Thai Air Silk Class - Business-Class mit  Economy-Sitzen - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
10.12.2023

Verkehr  

Thai Air Silk Class - Business-Class mit Economy-Sitzen

Verärgerte Passagiere reichen Beschwerde bei der Luftbehörde ein

Thai Air Silk Class - Business-Class mit  Economy-Sitzen - Reisenews Thailand - Bild 1

Vorgestern fand ein Treffen zwischen der thailändischen Zivilluftfahrtbehörde (CAAT) und Thai Airways International Public Co. Ltd. statt, nachdem in den sozialen Medien die Beschwerden von Passagieren aufgetaucht sind. Der Passagiere hatten Business-Class-Ticket erworben, wurden jedoch in der Economy-Class platziert.

Nach einer eingehenden Untersuchung stellte sich heraus, dass Thai Airways ihr Geschäftsmodell überarbeitet hatte und Thai Smile-Flüge durch durchgehende Flüge mit Airbus A320-Flugzeugen ersetzte. Dies führte zu einer Änderung des Serviceformats. Die zuvor von Thai Smile angebotenen Smile Plus-Tickets wurden durch Silk Class-Tickets ersetzt. Thai Airways hatte jedoch versäumt, bei der Einführung der Silk-Class-Tickets die Service-Details und die Sitzanordnung angemessen mitzuteilen, was zu Frustrationen bei den Kunden führte.

Der Service entspricht zwar den Business-Class-Services von Thai Airways und bietet Annehmlichkeiten wie eine Freigepäckmenge von 40 Kilogramm, Check-in- und Gate-Services sowie Lounge-Zugang an Flughäfen. Außerdem werden Speisen und Getränke an Bord serviert. Die Bestuhlung entspricht jedoch der Economy Class, wobei der mittlere Sitz zur Bequemlichkeit der Passagiere freigelassen wird.

Nachdem die Beschwerde des Passagiers eingegangen war, nahm Thai Airways Kontakt mit den Betroffenen auf, um Lösungen anzubieten. Das Unternehmen wird sich weiterhin mit diesen Passagieren in Verbindung setzen, um sie über ihre Reiseinformationen und Serviceleistungen zu informieren. Falls die erbrachten Leistungen nicht den Erwartungen der Passagiere entsprechen, wird die thailändische Fluggesellschaft eine Überarbeitung der Bedingungen oder eine Rückerstattung der Ticketkosten in Betracht ziehen.

Thai Air Silk Class - Business-Class mit  Economy-Sitzen - Verärgerte Passagiere reichen Beschwerde bei der Luftbehörde ein Bild 1
Für zukünftige Flugverbindungen erwägt Thai Airways, das Angebot weiter zu verfeinern, möglicherweise auch Änderungen im Ticketverkauf, um die Nutzung von Airbus A320-Flugzeugen zu optimieren. Das Unternehmen wird die Passagiere über alle bevorstehenden Änderungen informieren. In diesem Zusammenhang hat die CAAT die Fluggesellschaft angewiesen, alle Änderungen, die im Interesse der Passagiere liegen, umfassend bekannt zu machen, wie von Sanook berichtet.

Um sicherzustellen, dass die Passagiere ordnungsgemäß über die Dienstleistungen und die Sitzanordnung je nach Art des gekauften Tickets informiert sind, hat die thailändische Fluggesellschaft ihr Buchungssystem auf der Website überarbeitet.

Die CAAT betonte die Wichtigkeit, dass Thai Airways die Fluggäste beim Kauf eines Tickets über die Bedingungen umfassend informiert. Daher wurde die Fluggesellschaft angewiesen, ihre Ticketverkaufsmethode zu verbessern, indem sie die Dienstleistungen klar spezifiziert und eine Richtlinie zur Entschädigung von Fluggästen erstellt. Diese Richtlinie wird der CAAT zur Überprüfung vorgelegt und nach Genehmigung veröffentlicht, um die Passagiere zu sensibilisieren.

Mehr zum Thema Verkehr


Thai VietJets Politik für behinderte Passagiere unter Beschuss   01.03.2024
    Skandal? Thai VietJet verweigert gebuchten Fluggästen mit Behinderung die Mitnahme

Premier nach Besuch der Suvarnabhumi Airports sauer   27.02.2024
    Überprüfung mittels eines Überraschungsbesuches läuft nicht gut

Thailands Flugbehörde verschärft die Regeln für Powerbanks   26.02.2024
    Nach Explosion an Bord - Neue Limits für das Mitführen von Powerbanks und Batterien

Phuket Airport - Kapazitätsengpässe und Erweiterungspläne   23.02.2024
    Wichtigster Flughafen in Thailands Süden - Antwort auf steigende Passagierzahlen

Innovation trifft Kulturerbe - Autonomer Bus im historischen Ayutthaya   19.02.2024
    Thailands erster fahrerloser Elektrobus bietet kostenlose Entdeckungstouren

Schnellere Einreise - 200 zusätzliche Beamte für Suvarnabhumi   19.02.2024
    Nach Drohung der Regierung ergreifen Verantworliche neue Maßnahmen

Thailands Verkehrsminister droht Thai Airways mit Vertragskündigung   14.02.2024
    Schwache Leistungen des Thai Air Ground Service füht zu Beschwerden

Thai Airways bestellt 45 Boeing 787-Flugzeuge   09.02.2024
    Wechsel zu GE-Triebwerken: Ein neues Kapitel für die THAI

Airport Ansturm erwartet - mit Wartezeiten muss gerechnet werden   02.02.2024
    Airport erwartet 2,36 Millionen Passagiere während des chinesischen Neujahrsfestivals

Thailands AOT plant Wasserflugzeug-Terminal   23.01.2024
    Phuket setzt auf Wasserflugzeuge, um den Küstentourismus anzukurbeln

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Verkehr
Diese Seite Teilen: