Schnelllster Motorradfahrer der Welt verunglückt auf Phuket - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
14.04.2023

Verkehr  

Schnelllster Motorradfahrer der Welt verunglückt auf Phuket

Dragsterfahrer Rocketman wird von russischem Motorradfahrer abgeräumt

Schnelllster Motorradfahrer der Welt verunglückt auf Phuket - Reisenews Thailand - Bild 1

Am 12. April 2023 verunglückte der ehemalige französische Motorradrennfahrer Eric Teboul auf der Insel Phuket in Thailand. Teboul wurde auf einer kurvenreichen Straße in der Nähe des Aussichtspunkts Cape Promthep von einem russischen Motorradfahrer erfasst und schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich um 12:15 Uhr. Teboul erlitt u.A. einen gebrochenen Arm und wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Der Vorfall wurde von einem Augenzeugen gemeldet, der die Polizei benachrichtigte. Der russische Fahrer wurde auch verletzt, aber der genaue Zustand ist nicht bekannt. Die örtliche Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, um die genaue Ursache des Unfalls zu klären. Bei einer vorläufigen Untersuchung wurde kein Alkohol im Blut beider Fahrer festgestellt.

Die Rettungseinheit brachte die Verletzten ins Krankenhaus von Patong, wo ein Röntgenarzt aufgrund von Schmerzen eine Untersuchung durchführte. Bei dem Unfall waren beide Motorräder beschädigt worden. Die Polizei untersuchte den Unfallort, um Spuren des Zusammenstoßes zu finden, und brachte beide Motorräder zur Untersuchung in die Kamala Polizeistation.

Schnelllster Motorradfahrer der Welt verunglückt auf Phuket - Dragsterfahrer Rocketman wird von russischem Motorradfahrer abgeräumt Bild 1
Teboul ist ein ehemaliger Motorrad-Dragsterfahrer und hält den Weltrekord für die schnellste Fahrt auf die Viertelmeile mit dem Motorrad. Die etwas über 400m lange Strecke schaffte er in unter 5 Sekunden und erreichte dabei eine Höchstgeschwindigkeit von knapp 470 km/h.

Er hatte bereits 20 Mal seinen eigenen Weltrekord gebrochen und war bekannt für seine Auftritte auf Motorradshows und Veranstaltungen. Tebouls Dragster-Motorrad ist tatsächlich eine Rakete, welches mit Wasserstoff-Peroxid angetrieben wurde, was ihm den Spitznamen „Rocket-Man“ oder Raketenmann einbrachte.

Nach diesem Rekord vom 13.09.2022 stellte der 60-jährige Rocket-Man Tebul sein Motorrad in seiner Werkstatt ab und macht seitdem Urlaub in Thailand, wo er nun ein Zweirad zum Spazierenfahren benutzt.

Rekordfahrt 0-500 km/h in 5 Sekunden

Mehr zum Thema Verkehr


Samuis Himmel öffnet sich für die Welt: Flughafenerweiterung geplant   10.04.2024
    Thailand im Wandel: Samui setzt auf noch mehr Besucher

Grab-Servicezentrum am Flughafen Suvarnabhumi eröffnet:   29.03.2024
    Rund um die Uhr Service: Grab-Counter erleichtert Passagieren die Anreise

Über 10.000 Beschwerden gegen Thailands Taxi-Dienste   24.03.2024
    Thailands Verkehrsministerium nimmt Taxi-Probleme ins Visier

Zukunftsprojekt - 2 Milliarden Baht für Phayaos neuen Flughafen   19.03.2024
    Phayao hebt ab - Airport soll Nordthailands Tourismus beflügeln

Fluggesellschaften senken Preise für nationale Songkran-Flüge   12.03.2024
    Transportunternehmen bereiten sich auf den Ansturm von Passagieren vor

Thai VietJets Politik für behinderte Passagiere unter Beschuss   01.03.2024
    Skandal? Thai VietJet verweigert gebuchten Fluggästen mit Behinderung die Mitnahme

Premier nach Besuch der Suvarnabhumi Airports sauer   27.02.2024
    Überprüfung mittels eines Überraschungsbesuches läuft nicht gut

Thailands Flugbehörde verschärft die Regeln für Powerbanks   26.02.2024
    Nach Explosion an Bord - Neue Limits für das Mitführen von Powerbanks und Batterien

Phuket Airport - Kapazitätsengpässe und Erweiterungspläne   23.02.2024
    Wichtigster Flughafen in Thailands Süden - Antwort auf steigende Passagierzahlen

Innovation trifft Kulturerbe - Autonomer Bus im historischen Ayutthaya   19.02.2024
    Thailands erster fahrerloser Elektrobus bietet kostenlose Entdeckungstouren

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Verkehr
Diese Seite Teilen: