Sommerstürme mit heftigem Regen und Hagel erwartet - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
10.03.2023

Wetter  

Sommerstürme mit heftigem Regen und Hagel erwartet

Unwetterwarnungen für Nord- und Zentralthailand

Sommerstürme mit heftigem Regen und Hagel erwartet - Reisenews Thailand - Bild 1

Die Bewohner von 42 Provinzen in Nord-, Nordost-, Zentral- und Ostthailand, einschließlich Bangkok und seiner Vororte, sollten sich auf Sommerstürme einstellen, die von Sonntag bis nächsten Dienstag in einigen Gebieten heftigen Regen und Hagel bringen werden.

Das Meteorologische Amt teilte heute (Freitag) mit, dass für den nördlichen Teil Thailands und das Südchinesische Meer eine mäßige Kaltfront vorhergesagt wird, die mit den Westwinden über der nördlichen Region kollidieren wird, während das Land heißes Wetter erlebt. Diese Wetterlage wird Sommergewitter mit starken Winden in den nördlichen, nordöstlichen, zentralen und östlichen Regionen sowie Hagel in einigen Gebieten hervorrufen, so die Behörde.

Die Provinzen, die vom Sommersturm betroffen sein werden, sind

Sommerstürme mit heftigem Regen und Hagel erwartet - Unwetterwarnungen für Nord- und Zentralthailand Bild 1
12. März:
Chiang Rai, Lampang, Phayao, Nan, Phrae, Uttaradit und Phetchabun in der nördlichen Region; Loei, Nong Khai, Bueng Kan, Nong Bua Lamphu und Udon Thani im Nordosten.

13. März:
Mae Hong Son, Chiang Mai, Chiang Rai, Lamphun, Lampang, Phayao, Nan, Phrae, Uttaradit, Tak, Sukhothai, Kamphaeng Phet, Phichit, Phitsanuloke und Phetchabun im Norden; Loei, Nong Khai, Bueng Kan, Nong Bua Lamphu, Udon Thani, Sakhon Nakhon, Chaiyaphum, Khon Kaen und Nakhon Ratchasima im Nordosten; Nakhon Sawan, Lop Buri, Saraburi, Ayutthaya, Bangkok und seine Vororte in der Zentralregion sowie Nakhon Nayok, Prachin Buri, Sa Kaeo, Chachoengsao, Chon Buri, Rayong, Chanthaburi und Trat in der Ostregion.

Sommerstürme mit heftigem Regen und Hagel erwartet - Unwetterwarnungen für Nord- und Zentralthailand Bild 2
14. März:
Nakhon Nayok, Prachin Buri, Sa Kaeo, Chachoengsao, Chon Buri, Rayong, Chanthaburi und Trat in der östlichen Region.

Wir hoffen, dass die Auswirkungen nicht so schlimm ausfallen und dass die zu erwartenden Winde und Regenfälle die extrem smogbelastete Luft im Norden und Zentralthailand etwas gereinigt wird.

Mehr zum Thema Wetter


Erneute Unwetterwarnung für ganz Thailand   27.09.2023
    Sturzfluten, Erdrutsche und Überschwemmungen erwartet

Extremwetter in Thailand - Mae Hong Son von Sturzfluten getroffen.   11.09.2023
    Frau vermisst, Highway 1095 durch entwurzelte Bäume und Felsstürze unpassierbar

Schwere See und Unwetter in Südthailand   29.08.2023
    Auslaufverbot für Boote unter 10 m, Wellen bis über 3 m und schwerer Regen

Verheerende Regenfälle für Phuket angekündigt   19.08.2023
    Dringender Wetteralarm signalisiert Überschwemmungsgefahr und Erdrutsche

Schwere Regenfälle lösen Erdrutsche und Überschwemmungen aus   09.08.2023
    Zahlreiche Strassen und Autobahnen unterspült oder weggeschwemmt

Unwetterwarnung des meteorologischen Amtes   01.08.2023
    Schwere Regenfälle, Erdrutsche, Überschwemmungen und hohe Wellen

Thailändisches Wetteramt warnt vor Sturzfluten   07.07.2023
    Starkregen, Überschwemmungen und Erdrutsche drohen vor allem im Süden

Unwetterwarnung des metereologischen Amtes   27.06.2023
    Gewitter, schwere Regenfälle, Sturzfluten und Erdrutsche für Thailand vorhergesagt

Auslaufverbot für Boote wegen Unwettern   07.06.2023
    Wegen Wellenhöhen von bis zu 6 Metern müssen Tour- und Fischerboote an den Ufern bleiben

Sintflutartige Regenfälle in 70% von Südthailand   02.06.2023
    Hohes Risiko von Sturzfluten und Erdrutschen besteht

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Wetter
Diese Seite Teilen: