Schweres Unwetter am Wochenende auf Phuket - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
01.07.2024

Wetter  

Schweres Unwetter am Wochenende auf Phuket

Flugverkehr gestört und massive Überschwemmungen auf der Insel

Schweres Unwetter am Wochenende auf Phuket - Reisenews Thailand - Bild 1

Phuket erlebte über das Wochenende heftige Unwetter, die zu weitreichenden Überschwemmungen, Erdrutschen und erheblichen Beeinträchtigungen des täglichen Lebens führten. Starke Regenfälle, die am Samstagnacht begannen und bis in den Sonntagmorgen andauerten, verursachten Hochwasser auf Straßen und in Wohngebieten und machten zahlreiche Verkehrswege unpassierbar.

Die Airports of Thailand (AOT) musste am Sonntag eine dringende Warnung herausgeben, die Reisenden empfahl, rund drei Stunden zusätzliche Anfahrtszeit zum Phuket International Airport einzuplanen. Aufgrund von Überschwemmungen waren mehrere Hauptverkehrsadern blockiert.

Insgesamt mussten 17 Flüge zu alternativen Flughäfen umgeleitet werden, darunter nach Don Mueang, Suvarnabhumi, Krabi, Langkawi, Penang und Surat Thani. Die schlechte Sicht durch den starken Regen machte es den Piloten unmöglich, die Landebahnen zu erkennen. Monchai Tanod, der Flughafendirektor von Phuket, bestätigte, dass der Flugbetrieb gegen 10:04 Uhr wieder normalisiert werden konnte, nachdem sich die Sicht verbessert hatte.

Schweres Unwetter am Wochenende auf Phuket - Flugverkehr gestört und massive Überschwemmungen auf der Insel Bild 2
Schweres Unwetter am Wochenende auf Phuket - Flugverkehr gestört und massive Überschwemmungen auf der Insel Bild 1
Sophon Thongsai, Leiter der Katastrophenbekämpfung in Phuket, berichtete, dass die Überschwemmungen insbesondere im nördlichen Bezirk Thalang erheblich waren. Lokale Behörden und Nachrichtendienste wie die Bangkok Post meldeten, dass in einigen Gebieten, wie der Rat-u-Thit 200 Pee Road, plötzliche Sturzfluten auftraten. Die Meteorologische Behörde von Thailand prognostizierte jedoch eine Abnahme der Niederschläge ab Montag.

Der Flugverkehr war nicht das einzige, was durch das Unwetter beeinträchtigt wurde. Auch der Alltag vieler Bewohner wurde durch die anhaltenden Regenfälle gestört. In verwandten Nachrichten kam es in einem Dorf in Korat zu anhaltenden Überschwemmungen, die seit über fünf Tagen andauern, ohne dass die Bewohner Hilfe erhalten haben. Einige mussten in vorübergehende Unterkünfte umziehen. Teerapat Nuwongsri, ein Einwohner der Region, teilte Fotos und berichtete von den schweren Bedingungen. Die Wasserstände in der Gemeinde Sawan Prik Thai begannen am 26. Juni zu sinken, dennoch blieben bestimmte Gebiete weiterhin überschwemmt.

Die Situation zeigt die Herausforderungen, mit denen Thailand während der Monsunzeit konfrontiert ist, und unterstreicht die Notwendigkeit einer verbesserten Infrastruktur und effektiverer Notfallpläne, um auf solche extremen Wetterereignisse besser reagieren zu können.

Mehr zum Thema Wetter


Mehrere Boots- und Badeunfälle bei schwerer See   15.07.2024
    Ein toter, ein schwerverletzter und ein vermisster Schüler

Unwetterwarnung - Extreme Regenfälle im Süden Thailands   13.07.2024
    Schwere Regenfälle, Überschwemmungen, Sturzfluten und hoher Seegang

Unwetterwarnung Thailand - Starker Regen und hohes Flutrisiko   27.06.2024
    Sturzfluten, überlaufende Flüsse und hohe Wellen erwartet

Wetterwarnung für Thailand - Starkregen, Sturm und hohe Wellen   24.05.2024
    Das Wetteramt warnt vor Überflutungen, Erdrutschen und starkem Seegang

Temperaturen bis zu 41 Grad, Gewitter und Stürme in Thailand   16.05.2024
    Thailand bereitet sich auf extremes Wetter vor

Schwere Tropenstürme bedrohen Nord- und Zentral-Thailand   07.05.2024
    Wetterdienst warnt Provinzen vor Gewittern, Stürmen, Regen und Hagel

Spur der Zerstörung nach Hagel und Stürmen in Thailand   06.05.2024
    Drei Tote, mehrere Verletzte und 21.000 tote Hühner nach schweren Tropenstürmen

Thailand kämpft mit ungewöhnlicher Hitzewelle   25.04.2024
    Extreme Hitze in Zentral- und Nordthailand: Warnung der Behörden

Thailand - Hagel, Regen, Stürme und Hitzewelle von 42°C   18.04.2024
    Schwere Wetterbedingungen: Wetterwarnung für 39 Provinzen

Unwetterwarnung - Sommersturm zieht über Nordthailand hinweg   11.04.2024
    Schwere Wetterbedingungen mit Gewittern, starke Winden und Hagel

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Wetter
Diese Seite Teilen: