Sandbox News aus Phuket - Mi. 29. Sept. 2021 - Reisenews Thailand
aktivJetzt registrieren
29.09.2021

Phuket  

Sandbox News aus Phuket - Mi. 29. Sept. 2021

Erhebliche Einreiseerleichterungen ab Okt. - Quarantänefreiheit ab Nov. - Alkoholverkauf genehmigt

Sandbox News aus Phuket - Mi. 29. Sept. 2021 - Reisenews Thailand - Bild 1

Für Phuket-Reisen ab dem 1. Oktober kann man sich ab sofort sein COE (Certificate Of Entry) für 7 Tage holen. Die Registrierung für Geimpfte ist seit gestern möglich. Nun muss man nur noch 7 Tage auf der Insel in einem SHA+ Hotel übernachten, kann sich in diesem Zeitraum frei auf der Insel bewegen und kann ab dem 8. Tag frei durchs Land reisen.

Die CSSA (zuständige Behörde für Covid-Angelegenheiten) hat dies so beschlossen, nun muss das aber noch vom Kabinett beschlossen werden und in der Royal Gazette veröffentlicht werden. Es gilt aber als gesichert, dass dies geschehen wird. Die Anzahl der obligatorischen Tests wird grundzätzlich auf zwei reduziert.

Im Einzelnen sehen die Regeln für die verschiedenen Gruppen aus wie folgt:


Hier kann man das ⇒ COE online beantragen
Die Regeln im Detail ⇒ Regelungen ab 1.Oktober 2021 der Thailändischen Botschaft




Alkoholverkauf in Restaurants genehmigt

Alkoholverkauf gestattet

Laut einer Anordnung des Gouverneurs von Phuket, dürfen Restaurants ab dem 1. Oktober wieder Alkohol verkaufen, allerdings nur bis 22:00 Uhr. Jedoch eine gute Nachricht für alle die, die zu einem leckeren Abendessen gerne ein Bierchen oder ein Glas Wein trinken.


Quarantänefreiheit für Geimpfte ab November

Bereits vorgestern hatte die Hua Hin Today gemeldet, dass für gewisse Provinzen die Quarantäne für Geimpfte ab dem 1. November aufgehoben würde. Die Nachricht ist etwas mit Vorsicht zu geniessen und es ist durchaus möglich, dass das passieren wird.

Ohne Quarantäne nach Phuket?
Auch die Nachrichtenagentur Reuters meldete gestern:
Quarantänefreiheit für 6 Provinzen ab 1. November

Thailand wird ab dem 1. November die obligatorische Quarantäne in Bangkok und neun anderen Regionen für geimpfte Einreisende aufheben, teilten die Behörden am Montag mit, da das Land versucht, die Impfquote zu erhöhen und den angeschlagenen Tourismussektor wiederzubeleben.

Zu den Regionen gehören die beliebten Touristengebiete Chiang Mai, Phang Nga, Krabi, Hua Hin/Cha-Am, und Pattaya. Sie folgen auf die erfolgreiche Wiedereröffnung der Inseln Phuket und Samui für geimpfte Personen im Rahmen von Pilotprojekten seit Juli.

Das Land ist bestrebt, ausländische Besucher wieder willkommen zu heißen, nachdem fast 18 Monate lang strenge Einreisebestimmungen galten, die zu einem Einbruch des Tourismus beitrugen, einem Schlüsselsektor, der 2019 40 Millionen Besucher anlockte.

Die Behörden werden außerdem die Quarantänezeit für Besucher, die ab dem 1. Oktober einreisen, landesweit verkürzen, so die COVID-19-Task-Force, indem sie sie für geimpfte Besucher auf sieben Tage halbieren und für nicht geimpfte Besucher auf zehn Tage verkürzen.
⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Phuket
Diese Seite Teilen: