Thailändische Behörden versuchen Ölpest zu verhindern - Reisenews Thailand
Unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende
aktivJetzt registrieren
24.01.2022

Umwelt  

Thailändische Behörden versuchen Ölpest zu verhindern

Tanker mit 500.000 Liter Diesel bei Bang Saphan gesunken

Thailändische Behörden versuchen Ölpest zu verhindern - Reisenews Thailand - Bild 1

Das Marineministerium und die Königlich Thailändische Marine versuchen zu verhindern, dass das aus einem gesunkenen Tanker ausgelaufene Öl die Küste der Provinzen Chumphon und Prachuap Khiri Khan erreicht. Die Abteilung arbeitete mit dem Patrouillenboot und Marineflugzeugen zusammen, um den Ölteppich vor Chomphon einzudämmen, indem sie in der Nacht von Samstag auf Sonntag Sperren aufstellten und ein Lösungsmittel einsetzten.

Der stellvertretende Verkehrsminister Athirat sagte am Sonntag, dass das Öl im Bezirk Pathiu in Chumphon und in drei benachbarten Bezirken von Prachuap Khiri Khan im Norden auf die Küste zutreibt: Bang Saphan Noi, Bang Saphan und Thap Sakae. Das Verkehrsministerium beaufsichtigt diese Abteilung.

Das Öl lief aus der Por Andaman 2 aus, die in der Nacht zum Samstag sank, als sie etwa 24 Seemeilen vor dem Bezirk Muang in Chumphon vor Anker lag. Der Tanker der Thai Laemthong Fishery Oil Trade Co. mit Sitz in Samut Prakan und sechs Besatzungsmitgliedern an Bord hatte 500.000 Liter Dieselöl geladen, als er auf eine Tiefe von 50 Metern sank.

Herr Athirat äusserte. dass alle Besatzungsmitglieder seien von einem anderen Schiff gerettet worden, aber der havarierte Tanker wegen starker Winde und rauer See nicht geborgen werden könne. Der Ölteppich sei etwa 10 Kilometer lang und bewege sich in nördlicher Richtung. Er befürchtete, dass noch mehr Diesel aus dem Schiff auslaufen könnte.

Quelle: Bangkok Post

Mehr zum Thema Umwelt


Gelbband-Krankheit bei Korallen breitet sich aus   01.12.2022
    Marinetaucher, Freiwillige und Fakultätsmitglieder der Universität Burapha räumen auf

Behörde warnt vor Überschwemmungen in Zentralthailand   26.07.2022
    Bangkok und anderen Provinzen drohen Wassermassen des Chao Phraya

Umweltwettbewerb und Aufräumaktionen   23.07.2022
    Ziel 100% Plastikmüllrecycling bis 2027 - die ersten Schritte

Eine Million weitere Bäume für Bangkok   05.07.2022
    Der neue Gouverneur der Metropole gibt Gas

Deutscher Farmer für Bio-Produktion ausgezeichnet   22.06.2022
    Dickes Lob für Kokosnuss-Plantage eines Auswanderers

Warnung vor Quallensaison   16.06.2022
    Mit dem Monsun kommen an einige Strände giftige Quallen

Gasplattformen verwandeln sich in ein unterseeisches Paradies   06.06.2022
    Künstliche Korallenriffe auf ehemaligen Förderanlagen bilden Ökosystem

Tsunami Warnsystem offensichtlich ohne Funktion   26.05.2022
    Nutzer sozialer Medien machen Katastrophenschutzbehörde auf Fehlfunktion aufmerksam

Irrawaddy-Delfine werden endlich geschützt   17.05.2022
    Schutz des Süsswasserdelfines nachdem die Population auf 14 Tiere zurückgegangen ist

Maya Bay wird wieder für 2 Monate geschlossen   07.05.2022
    8 Monate nach der Wiedereröffnung wird PhiPhi Lee wieder geschlossen

⇒ Mehr Reisenews Thailand zum Thema Umwelt
Diese Seite Teilen: