket-Sandbox zurückgeschraubt - CCSA bestätigt überarbeiteten Wiedereröffnungsplan ab 1. Juli 2021 Bild 1


Aufenthalt


Für Reisende nach Phuket:
Für Reisende nach Ko Samui:

Reisenden wird empfohlen, die DMHTTA-Vorsichtsmaßnahmen strikt zu befolgen, um die Verbreitung von COVID-19 zu verhindern: D - Distanzierung, M - Maskentragen, H - Händewaschen, T - Temperaturkontrolle, T - Testen auf COVID-19 und A - Anwendung des Alarms. Das Tragen der Masken ist Pflicht!

Inländische Abreise

Bei Reisen von Phuket oder Samui-Phangan-Tao zu anderen thailändischen Reisezielen müssen Reisende einen Nachweis über einen 14-Nächte-Aufenthalt zusammen mit den anderen erforderlichen Dokumenten gemäß den von der jeweiligen Zielprovinz bekannt gegebenen Richtlinien und Maßnahmen vorlegen.

Phuket wurde inzwischen zur gelben Zone erklärt, was theoretisch die normale Öffnung aller Restaurants ermöglichen würde und auch den Verkauf von Alkohol zulassen würde. Allerdings hat der Gouverneur der Insel hier einen gewissen Entscheidungsfreiraum. Ebenso, wenn es um Unterhaltungsbetriebe, Bars und Clubs geht.
⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Phuket
Diese Seite Teilen: