Rohes Fleisch oder roher Fisch können tödlich sein - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
12.02.2024

Essen  

Rohes Fleisch oder roher Fisch können tödlich sein

Thailändisches Gesundheitsamt warnt vor rohen tierischen Lebensmitteln

Rohes Fleisch oder roher Fisch können tödlich sein - Reisenews Thailand - Bild 1

Das thailändische Gesundheitsamt hat abwermals eine Warnung herausgegeben, die vor dem Verzehr von rohem Fleisch oder rohem Fisch warnt. Rohes tierisches Fleisch kann potenziell tödliche Krankheiten übertragen und das Risiko von Lebensmittelvergiftungen erhöhen. Insbesondere in warmen und feuchten Klimazonen wie Thailand können Bakterien und Parasiten schnell wachsen und Infektionen verursachen. Es wird empfohlen, Fleisch und Fisch vor dem Verzehr gründlich zu kochen oder zu garen, um die Gefahr von Krankheiten zu minimieren.

Rohes Fleisch

Rohes Schweinefleisch enthält oft schädliche Krankheitserreger, die Fieber, Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen, Hautausschläge, Durchfall und parasitäre Infektionen verursachen. In schweren Fällen können die Bakterien in rohem Schweinefleisch zu vorübergehendem oder dauerhaftem Hörverlust, Gehirnentzündung, Herzbeutelentzündung und schwerer Blutvergiftung führen, die zum Tod führen kann, warnt der Arzt.

Ein Sprecher des Gesundheitsamtes sagte, dass Schweinefleisch bei 70 Grad Celsius oder mehr für mehr als 5 Minuten gekocht werden muss, um für den menschlichen Verzehr sicher zu sein. Der Arzt empfiehlt außerdem, sich vor und nach dem Umgang mit rohem Fleisch die Hände zu waschen.

Während in Japan auf den Verkauf von rohem Schweinefleisch hohe Strafen erhoben werden, gibt es in Thailand kein solches Gesetz, und Larb aus rohem Schweinefleisch ist seit Jahrhunderten ein beliebter Bestandteil der Speisekarte.

Meeresfrüchte & Fisch

Ärzte warnen auch
Rohes Fleisch oder roher Fisch können tödlich sein - Thailändisches Gesundheitsamt warnt vor rohen tierischen Lebensmitteln Bild 1
vor tödlichen Parasiten in Meeresfrüchten, die u.A. zu Leberkrebs und schweren, Augenkrankheiten führen können. Vor allem Süsswassergetier ist bedenklich, aber auch Salzwasserfische können, wenn sie das Wasser längere Zeit nicht gesehen haben, zu bedenklichen Risiken führen. Man denkt vielleicht, dass es im Ausland üblich ist, traditionelle Gerichte aus rohem Fisch und Garnelen zu essen - aber man sollte es sich zweimal überlegen, bevor man dies in Thailand tut.

Koi pla, ein Gericht aus rohem Fisch, der mit Gewürzen und Limetten gemahlen wird, ist ein beliebtes Festmahl für Parasiten, die für tödlichen Leberkrebs verantwortlich sind, warnen Ärzte. Das scharfe Gericht ist schnell, billig und schmackhaft und ist im ländlichen Nordosten des Landes - in der armen, abgelegenen Region Isaan - sehr beliebt. Auch die lebenden, im Salat rum springenden Garnelen können solche Parasiten in sich tragen.

Dancing Shrimp Salad - Finger weg!



Eine der Hauptursachen für ein Cholangiokarzinom (CCG), an dem jedes Jahr 20.000 Thailänder sterben, ist ein parasitischer Plattwurm, der in der Mekong-Region heimisch ist und in Süßwasserfischen vorkommt. Nach dem Verzehr können sich die Würmer jahrelang unbemerkt in den Gallengängen festsetzen und Entzündungen verursachen, die die tödliche Krankheit auslösen, so warnt auch die Weltgesundheitsorganisation. Das gilt im Übrigen eingeschränkt auch für getrocknete Süssswasserfische.

Mehr zum Thema Essen


Moo Krata - thailändisch Grillen und Kochen am Tisch   10.02.2024
    Genuss und Geselligkeit - Eine kulinarische Tradition aus Thailand

Die Thai-Suppe, die fast 50 Jahre ununterbrochen kocht   30.01.2024
    Die Geheimnisse hinter dem perfekten Rindereintopf: Eine Geschichte aus Bangkok

Thai-Cheese-Tour - Geschmacksexplosion im Land des Lächelns   12.01.2024
    Thailands Antwort auf europäische Käseklassiker im Land unterwegs

Tödliche, toxische Kombination   17.12.2023
    Was auch immer Du tust, trinke keinen Alkohol zur Durian und auch nicht danach

Neue kulinarische Sterne in Thailand   14.12.2023
    Weibliche Chefköchinnen an der Spitze der neuen Zwei-Sterne-Restaurants

Thailand als kulinarisches Reiseziel - Bib Gourmand-Auszeichnungen   10.12.2023
    32 Neuzugänge - Top-Restaurants bieten erschwingliche Gaumenfreuden

Deutsche und europäische Küche in Thailand   09.12.2023
    Ist es ein No-Go in Thailand Schnitzel, Burger oder Pizza zu essen?

Die Durian - Königin des Geschmacks und Gestanks   18.11.2023
    Liebe oder Hass, der ultimative Stinkfrucht-Ratgeber

Som Tam - Papaya Salat   28.10.2023
    Thailändisches, saueres und scharfes Nationalgericht

Pad Krapao - Gebratenes Basilikum-Fleisch   17.09.2023
    Für uns eines der leckersten und schnellsten Gerichte Thailands

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Essen
Diese Seite Teilen: