Thai Smile erhält grünes Licht für Fusion mit Thai Airways - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
19.05.2023

Verkehr  

Thai Smile erhält grünes Licht für Fusion mit Thai Airways

Die ausgelagerte Lowcost-Carrier soll zurück zur Muttergesellschaft

Thai Smile erhält grünes Licht für Fusion mit Thai Airways - Reisenews Thailand - Bild 1

Die Thai Smile Airways ist eine Tochtergesellschaft von Thai Airways International, der staatlichen Fluggesellschaft Thailands. Thai Smile Airways wurde im Jahr 2011 gegründet und agiert unter dem Markenslogan "Trendy-Friendly-Worthy". Die Fluggesellschaft bedient hauptsächlich inländische Ziele in Thailand sowie einige regionale Ziele in Asien und war als Billigableger der Thai Airways konzeptioniert.

Thai Smile Airways betreibt eine Flotte moderner Airbus A320 und A320neo Flugzeuge und bietet Flüge zu verschiedenen inländischen Zielen wie Bangkok, Chiang Mai, Phuket, Krabi, Surat Thani und Hat Yai an und bedient Städte wie Yangon (Myanmar), Siem Reap (Kambodscha), Kolkata (Indien) und Macau im Ausland.

Die schuldengeplagte Thai Airways International (THAI) wird nun ihre Tochtergesellschaft Thai Smile im Rahmen ihres umfassenden Umstrukturierungsplans wieder mit der Hauptgesellschaft verschmelzen. Die Fusion soll noch in diesem Jahr abgeschlossen werden. Wie THAI mitteilte, hat der Gläubigerausschuss gestern grünes Licht für die Fusion gegeben.

Derzeit operiert Thai Smile mit einem eigenen Luftverkehrsbetreiberzeugnis (AOC) und führt den Flugbetrieb unabhängig von THAI durch. Sobald der Zusammenschluss vollzogen ist, wird THAI die Flottenplanung, Flugplanung und das Streckennetz von Thai Smile verwalten.

Es wird erwartet, dass der Zusammenschluss den Weg für eine bessere Koordinierung von Kurz- und Langstreckenflügen am Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok, eine höhere Kapazität, eine bessere Auslastung, niedrigere Stückkosten und bessere Größenvorteile ebnet.

Thai Smile erhält grünes Licht für Fusion mit Thai Airways - Die ausgelagerte Lowcost-Carrier soll zurück zur Muttergesellschaft Bild 1
THAI wird die Umstrukturierung des Geschäftsbetriebs in der Luftfahrt durchführen, um das Flottenplanungsmanagement effektiv zu verbessern, ein nahtloses Streckennetz zum Nutzen der Kunden zu entwickeln und die Stärke und Wettbewerbsfähigkeit auf dem globalen Markt wiederzuerlangen, als Antwort auf die nationale Strategie, Thailand zum Luftfahrt-Drehkreuz in der Region zu machen. Die Marke Thai Smile wird aufgegeben, aber die mehr als 800 Mitarbeiter werden davon nicht betroffen sein, so THAI CEO Chai Eamsiri.

Die Fluggesellschaft geht davon aus, dass die Umstrukturierung im letzten Quartal 2023 abgeschlossen sein wird. In der Zwischenzeit können die Passagiere von Thai Smile wie gewohnt Tickets kaufen und Dienstleistungen in Anspruch nehmen.

THAI verzeichnete im ersten Quartal dieses Jahres einen Nettogewinn von 12,51 Mrd. Baht (370 Mio. US$), was eine deutliche Trendwende gegenüber dem Nettoverlust von 3,25 Mrd. Baht im gleichen Zeitraum des Vorjahres darstellt.

Mehr zum Thema Verkehr


Samuis Himmel öffnet sich für die Welt: Flughafenerweiterung geplant   10.04.2024
    Thailand im Wandel: Samui setzt auf noch mehr Besucher

Grab-Servicezentrum am Flughafen Suvarnabhumi eröffnet:   29.03.2024
    Rund um die Uhr Service: Grab-Counter erleichtert Passagieren die Anreise

Über 10.000 Beschwerden gegen Thailands Taxi-Dienste   24.03.2024
    Thailands Verkehrsministerium nimmt Taxi-Probleme ins Visier

Zukunftsprojekt - 2 Milliarden Baht für Phayaos neuen Flughafen   19.03.2024
    Phayao hebt ab - Airport soll Nordthailands Tourismus beflügeln

Fluggesellschaften senken Preise für nationale Songkran-Flüge   12.03.2024
    Transportunternehmen bereiten sich auf den Ansturm von Passagieren vor

Thai VietJets Politik für behinderte Passagiere unter Beschuss   01.03.2024
    Skandal? Thai VietJet verweigert gebuchten Fluggästen mit Behinderung die Mitnahme

Premier nach Besuch der Suvarnabhumi Airports sauer   27.02.2024
    Überprüfung mittels eines Überraschungsbesuches läuft nicht gut

Thailands Flugbehörde verschärft die Regeln für Powerbanks   26.02.2024
    Nach Explosion an Bord - Neue Limits für das Mitführen von Powerbanks und Batterien

Phuket Airport - Kapazitätsengpässe und Erweiterungspläne   23.02.2024
    Wichtigster Flughafen in Thailands Süden - Antwort auf steigende Passagierzahlen

Innovation trifft Kulturerbe - Autonomer Bus im historischen Ayutthaya   19.02.2024
    Thailands erster fahrerloser Elektrobus bietet kostenlose Entdeckungstouren

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Verkehr
Diese Seite Teilen: