Songkran, das thailändische Neujahrsfest soll stattfinden - Reisenews Thailand
aktivJetzt registrieren
05.03.2021

Songkran  

Songkran, das thailändische Neujahrsfest soll stattfinden

Nach dem Ausfall in 2020 wird das Wasserfest dieses Jahr wieder stattfinden

Songkran, das thailändische Neujahrsfest soll stattfinden - Reisenews Thailand - Bild 1

Songkran, das thailändische Neujahrsfest soll stattfinden - Reisenews Thailand - Bild 2

Songkran, das thailändische Neujahrsfest soll stattfinden - Reisenews Thailand - Bild 3

Thailands Neujahrsfest, das weltbekannte Wasserfestival Songkran, erhielt ein „Okay“, solange die Feierlichkeiten im Einklang mit den Präventionsmaßnahmen von Covid-19 stehen. PM Prayut Chan-o-cha sagt, dass das Fest stattfinden könnte, solange die Menschen die Regeln der sozialen Distanzierung einhalten müssen.Das Songkran-Festival findet normalerweise zwischen dem 13. April und dem 15. April statt, beginnt jedoch in manchen Gegenden ein paar Tage früher, in anderen geht es etwas länger.

Bei einem Fest, dass für viele daraus besteht, sich gegenseitig mit Wasser zu übergiessen, ist die Distanzwahrung allerdings nicht ganz einfach. Man braucht also Hilfsmittel (die eigentlich verboten sind), die das Übergiessen auch auf grosse Entfernungen ermöglicht. Aber mehr dazu am Ende des Artikels. Das Übergiessen bedeutet ja eigentlich eine Segnung mit Glück und besten Wünschen für das neue Jahr.

Das Zulassen von Songkran in diesem Jahr soll dazu beitragen, die Wirtschaft anzukurbeln, die im vergangenen Jahr aufgrund der Pandemie in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Beliebte Orte für Songkran-Feiern, wie die Khao San Road in Bangkok, erhalten die Erlaubnis, Veranstaltungen abzuhalten, sofern sie die Regeln einhalten, um die Verbreitung von Covid-19 zu verhindern. Für die Khao San Road, die unter ausländischen Rucksacktouristen bekannt ist, kann das Festival laut dem Präsidenten der Khao San Business Association, den lokalen Unternehmen und Anbietern eine Finanzspritze geben, die aufgrund des Mangels an Touristen Schwierigkeiten haben, ein Einkommen zu erzielen.

„Wir wissen, dass es nicht viel hilft, da es immer noch keine internationalen Touristen gibt, aber es ist zumindest ein guter Ausgangspunkt, um die Geschäftsaktivitäten auf der Khao San Road wieder in Gang zu bringen. Im Moment können wir nur auf die Unterstützung lokaler Touristen zählen. Überleben."

Die Reisebeschränkungen sollen für Songkran rechtzeitig gelockert werden, sagt Prayut, fügt allerdings hinzu, dass die Regierung die Regeln für den Urlaub noch überprüft. Die Regierung sei dabei zu überlegen, was erlaubt werden kann, ob einige oder alle Aktivitäten erlaubt werden sollten. Aber wenn sich das Virus verbreitet, könnte die Regierung dafür verantwortlich gemacht werden...
Alles zu Songkran hier: ⇒ 15 Artikel zum Thailändischen Neujahrsfest

Segnungen mit Distanz
Um die Distanz zu wahren, solltet ihr euch vergewissern, dass eure Wasserkanonen auch auf große Entfernung treffen. Diese sind zwar theoretisch verboten, aber so richtig daran halten, tut sich eigentlich kaum jemand.

Für Langstrecken-Wasserschlachten empfehlen wir die Super Soaker CPS 3000 von Wirecutter, die leistungsstärkste Wasserpistole in der Geschichte des Wasserspritzens. Die Super Soaker CPS 3000, die aus einer Entfernung von 15 Metern mit fast einem Liter pro Sekunde schießt. Die CPS 3000 kostet allerdings ungefähr 4.000 Baht, daher wäre die Wasserpistole im Kolbenstil von Steam Machine eine günstigere Option, die ungefähr 800 Baht kostet, allerdings nur einen Schuss hat, während die Super Soaker mit einem Wasserrucksack kommt, der auch für ausgiebigere Segnungen ausreicht.
Übrigens kümmern sich nette Teilnehmer des Songkran Festes um frisches Wasser, angereichert mit ein paar hundert Kilo Eis...

Test Super Soaker 3000

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Songkran
Diese Seite Teilen: