Thai Airways Auslastung steigt auf 80 %,  - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
20.10.2022

Verkehr  

Thai Airways Auslastung steigt auf 80 %,

Drei neue Boeing 777 werden in Betrieb genommen

Thai Airways Auslastung steigt auf 80 %,  - Reisenews Thailand - Bild 1

Die angeschlagene nationale Fluggesellschaft Thai Airways (THAI) hat bekannt gegeben, dass sich die Auslastung ihrer Flugzeuge erholt hat und im Oktober wieder auf 80 % gestiegen ist.

THAI teilte mit, dass mit der Wiederbelebung des Tourismus auch die Kabinenauslastung im Passagierverkehr wieder gestiegen ist, so dass die Fluggesellschaft in den ersten 10 Tagen dieses Monats eine Auslastung von 80 % verzeichnete.

Der THAI zufolge stieg die Reisenachfrage in den ersten neun Monaten dieses Jahres weiter an, was auf die Lockerung und Aufhebung von Reisebeschränkungen in Ländern auf der ganzen Welt zurückzuführen ist. Die Fluggesellschaft, die sich immer noch im Konkursverfahren befindet, sagte, dass ihr durchschnittliches Passagieraufkommen bei 17.554 Personen pro Tag lag, gegenüber 2.092 Personen pro Tag im Januar 2022.

Dieses Wiederaufleben des Passagieraufkommens hat die Fluggesellschaft zu der Annahme veranlasst, dass die Auslastung mit Beginn der Hochsaison im Oktober wahrscheinlich noch stärker wird. THAI geht davon aus, dass sich dieser Aufschwung bis ins erste Quartal 2023 fortsetzen wird, und ist daher zuversichtlich, dass sie in der Lage sein wird, die Passagiere zufrieden zu stellen und die im Geschäftssanierungsplan festgelegten Ertragsziele zu erreichen.

THAI sagte, dass sie angesichts dieser Erholung des Passagieraufkommens bereit sei, die Flotte zu verstärken, um die steigende Nachfrage während der Hochsaison zu befriedigen. Um die steigende Nachfrage zu befriedigen, hat THAI in diesem Jahr drei neue Boeing 777-300ER in der Flotte des Unternehmens in Betrieb genommen, die Routen von Bangkok zu verschiedenen Flugpunkten wie London, Tokio (Narita) und Osaka bedienen.


Die Boeing 777-300ER ist eine längere Version der 777-200ER. Diese Boeing 777 kann mit ihren Düsentriebwerken mit einer Gesamtleistung von 175.000 PS in nur 6 Sekunden von 0 auf 96 km/h beschleunigen. Und deshalb sind sie als die leistungsstärksten Düsentriebwerke im Guinness-Buch der Rekorde verzeichnet.

Technische Daten Boeing 777-300ER
Triebwerksleistung: 175.000 PS
Max. Anzahl Passagiere: 408
Max. Reichweite: 12.000 km
Reisegeschwindigkeit: 920 km/h
Spannweite: 64,80 m
Länge: 73,86 m
Max. Startmasse: 351.543 kg

Mehr zum Thema Verkehr


Premier nach Besuch der Suvarnabhumi Airports sauer   27.02.2024
    Überprüfung mittels eines Überraschungsbesuches läuft nicht gut

Thailands Flugbehörde verschärft die Regeln für Powerbanks   26.02.2024
    Nach Explosion an Bord - Neue Limits für das Mitführen von Powerbanks und Batterien

Phuket Airport - Kapazitätsengpässe und Erweiterungspläne   23.02.2024
    Wichtigster Flughafen in Thailands Süden - Antwort auf steigende Passagierzahlen

Innovation trifft Kulturerbe - Autonomer Bus im historischen Ayutthaya   19.02.2024
    Thailands erster fahrerloser Elektrobus bietet kostenlose Entdeckungstouren

Schnellere Einreise - 200 zusätzliche Beamte für Suvarnabhumi   19.02.2024
    Nach Drohung der Regierung ergreifen Verantworliche neue Maßnahmen

Thailands Verkehrsminister droht Thai Airways mit Vertragskündigung   14.02.2024
    Schwache Leistungen des Thai Air Ground Service füht zu Beschwerden

Thai Airways bestellt 45 Boeing 787-Flugzeuge   09.02.2024
    Wechsel zu GE-Triebwerken: Ein neues Kapitel für die THAI

Airport Ansturm erwartet - mit Wartezeiten muss gerechnet werden   02.02.2024
    Airport erwartet 2,36 Millionen Passagiere während des chinesischen Neujahrsfestivals

Thailands AOT plant Wasserflugzeug-Terminal   23.01.2024
    Phuket setzt auf Wasserflugzeuge, um den Küstentourismus anzukurbeln

Dramatischer Flugzeugabsturz nahe Pattaya   17.01.2024
    Deutscher Co-Pilot überlebt, österreichischer Pilot verstorben - Heldenhafter Kuhhirte hilft

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Verkehr
Diese Seite Teilen: